Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Die KönigsCard
(Bildquelle: KönigsCard GmbH)
 
Allgäu - Marktoberdorf
Montag, 24. November 2014
Ein Bericht von Lars Peter Schwarz

Radio AllgäuHIT Sonderserie

Sie zählt zu den erfolgreichsten Tourismusprodukten in ganz Deutschland und ist ohne Zweifel das erfolgreichste Produkt seiner Art im Allgäu: die KönigsCard. Die Gästekarte, mit der Urlauber über 250 Freizeitangebote kostenlos nutzen können. Eingeführt wurde sie im Jahr 2009, die Resonanz ist überwältigend, mittlerweile ist die Karte für viele nicht mehr wegzudenken, so die Bilanz der KönigsCard GmbH nach genau 5 Jahren.

Zum 5-jährigen Bestehen werfen wir hier bei Radio AllgäuHIT in dieser Woche einen Blick in die Geschichte der KönigsCard. Welche Erfahrungen haben Gastgeber und Urlauber damit gemacht ? Wie groß ist die touristische und wirtschaftliche Bedeutung in der Region mittlerweile ? Und vor allem: wie umfangreich ist das Angebot der Karte in 5 Jahren geworden. Hintergründe,  Erfahrungsberichte und Geschichten rund um die KönigsCard, in dieser Woche immer hier am Vormittag, um kurz nach 10 und nachmittags um kurz nach 17 Uhr…


Die Königscard ist eine elektronische All Inclusiv Gästekarte, die der Gast ganz automatisch bekommt, wenn er seinen Urlaub bei einem Königscard- Gastgeber bucht. Oliver Bernhart, Geschäftsführer der KönigsCard: Die Karte zeichnet sich dadurch aus, dass eben 250 Leistungen direkt enthalten sind, die die Gäste völlig kostenlos nutzen können und damit ihren Urlaub planbar machen.

Bis heute sind das über 460 Betriebe in der Region, darunter Hotels, Gästehäuser, Pensionen oder Ferienwohnungen. Angeboten wird die Karte in den vier Tourismus Regionen Allgäu, Tirol, Ammergauer Alpen und Blaues Land.

Allerdings wurde über die KönigsCard in den vergangenen Jahren auch zum Teil heftigst diskutiert. Immerhin gibt es nach wie vor auch viele Gastgeber in den beteiligten KönigsCard-Orten, die sich nicht für die umlagenfinanzierte Karte entschieden haben. Fakt ist aber, das Produkt ist erfolgreich und vor allem einmalig, sagt Oliver Bernhart.

Als einer der ersten Leistungsträger war die Alpspitzbahn in Nesselwang mit dabei. Welche Erfahrungen Geschäftsführer Ralf Speck in den letzten 5 Jahren gemacht hat und wie sich die KönigsCard zu einem Erfolgsmodell entwickelt hat, das hören Sie heute Nachmittag, um kurz nach 17 Uhr.


Der Radio-Programmbeitrag zum Nachhören:



Tags:
königscard gästekarte allinclusiv allgäu


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Alle Farben & Janieck
Little Hollywood
 
Adel Tawil
Tu m´apelles (feat. PEACHY)
 
Lost Frequencies & Mathieu Koss
Don´t Leave Me Now
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Motorradunfall auf der B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Motorradunfall in Gunzesried-Säge
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand Lackiererei Kempten
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum