Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Symbolfoto
(Bildquelle: AllgäuHIT | Christoph Fiebig)
 
Allgäu
Mittwoch, 13. Mai 2020

Sparkasse Allgäu startet Corona-Spendenwoche

Nicht nur Unternehmen haben mit den wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Krise zu kämpfen, auch Vereine und gemeinnützige Organisationen leiden darunter: Veranstaltungen fallen aus, Einnahmen fehlen, Fixkosten laufen weiter. Die Sparkasse Allgäu setzt ein Zeichen, um „den Helfern“ zu helfen – und startet am 22. Mai 2020 die Corona-Spendenwoche.

„Die gemeinnützigen Vereine und Organisationen sollen über unsere Spendenwoche in den wirtschaftlich schwierigen Zeiten eine Förderung durch die Sparkasse Allgäu und durch spendenbereite Mitmenschen aus der örtlichen Bevölkerung erhalten. Alle Vereine, die ein Projekt auf www.gut-fuer-das-allgaeu.de angelegt haben, können von unserer Spendenwoche profitieren“, ruft Josef Maierhofer, Verantwortlicher für die Online-Spendenplattform der Sparkasse, die Vereine zum Mitmachen auf. „Für jede Einzelspende bis zu einer Höhe von 100 Euro, die von Freitag, 22. Mai - 0 Uhr - bis Donnerstag, 28. Mai 2020 - 24 Uhr - beim ausgewählten Lieblingsprojekt eingeht, erhält dieses einen zusätzlichen Anteil aus dem Sparkassen-Spendentopf. Je mehr Spenden ein Projekt erhält, desto höher ist dieser Anteil aus dem 10.000 Euro-Spendentopf! Jede Spende zählt!“ Jetzt gehe es bei den Vereinen darum, bei ihren Fans um Spenden zu werben.

Zusatzvorteil für „Corona-Projekte“

Vereins-Projekte, die Corona-bezogene Nothilfe leisten, sei es bei der medizinischen Versorgung von Corona-Patienten oder der Unterstützung von Menschen in Quarantäne oder besonders betroffenen Bevölkerungsgruppen, bei der Unterstützung von Helferinnen und Helfern und medizinischem Personal oder bei Maßnahmen zur Bevölkerungsaufklärung

gelten als sogenannte „Corona-Projekte“. Aber auch Projekte der Vereine, die durch die Corona-Krise zusätzliche finanzielle Herausforderungen stemmen müssen, weil sie beispielsweise wegen abgesagter Veranstaltungen Einnahmeausfälle verkraften müssen oder zusätzliche Ausgaben in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie haben, werden als „Corona-Projekte“ anerkannt. „Die Vereine müssen dabei nichts weiter tun. Unser Partner betterplace.org checkt alle Projekte auf www.gut-fuer-das-allgaeu.de auf diese Parameter und verknüpft die „Corona-Projekte“ zusätzlich auf der deutschlandweiten Onlinespenden-Plattform der Sparkassen www.wirwunder.de.“, erklärt Josef Maierhofer.


Tags:
Allgäu Spenden Coronavirus Sparkasse


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
AC/DC
Back in Black
 
Mark Ronson feat. Miley Cyrus
Nothing Breaks Like a Heart
 
Major Lazer feat. Justin Bieber & MØ
Cold Water
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum