Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Symbolfoto
(Bildquelle: IHK Schwaben)
 
Allgäu
Donnerstag, 13. Februar 2020

Nächste Unternehmergeneration im Allgäu

Studie über die jungen Nachfolger in Familienbetrieben

Deutschlands nächste Unternehmergeneration will Verantwortung übernehmen, dabei werden Nachfolgemodelle individueller. Das ist ein wesentliches Ergebnis mehrjähriger Forschungsarbeit im Rahmen der Studienreihe „Deutschlands nächste Unternehmergeneration“ – eine Kooperationsstudie der Stiftung Familienunternehmen gemeinsam mit der Friedrichshafener Institut für Familienunternehmen (FIF) und der IHK Schwaben.

„Die nächste Unternehmergeneration Bayerisch-Schwabens ist besser ausgebildet als je zuvor und gleichzeitig für verschiedene Optionen offen. Die Nachfolgemodelle sind in den vergangenen Jahren deutlich vielfältiger geworden – neben dem klassischen Einstieg in die Geschäftsführung ist auch die Mitwirkung als Beirat oder Gesellschafter möglich, um wichtige Funktionen im Familienunternehmen zu übernehmen“, sagt Thomas P. Holderried, Vorsitzender des IHK-Beirats Familienunternehmen. „Aber ganz unabhängig von der Rolle, die später im Unternehmen übernommen wird, der bayerisch-schwäbische Unternehmernachwuchs fühlt sich mit dem Familienunternehmen eng verbunden und ist bereit Verantwortung zu übernehmen, um auch künftig das wirtschaftliche Rückgrat Bayerisch-Schwabens zu bilden.“

Das klassische Nachfolgemodell, wonach ein Familienmitglied die alleinige Verantwortung in der Geschäftsführung übernimmt, verliert an Bedeutung. Nur 27,7 Prozent der Befragten gaben an, Geschäftsführer müssten zwingend der Gesellschafterfamilie entstammen. 30,6 Prozent der Befragten vertraten die Ansicht, nur ein einziges Familienmitglied könne in die Geschäftsführung eintreten. 61,3 Prozent sehen es indes als wahrscheinlich an, dass ein Team aus Familienmitgliedern und Nicht-Familienmitgliedern die Geschäftsführung übernimmt. Die junge Generation ist entschlossen, Verantwortung im Unternehmen zu übernehmen.  90,1 Prozent der Befragten sahen es als wahrscheinlich an, dass sie bis zum 40. Geburtstag Geschäftsführer des Familienunternehmens sein werden. Gleichzeitig bringt sie unternehmerisches Selbstbewusstsein mit. Mehr als 95,1 Prozent der Befragten sind zuversichtlich, dass ein von ihnen geführtes Unternehmen auch Erfolg hat.

Deutschlands nächste Unternehmergeneration will eigene Akzente setzen. „In der Analyse der Werthaltungen sowie der Zukunftspläne für das Familienunternehmen wird deutlich, dass die nächste Unternehmergeneration einerseits ihren Wurzeln, der Tradition und dem Bestehenden einen hohen Stellenwert einräumt und sich hierfür verantwortlich fühlt“, sagt Studienautor Prof. Dr. Reinhard Prügl. „Andererseits plant der Unternehmernachwuchs aber auch, neue unternehmerische Impulse zu setzen.“ Konkret sieht die nächste Unternehmergeneration enorme Chancen in der Digitalisierung und der Zusammenarbeit mit Start-ups. Dabei geht es in erster Linie darum, digitale Lösungen (72,6 Prozent) und neue Geschäftsmodelle (54,8 Prozent) zu entwickeln. Die Nachfolger nehmen dabei bewusst in Kauf, dass die Zusammenarbeit mit Start-ups auch kulturelle Unterschiede zu einem etablierten Familienunternehmen mit sich bringen kann.

Als größte Herausforderung für Familienunternehmen in den kommenden zehn Jahren wird der Fachkräftemangel erachtet. Die Studie zeigt auch, dass Werte und Verantwortung für die Nachfolger immer bedeutender werden. Politisches Engagement verliert hingegen stark an Bedeutung: Nur 21,9 Prozent der Vertreter der Nachfolgegeneration wollen sich politisch einbringen (minus 7,2 Prozent).


Tags:
IHK Unternehmer Generation Allgäu Nachfolger



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Kleinwalsertal: Oberste Priorität sind die Mitarbeiter - Neue PriMa-Webseite ab sofort online
Damit das Kleinwalsertal nicht nur Gäste, sondern auch Mitarbeiter in Hotellerie und Gastronomie mit aussichtsreichen Perspektiven begeistert, wurde das Projekt ...
IHK: Alle Informationen zum Arbeitsrecht über Fasching - Das ist erlaubt und verboten in der Allgäuer Faschingszeit
Helau, Alaaf oder Ahoi – spätestens mit dem Altweiberfasching am Donnerstag starten auch in Schwaben die Narren in die Hochphase des Faschings. Wer als ...
Kaufbeurer Bankangestellte verhindert Überweisungsbetrug - Unbekannter Anrufer versuchte Geld ins Ausland zu überweisen
Am Vormittag wurde eine Mitarbeiterin einer Kaufbeurer Bank von einem Anrufer mit „charmanter Stimme“ darum gebeten, für seine Ostallgäuer Firma ...
Lindau Islanders wählen neuen Vizepräsidenten - Langjähriger Eishockeyspieler Ralph Sturm jetzt im Vorstand
Auf ihrer jüngsten Vorstandssitzung haben die Hauptverantwortlichen der EV Lindau Islanders die vakante Position des Vizepräsidenten neu besetzt. Nachfolger ...
Katek Memmingen mit zweitem Platz bei IHK Bildungspreis - Agiles Ausbildungskonzept ausgezeichnet
Selbstlernkompetenz, Eigenverantwort-lichkeit, Problemlösefähigkeit, Teamwork und interdisziplinäres Denken und Handeln stehen beim agilen ...
Anton Klotz beim "Unternehmerfrühstück Klimaschutz" - Diskussion mit Oberallgäuer und Kemptener Unternehmer
Am Thema Klimaschutz kommt heute kein Unternehmen mehr vorbei. Und oft sprechen nicht nur Umweltschutzgründe sondern auch wirtschaftliche Überlegungen ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Rihanna, Kanye West & Paul McCartney
FourFiveSeconds
 
Freya Ridings
Love Is Fire
 
MÖWE & Daniel Nitt
Lovers Friends
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum