Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Jubel beim ECDC Memmingen (Archiv)
(Bildquelle: ECDC Memmingen)
 
Allgäu - Memmingen/Lindau
Dienstag, 22. Dezember 2015

Memmingen und Lindau treffen sich am Hühnerberg zum Weihnachtsderby

Beide Vereine erwarten 2.000 Zuschauer

Ort und Zeitpunkt könnten nicht besser sein: Wenn morgen am heimischen Hühnerberg die Memminger Indians und der EV Lindau in der Bayerischen Eishockey-Liga aufeinandertreffen, elektrisiert das Derby die Massen. Traditionell sind ECDC-Weihnachts-Heimspiele immer gut besucht – und so werden einen Tag vor Heiligabend über 2000 Zuschauer in der Memminger Eissporthalle erwartet. Auch die Gäste vom Bodensee haben sich mit einer stattlichen Anzahl an Fans angekündigt, sodass für knisternde Atmosphäre auf den Rängen gesorgt sein wird. Rein sportlich ist es das Duell des amtierenden Meisters (EVL) gegen eines der besten Heimteams der Liga (ECDC). Seit sieben Spielen sind die Indians am Hühnerberg unbesiegt. Los geht’s am morgen um 20 Uhr, die Türen der Eissporthalle öffnen um 18.45 Uhr.

Rund um die Partie haben sich die ECDC-Verantwortlichen wieder ein attraktives Rahmenprogramm einfallen lassen. So gibt es wieder einen eigenen Ladies-Getränkestand neben dem regulären Kioskbetrieb, der sich mit Prosecco, Hugo u.ä. vor allem an die weiblichen Zuschauer richtet. In den Drittelpausen gibt es eine BMW-Autoshow und für ein weiteres optisches Highlight auf dem Eis sorgt das Indians-Team selbst. Noch einmal werden die Memminger in den eigens angefertigten Weihnachtstrikots auflaufen, die bereits beim 7:2-Sieg gegen Moosburg eine gelungene Premiere feierten. Im Anschluss werden die exklusiven Game-worn-Jerseys auf eBay zugunsten der ECDC-Nachwuchsarbeit versteigert.

Sportlich wird zwischen den beiden Kontrahenten ein hitziges Duell und ein Kampf um jeden Zentimeter Eis erwartet. Schon beim Hinspiel am Bodensee vor knapp vier Wochen war ordentlich Gift in der Partie, die damals von einigen umstrittenen Schiedsrichterentscheidungen geprägt war. „Wir dürfen uns nicht provozieren lassen, müssen kühlen Kopf bewahren und uns auf unser Spiel konzentrieren“, weiß Indians-Obmann Sven Müller. Die Memminger sinnen dabei auf Revanche für die erlittene Hinspielniederlage und werden vor allem ihre bekannte Heimstärke in die Waagschale werfen. Sieben Siege am Stück konnte das Team rund um Kapitän Jan Benda zuletzt in der „Festung Hühnerberg“ feiern und lieferte hier ausnahmslos überzeugende Auftritte ab. „Das nötigt den Gegnern sicherlich Respekt ab. Wir wollen unseren Fans zu Weihnachten natürlich den Derbysieg schenken, die Mannschaft weiß, was wir von ihr erwarten“, so Müller abschließend.

Die Gäste vom Bodensee wurden letzte Spielzeit etwas unvorbereitet Meister, nachdem man sich in einem packenden Finale gegen Indians-Bezwinger Höchstadt durchsetzen konnte. Der Verein sah sich letztlich nach intensiven Überlegungen noch nicht in der Lage, den Weg in die Oberliga anzutreten und verzichtete auf einen Aufstieg. Sollten die Islanders ihren Titel in dieser Spielzeit verteidigen können, wird man wohl das Abenteuer Oberliga angehen, wie zuletzt zu vernehmen war. Der EVL zählt natürlich auch zu den Favoriten um den Pokal heuer, die Meister-Mannschaft von Trainer Sebastian Buchwieser wurde vor der neuen Saison nur leicht verändert und sogar noch verstärkt. Aktuell liegen die Islanders auf Platz drei der Tabelle mit Tuchfühlung zur Spitze. Das Hinspiel der Vorrunde gewann der EVL in einem umkämpften Spiel mit 5 zu 2 gegen die Memminger, die allerdings stark ersatzgeschwächt ohne sechs Akteure antraten. Der unumstrittene Rückhalt im Tor ist Josef Mayer. Der 27-Jährige verfügt über reichlich höherklassige Erfahrung und hat im letzten Jahr eindeutig unter Beweis gestellt, dass man mit ihm Titel gewinnen kann. Um ihn etwas zu entlasten, wurde vor kurzem Ex-Indians-Backup-Goalie Sebastian Reisinger aus Buchloe verpflichtet. Die Abwehr wird angeführt vom slowakischen Kontingentspieler Lubos Sekula. Der 32-Jährige gilt als kompromissloser Abräumer mit Offensivqualitäten. Weitere Führungsspieler im Defensivverbund sind Kapitän Tobias Fuchs und Bernhard Leiprecht. Für Aufsehen sorgte während der Sommerpause der Transfer von Abwehrspieler Fabian Sing, der aus Moosburg an den Bodensee wechselte. Sing spielte einst wenige Monate in Memmingen, entstammt dem Sonthofer Nachwuchs und gilt als einer der meistdiskutierten BEL-Spieler der letzten Jahre.

Brandgefährlich ist auch der Angriff des Meisters. Bisher konnte man schon stolze 100 Treffer bejubeln, Liga-Bestwert! Hier gilt es in erster Linie das tschechische Quartett um den aktuellen Top-Scorer Martin Sekera zu beachten. Seine starken Landsleute um den polarisierenden Zdenek Cech, Jiri Mikesz und Torjäger Michal Mlynek sind absolute Antreiber des Lindauer-Offensivwirbels. Alle vier verfügen über einen deutschen Pass und fallen somit nicht unter die Kategorie "Kontingentspieler". Gut eingefügt haben sich auch die beiden starken Neuzugänge Steffen Kirsch (EV Füssen) und der aus Erding gekommenen Marco Babic, der pfeilschnell ist und bereits 20 Tore erzielen konnte. Für die Indians wird ohne Zweifel eine Top-Leistung von Nöten sein, um diesem starken Gegner Paroli bieten zu können. Bauen können die Memminger dabei wieder auf die Unterstützung ihrer zahlreichen Zuschauer. Wegen des erwarteten Andrangs öffnen die Kassen am Mittwoch am Hühnerberg um 18.45 Uhr, rechtzeitige Anreise wird empfohlen. Los geht es wieder um 20 Uhr, Karten gibt es außerdem noch an den Vorverkaufsstellen Memminger Zeitung, Dietzel’s Hockeyshop, Puck Sportsbar sowie die Agip-Tankstelle in Berkheim und natürlich an den Abendkassen der Memminger Eissporthalle.

 


Tags:
sport derby weihnachten eishockey



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Ravensburg Towerstars trennen sich von Trainergespann - Rich Chernomaz und Marc Vorderbrüggen leiten Towerstars
Kurz vor dem Wiedereinstieg in das Trainingsprogramm nach dem freien Länderspielwochenende hat es bei den Ravensburg Towerstars eine personelle Maßnahme von ...
Informationsrundfahrt durch das Unterallgäu - Kreis- und Bauausschuss informiert sich über Projekte
Ein Bild von verschiedenen Bauprojekten haben sich jetzt die Mitglieder des Kreis- und Bauausschusses des Unterallgäuer Kreistags gemacht. Landrat Hans-Joachim ...
AllgäuStrom Volleys verlieren knapp gegen Wiesbaden - Dramatisches Match nach 2-0 Führung aus der Hand gegeben
In einem dramatischen Fünf-Satz-Match verlieren die Sonthofer Bundesliga-Volleyballerinnen mit 2:3 (25:13 / 28:26 / 22:25 / 22:25 / 10:15) ihr Heimspiel gegen den ...
Schwerer Verkehrsunfall bei Stetten - Unfallverursacher überfährt Stoppschild
Am Freitagabend, 08.11.2019, gegen 18:15 Uhr, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall im Bereich der Kreuzung Anschlussstelle A96 bei Stetten. Dabei waren drei Pkw ...
Schwerer Verkehrsunfall auf der A 96 bei Kammlach - Lieferwagen überschlägt sich mehrfach
Die Autobahn A96 war am Freitagabend kurz vor der Ausfahrt Stetten in Fahrtrichtung München wegen eines Verkehrsunfalls für eineinhalb Stunden ...
Bund und Länder bringen Digitalradiopflicht auf den Weg - Empfangsgeräte müssen künftig DAB+ können
Es ist ein wichtiger Schritt für Hörerinnen und Hörer, Verbraucher, Hersteller sowie für die Weiterentwicklung des terrestrischen Rundfunks in ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Leslie Clio
I Couldn´t Care Less
 
Klingande feat. Broken Back
Riva (Restart The Game)
 
Mark Forster
194 Länder
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum