Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Symbolbild
(Bildquelle: Pixabay)
 
Allgäu
Mittwoch, 7. August 2019

Schwerpunktkontrolle Motorradsicherheit

Beamten beanstanden 299 Motorradfahrer

Auch in diesem Jahr wurde im Juli im Rahmen des Verkehrssicherheitsprogramms 2020 „Bayern mobil – sicher ans Ziel“ die Schwerpunktaktion „Motorradsicherheit“ im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West durchgeführt.

Ziel war es, die Motorradfahrer zu sensibilisieren, das Geschwindigkeitsniveau zu senken und zu einem langfristigen regelkonformen Verhalten anzuhalten, um so eine höhere „Motorradsicherheit“ zu bewirken.Im Rahmen der Schwerpunktaktion wurde abermals die fachlich speziell geschulte Motorradkontrollgruppe des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West eingesetzt. Insbesondere im Bereich der technischen Manipulationen an den kontrollierten Motorrädern zeigte sich deutlich die Notwendigkeit dieser speziell geschulten Beamten.
Insgesamt wurden im Zuge der Aktion 1.510 Fahrzeuge kontrolliert. Hierbei beanstandeten die Beamten 299 Motorradfahrer und 67 weitere Fahrzeugführer.


Am häufigsten stellten sie bei den Motorradfahrern mit 97 Verstößen manipulierte Schalldämpfer und nicht ordnungsgemäße Umbauten am Fahrzeug fest. Diese Verstöße führen zu einem Erlöschen der Betriebserlaubnis. Eine mangelhafte Bereifung führte zu 25 Beanstandungen. Auch die Einhaltung von Überholverboten wurde durch die eingesetzten Beamten überwacht. Dabei kam es zu 32 Sanktionen.
Ein weiterer Schwerpunkt lag auf der Lärmentwicklung. 158 Beanstandungen wurden hier festgestellt, wobei 84 Verstöße auf Manipulationen an Motorrädern zurückzuführen waren.

Die Notwendigkeit von Kontrollen mit Schwerpunkt auf Motorrädern verdeutlichen die Unfallzahlen, bei denen Motorradfahrer beteiligt sind. Im ersten Halbjahr 2019 ereigneten sich im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West bereits 226 Verkehrsunfälle unter Beteiligung von Motorradfahrern. Dabei wurden bislang 187 verletzt und 8 getötet. Im gesamten Jahr 2018 wurden insgesamt 574 Motorradunfälle registriert. 538 Kradfahrer wurden hierbei zum Teil schwer verletzt, 10 Fahrer sogar getötet. In mehr als der Hälfte der Fälle setzen die Kradfahrer die Ursache für die Verkehrsunfälle selbst.

Trotz der festgestellten Beanstandungen war die Mehrheit der Verkehrsteilnehmer korrekt unter Einhaltung aller Vorschriften unterwegs. In der Regel wurde die Schwerpunktaktion durch die Verkehrsteilnehmer gegenüber den eingesetzten Beamten vor Ort als positiv und sinnvoll bezeichnet.

(PP Schwaben Süd/West, 08.45 Uhr, JG)


Tags:
Motorrad Kontrollen Sicherheit Unfälle



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Landrat Weirather nimmt Staatsregierung in die Pflicht - 60-Jähriger wendet sich erneut an Thorsten Glauber
„Die Unterstützung, die wir erfahren, ist nicht nur völlig unzureichend, sie ist eine Farce.“ Mit diesen Worten bringt Landrat Hans-Joachim ...
Bund und Länder bringen Digitalradiopflicht auf den Weg - Empfangsgeräte müssen künftig DAB+ können
Es ist ein wichtiger Schritt für Hörerinnen und Hörer, Verbraucher, Hersteller sowie für die Weiterentwicklung des terrestrischen Rundfunks in ...
Randalierer wird am Memminger Airport festgenommen - 36-Jähriger randalierte im April und zerstörte Polizeischeibe
Dass man sich im Leben immer zweimal sieht, hatte sich gestern am Allgäu-Airport bestätigt. Ein 36 Jahre alter Litauer wurde am Allgäu-Airport aufgrund ...
Aggressionsdelikt an Lindauer Bahnschranke - 58-Jähriger rüttelt an Schranke und Fährt DB-Beamten an
Am Abend des 07.11.2019 wurde der provisorische Bahnübergang Eichwaldstraße durch zwei Mitarbeiter der Deutschen Bahn manuell bedient. Vor der geschlossenen ...
Unfälle in Rettenberg bei angefrorener Fahrbahn - Alle drei Fahrer müssen mit Bußgeld rechenen
Am Morgen des 07.11.2019 ereigneten sich in kurzer Zeit drei Verkehrsunfälle bei angefrorener Fahrbahn innerhalb von 200 Metern auf der B19. Zunächst ...
Pforzen (Allgäu): "Wie Sie sehen, sehen Sie nichts!" - Geiger rät davon ab Lehmgrube auf eigene Faust zu besuchen
In einer Lehmgrube der Firma Geiger wurden die Knochen des wohl ersten aufrechtgehenden Affenmenschen entdeckt. Nachdem dieses historische Ereignis nun ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Jay-Z
Empire State Of Mind (feat. Alicia Keys)
 
Mike And The Mechanics
Looking Back Over My Shoulder
 
Lena & Nico Santos
Better
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum