Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
Symbolbild
(Bildquelle: AllgäuHIT | Alexander Fleischer)
 
Allgäu
Freitag, 25. Oktober 2019

Schweres Programm für Oberligisten am Wochenende

DEL2: Kaufbeuren empfängt Ravensburg zum Derby

Jeweils in der DEL2 als auch in der Oberliga Süd stehen wieder Spieltage an. Vor allem in der Oberliga Süd haben die regionalen Teams schwere Aufgaben vor sich.



Der ESV Kaufbeuren empfängt heute Abend um 19:30 Uhr in der erdgas-schwaben-arena die Ravensburg Towerstars zum Derby. Nicht dabei sein wird Stürmer Branden Gracel, der sich eine Handverletzung zugezogen hat und vier bis sechs Wochen ausfallen wird. Trotzdem sind die Joker natürlich ganz klar darauf gestellt, unten von dem vorletzten Platz wegzukommen. Jedoch wird das bei so einem Gegner wie den Towerstars nicht einfach. Die belegen Rang 7 in der Tabelle und wollen wieder mit oben mitspielen.

Zwei Tage später kommt es zu einem direkten Verfolgerduell gegen die Bayreuth Tigers. Die Wagnerstädter stehen ebenfalls mit 11 Punkten nur einen Platz vor den Kaufbeurern und spielen am Freitag gegen die Tölzer Löwen. Definitiv ein wichtiges Spiel für die Mannschaft von Trainer Andreas Brockmann. Bully ist um 17:30 Uhr im Bayreuther Eisstadion.

Für die Ravensburg Towerstars geht es wie oben schon geschrieben am Freitag nach Kaufbeuren. Die Mannschaft von Trainer Tomek Valtonen will natürlich zum einen als Derbysieger das Eis verlassen und im Idealfall ein paar Plätze in der Tabelle gut machen.

Am Sonntag empfangen die Towerstars dann um 18:30 Uhr vor heimischer Kulisse den EV Landshut. Der Aufsteiger der letztjährigen Oberliga Süd belegt im Moment Platz neun mit 11 Zählern, hat jedoch im Vergleich mit anderen Teams drei bis vier Spiele weniger absolviert.

In der Oberliga Süd will der ERC Sonthofen an seinen starken Leistungen zu Saisonbeginn anknüpfen. Nach dem 6-Punkte Wochenende vor zwei Wochen und vier Punkte am letzten Wochenende gegen Riessersee & Selb stimmt die Leistung vom Team von Martin Ekrt. Heute Abend sind die Oberallgäuer bei den Starbulls Rosenheim zu Gast. Die Starbulls belegen Platz 3 in der Oberliga Tabelle und sind wie schon die letzten Jahre ein gefährliches Team.

Am Sonntag läuten die Bulls dann wieder zum Heimspiel ein. Die Blue Devils aus Weiden sind zu Gast vor einer gewünschten großen Kulisse in der Sonthofener Eissporthalle. Die Blue Devils belegen Platz 8 in der Tabelle aber können mit einem Sieg am Freitag gegen die Memminger Indians mehrere Plätze aufrutschen. Bully in Sonthofen ist um 18:00 Uhr.

Für den ECDC Memmingen steht dasselbe Wochenende an wie für die Bulls aus Sonthofen. Bereits heute Abend reisen die Indians nach Weiden. Weil die Plätze 3-9 nur drei Punkte trennen, ist das Spiel für den ECDC extrem wichtig für die Tabellenplatzierung. Mit dabei sein wird, wenn mit den Passformalitäten alles glattläuft, Neuzugang Linus Svedlund.

Am Sonntag begrüßen die Indians dann die Starbulls Rosenheim vor heimischem Publikum. Falls dir Rosenheimer am Freitag Sonthofen schlagen würden und parallel der EC Peiting gegen den SC Riessersee verliert, könnten die Starbulls als Verfolger Nummer eins in die Maustadt kommen. Bully am Memminger Hühnerberg ist um 18:00 Uhr.

Der EV Füssen empfängt heute Abend um 19:30 Uhr keinen geringeren als den Tabellenführer Deggendorfer SC. Das Team um Ex-DEL Star Thomas Greilinger verlor letztes Wochenende das erste Spiel gegen die Peitinger nach Overtime. Trotz dieser Niederlage steht der DSC unangefochten auf Tabellenplatz 1. Der Aufsteiger aus Füssen wird natürlich alles versuchen, dem möglichen Aufsteiger alles abzuverlangen und zu punkten.

Zwei Tage später geht es dann für den EVF nach Regensburg. Die kriselnden Eisbären, die die letzten fünf Spiele alle samt verloren, stehen überraschend nur auf Platz 10 der Oberliga Tabelle. Heute Abend reisen die Regensburger nach Höchstadt, um beim Tabellenschlusslicht wieder einmal Punkte mitzunehmen.

Nach dem 6:5 Heimsieg über die Eisbären Regensburg wird in Lindau wieder aufgeatmet. Platz 10 trennt nur noch ein Punkt von Platz 11 also wollen die Islanders schon an diesem Wochenende versuchen, diesen Platz 11 eben zu verlassen. Heute Abend empfangen die Islanders den Tabellen vierten, die Selber Wölfe. Nach enttäuschenden 2 Punkten aus 2 Spielen letztes Wochenende wollen die Wölfe wieder ordentlich punkten. Los gehts in Lindau um 19:30 Uhr.

Am Sonntag geht es dann für den EV Lindau zum Tabellenführer Deggendorf. Der Spitzenreiter ist 23 Punkten sicher vor den Verfolgern. Unterschiedlicher könnte die Tabellensituation zu diesem Duell nicht sein. Jedoch ist im Eishockey alles möglich und Lindau könnte mit Punkten aus Deggendorf ein klares Ausrufezeichen setzen.


Tags:
eishockey oberliga del2 allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
ERC Sonthofen vor zwei Derbys am Wochenende - Doppelspieltag gegen Dresden für ESV Kaufbeuren
Für den ERC Sonthofen heißt es heute und am Sonntag Derby: Heute Abend sind die Bulls in Lindau zu Gast, am Sonntag kommt dann der EV Füssen nach ...
Mike Mieszkowski verlässt ESV Kaufbeuren - Auch Kooperationsspieler Garret Pruden läuft nicht mehr im Trikot der Joker auf
Der ESV Kaufbeuren und Mike Mieszkowski gehen getrennte Wege. Der 26 Jahre alte Stürmer wird sich innerhalb der DEL2 einem neuen Club anschließen. Der ...
Calvin Pokorny wechselt zum ESV Kaufbeuren - 21-jähriger Stürmer kommt aus Ravensburg
Der ESV Kaufbeuren hat mit Calvin Pokorny einen jungen Spieler vom DEL2 Ligakonkurrenten Ravensburg Towerstars unter Vertrag genommen. Der 21 Jahre alte ...
ECDC Memmingen mit enormen Siegeswillen - Auswärtssieg in Weiden für den ERC Sonthofen
In der DEL2 konnte der ESV Kaufbeuren als auch die Ravensburg Towerstars einen Sieg am Wochenende einfahren. Der ECDC Memmingen konnte zweimal nach einem 2:0 ...
Fraueneishockey: Memmingen mit Kantersieg - Indians gewinnen mit 8-1 gegen Mad Dogs aus Mannheim
Mit einem 8:1 Kantersieg schickten die Memminger Indians am Samstagabend die Mad Dogs Mannheim nach Hause. Der Tabellenvierte war gegen den Meister chancenlos und ...
Viele Chancen, späte Tore: Indians besiegen Weiden - Memminger gewinnen neuntes Heimspiel in Folge
Der ECDC Memmingen hat auch sein neuntes Heimspiel in Folge gewinnen können und bleibt damit Tabellenführer der Oberliga-Süd. Gegen den EV Weiden mussten ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
DJ Snake feat. Justin Bieber
Let Me Love You
 
Freya Ridings
Castles
 
Mark Ronson feat. Miley Cyrus
Nothing Breaks Like a Heart
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum