Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Skitour bei Balderschwang im Oberallgäu
(Bildquelle: pixabay)
 
Allgäu
Mittwoch, 8. November 2017

Politik vor Abstimmung ums Riedbergerhorn

Die Skigebietspläne rund um das Riedberger Horn zwischen Balderschwang und Obermaiselstein kommen am Donnerstag mit großer Wahrscheinlichkeit einen Schritt voran. CSU und Freie Wähler werden mit ihren Stimmen eine Änderung des Alpenplans auf den Weg bringen. Anschließend könnte der Liftbetreiber beim Landratsamt Oberallgäu in Sonthofen eine Baugenehmigung beantragen.

Mit dem Beschluss wird die Staatsregierung den Weg ebnen für einen Tausch der Schutzgebiete. So wird ein Teil des Geländes aus einer strengen Schutzzone (Alpenzone C) herausgenommen und an anderer Stelle ein entsprechendes Ausgleichsgebiet wieder unter strengen Schutz gestellt. Dass die Politiker hier einen Präzedenzfall schaffen, wie von Naturschützern befürchtet, sehen die Befürworter nicht. Der Fall von Balderschwang und Obermaiselstein sei so einzigartig, dass dieser weder im Allgäu noch entlang der weiteren bayerischen Alpenkette 1:1 vergleichbar wäre. Liftpläne für Gebiete in der Alpenschutzzone C gibt es im Freistaat dagegen seit Jahren und Jahrzehnten genügend in den Schubladen. Hier muss eine weitere Entwicklung nach der Entscheidung abgewartet werden, ob diese Aussage sich auch belegen lässt.

Bevor jedoch die Bagger anrollen, will der Bund Naturschutz alle Möglichkeiten ausnutzen, um gegen das Vorhaben zu klagen. Selbst nach dem grünen Licht von politischer Seite auf Landesebene, besteht bei einer Genehmigung des Vorhabens von Seiten des Landratsamts eine Möglichkeit zur Klage. Zudem müsste auch das Landratsamt in Sonthofen als untere Naturschutzbehörde erst einmal prüfen, ob die Pläne einer so genannten „Umweltverträglichkeitsprüfung“ standhalten.

Die Allgäuer Landtagsabgeordneten sind gespalten: Angelika Schorer, Eric Beißwenger, Klaus Holetschek, Franz-Josef Pschierer, Eberhard Rotter (alle CSU), sowie Dr. Leopold Herz und Bernhard Pohl (beide Freie Wähler) dürften allesamt die Änderung des Landesentwicklungsplans stimmen. Dagegen sind naturgemäß Thomas Gehring und Uli Leiner (beide Grüne).

Im Bayerischen Landtag beginnt die Sitzung des Plenums am Donnerstag um 9 Uhr. Insgesamt sind etwa zwei Stunden Zeit vor der Abstimmung zum Landesentwicklungsplan vorgesehen.


Tags:
riedbergerhorn balderschwang obermaiselstein naturschutz


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Revolverheld
Ich lass für dich das Licht an
 
Edmund
Freindschoft
 
Parov Stelar
Brass Devil
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum