Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
Lawinengefahr
(Bildquelle: pixabay)
 
Allgäu
Samstag, 23. Dezember 2017

Mäßige Lawinengefahr in Allgäuer und Ammergauer Alpen

Selbstauslösung kleinerer Gleitschneelawinen möglich

Im gesamten bayerischen Alpenraum herrscht eine mäßige Lawinengefahr. Auf steilen Grashängen mittlerer und tiefer Lagen und Freiflächen im Bergwald muss auf Grund der warmen Temperaturen und des nassen Untergrundes weiterhin mit der Selbstauslösung meist kleinerer Gleitschneelawinen gerechnet werden. Nördliche Hangrichtungen sind davon nicht ausgenommen. Zudem kommt es besonders sonnseitig aus felsigem Steilgelände zur Selbstauslösung oberflächlicher, feuchter Lockerschneelawinen. Markierte Pisten sollten nur von äußerst geübten und lawinenkundigen Fahrern mit entsprechender Ausrüstung verlassen werden.

Daneben finden sich Gefahrenstellen, an denen Lawinen ausgelöst werden können, in den Hochlagen im kammnahen Steilgelände der Hangrichtungen Nord über Ost bis Süd sowie in triebschneeverfüllten Rinnen und Mulden. In diesen Bereichen ist insbesondere bei großer Zusatzbelastung, z.B. durch eine Skifahrergruppe ohne Abstände, die Auslösung von Schneebrettlawinen möglich.

Schneedecke:
Begleitet von mäßigem Wind aus westlichen Richtungen gab es seit gestern im bayerischen Alpenraum in höheren Lagen einen weiteren Neuschneezuwachs von bis zu 20cm. Bis auf 1700m hat es geregnet. Hier ist die Schneedecke oft bis zum Boden feucht und kann auf dem nassen Untergrund abrutschen. Die Bindung des Neuschnees zur teilweise pulvrigen, örtlich verharschten Schneeoberfläche wird mit zunehmender Höhe schlechter. Zudem sind im oberen Bereich der Altschneedecke örtlich Schneeschichten aus kantig aufgebauten Kristallen eingelagert, die störanfällig sind. Ansonsten hat sich die Altschneedecke allgemein gut gesetzt und verfestigt.

Hinweise und Tendenz:
Morgens klingen letzte Niederschläge im Osten ab und es wird überwiegend sonnig. Die Temperatur steigt im Tagesverlauf in 2000m Höhe voraussichtlich auf Plusgrade. Die nächsten Tage ist sonniges Winterwetter mit milden Temperaturen angekündigt. Die Lawinensituation wird sich langsam entspannen.

Prognose für Heiligabend (24.12.):
Die Lawinensituation entspannt sich nur langsam. Die Temperaturen steigen morgen nochmal deutlich an und es wird den ganzen Tag sonnig. Daher ist vor allem sonnseitig weiterhin mit der Selbstauslösung von Gleit- und Lockerschneelawinen zu rechnen. In den Hochlagen sind Triebschneepakete insbesondere mit großer Zusatzbelastung weiterhin störanfällig. (Stand: 23.12. - 17 Uhr)

Gefahrenstufen regional
Z-o: oberhalb 2000m - frischer Triebschnee
Z-u: unterhalb 2000m - Gleitschnee

Allgäuer Alpen
Z-o: Gefahrenstufe 2
Z-u: Gefahrenstufe 2

----------------------------------------------------

Ammergauer Alpen
Z-o: Gefahrenstufe 2
Z-u: Gefahrenstufe 2


Tags:
lawinengefahr allgäu alpen schnee



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Frontalzusammenstoß im Sturmtief bei Lindenberg - Drei Personen und ein Hund verletzt
Am Vormittag des heutigen Dienstag kam es zu einem Verkehrsunfall bei Lindenberg. Ein Autofahrer war in einer Linkskurve auf die Gegenfahrbahn gekommen und frontal mit ...
Ab in die Allgäuer Berge zum Ski fahren - Traumhafte Wintersportbedingungen in den höheren Lagen
Auch wenn der Winter vielerorts zu wünschen übrig lässt: in den Bergen herrschen aktuell traumhafte Wintersportbedingungen! Die Verantwortlichen ...
Sturmtief Lolita bringt Sturm und Schnee ins Allgäu - Anfang Februar noch mehr Schnee durch Nordlage?
Sturmtief LOLITA über der Nordsee (Name wurde so von der Freien Universität Berlin vergeben) bringt am Dienstag turbulentes Wetter in die ...
Schnee im Allgäu bis ins Flachland erwartet - Sturmtief Kim sorgt für Abwechslung
Jetzt bringt Sturmtief KIM bei Island Abwechslung in das Wetter in der Allgäu-Bodensee-Region. Der Montag begintn zwar schön und bleibt dank Föhn bis am ...
Sicher fühlen in den Allgäuer Alpen - Lawinengefahr bleibt weiter gering
Allgemein günstige Verhältnisse. So lässt sich die aktuelle Gefahr wohl am besten beschreiben. Die Schneedecke ist kompakt und fest. Die Warnstufe liegt ...
Allgäuer Alpen: Geringe Lawinengefahr vorhergesagt - Günstige Verhältnisse in den Bergen für die kommenden Tag
Die Schneedecke in den Bergen ist weitgehend stabil, sodass lediglich gestörte Altschneedecken eventuell kleinere Schneebretter auslösen können. Ansonsten ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Nico Santos
Play With Fire
 
The Kolors & Elodie
Pensare Male
 
Robin Schulz
All This Love (feat. Harloe)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum