Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Symbolbild Johanniter
(Bildquelle: Johanniter)
 
Allgäu
Donnerstag, 21. Februar 2019
Sonderbedarfs-KTW für Bad Hindelang
Johanniter halten zusätzliches Fahrzeug für Katastrophenfall vor

Die Johanniter haben jüngst ihren neuen Rettungsdienststellplatz in Bad Hindelang eingeweiht. Die Hilfsorganisation stellt hier nicht nur eine tägliche rettungsdienstliche Bereitschaft, sondern hat überdies einen zusätzlichen Sonderbedarfs-Krankentransportwagen (kurz: KTW) in Dienst genommen. Robert Gast, der Leiter der Kemptener Johanniter-Dienststelle, erläutert, was es mit dem Sonderfahrzeug auf sich hat.

„Der Sonderbedarfs-KTW ist ein Notfall-KTW Typ B, also ein Krankentransportwagen, der für Standardnotfälle ausgestattet ist. Er kommt bei großen Einsätzen mit mehr als zehn Verletzten zum Einsatz, bei denen der Regelrettungsdienst an seine Kapazitätsgrenzen stößt.“ Das kann beispielsweise bei Massenkarambolagen der Fall sein oder bei Katastrophenlagen.

Die Besatzung des von den Johannitern eigens neu angeschafften Fahrzeugs besteht in aller Regel aus zwei Personen, von denen mindestens einer die Qualifikation als Rettungssanitäter vorweist, die andere muss mindestens Sanitäter sein. Die Besatzung generiert sich rein aus ehrenamtlichen Rettern. Sie werden im Einsatzfall per SonderbedarfAlarmierung hinzugezogen. „Das neue Fahrzeug bildet einen weiteren wichtigen Baustein unserer Arbeit, die wir für die Sicherheit und das Gemeinwohl der Bevölkerung im Oberallgäu leisten“, sagt Robert Gast. „Darauf sind wir sehr stolz.“


Tags:
Hilfe Johanniter Allgäu KTW



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Modehaus besucht Kreisseniorenheim in Bad Wörishofen - Regelmäßige Besuche soll Senioren Shopping ermöglichen
Im Laden stöbern, Kleidung anschauen, anfassen und anprobieren - selbstbestimmt und nach eigenem Geschmack Kleider aussuchen macht vielen Menschen Spaß. Doch ...
Mehr Unterstützung für Menschen mit Demenz - Runder Tisch in Sonthofen für demenzfreundlichen Landkreis
Mit steigender Lebenserwartung wächst auch im Oberallgäu die Zahl betagter Menschen mit Demenz. „Die menschenwürdige Begleitung, Betreuung und ...
Zeitungen entsorgt und angezündet in Mindelheim - Die Polizei bittet Zeugen um Mithilfe
Am Mittwoch, den 17.04.2019, gegen 12:30 Uhr, entsorgten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Wochenzeitungen, „Rundschau Unterallgäu“ vom ...
Bad Wörishofen: Vier Verletzte wegen angebranntem Essen - Drei Personen des Pflegedienst erleiden Rauchgasvergiftung
Am Dienstagnachmittag, den 16.04.2019 kam eine betagte Seniorin in ihrer Wohnung zu Sturz während sie kochte. Sie schaffte es nicht mehr aus eigener Kraft ...
46-jährige Frau stürzt am Grünten im Allgäu tödlich ab - Tour ans Burgberger Hörnle endet tragisch
Tragisches Bergunglück am Montag am Grünten in den Allgäuer Alpen. Dort ist eine Frau (46) am Abend an einem Gratweg nahe des Gipfels des Burgberger ...
Polizei warnt vor falschen Bankmitarbeitern - Mehrere Fälle im Unterallgäu und Memmingen bekannt
Am Nachmittag ereigneten sich mehrere Fälle, bei denen falschen Bankbeamte bei Personen privat klingelten und deren EC-Karte oder Kreditkarte inklusive PIN-Nummer ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Camila Cabello
Never Be the Same
 
Mikolas Josef
Abu Dhabi
 
Stanfour
Desperate
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Großbrand in Weiler
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
54. Jugendcup Oberstdorf - Eröffnung
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Bundesliga
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum