Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Martin Mayer bei seinem Vortrag in Sonthofen
(Bildquelle: AllgäuHIT/Marc Brunnert)
 
Allgäu
Freitag, 11. März 2016

Lernen muss nicht immer schmerzhaft und anstrengend sein

Martin Mayer zeigt in seinen Vorträgen wie es geht

Lernen. Jugendliche und Kinder die das Wort hören haben schon eine Blockade im Kopf. Niemand lernt gern. Naja… zumindest fast niemand und die meisten auch nur nicht, wenn es ums Thema Schule geht. Doch jeder muss durch. Neun Jahre mindestens heißt es in Deutschland. Und die Zeit sollte man sichs so einfach wie möglich machen. Doch wie macht man das? Der Gymnasiallehrer und Autor Martin Mayer weiß die Lösung. Er macht derzeit eine Vortragsreihe quer durchs Allgäu.

Die letzten beiden Vorträge der Reihe finden am Dienstag, den 15. März in Kempten, in der Aula der staatlichen Wirtschaftsschule und am Donnerstag, den 17. März in Marktoberdorf, im Sparkassensaal statt. Praxisnah wird Mayer dabei seinen Zuhörern das Lernen näher bringen. Er selbst nennt seine Methode „Lernen lernen“. In 90 Minuten bringt er zahlreiche Beispiele. Vom Vokabellernen bis hin zum Namenmerken. Dass das mit Spaß und Freude funktionieren kann bestätigt sein Erfolg.

„Die Kurse sind immer recht gut besucht. 150 Menschen kommen eigentlich immer zusammen […] Wenn man einmal angefangen hat lassen sich auch die Skeptiker leicht überreden und man erreicht meist schon beim zweiten Versuch schon neun von zehn Teilnehmer“, so Mayer.

Am Anfang seines Vortrags macht Mayer erst einen Test. Dabei müssen sich die Teilnehmer zehn Wörter merken. Selten ist auch nur ein einziger dabei, der sich auf Anhieb mehr als fünf merken kann. Beim zweiten Versuch, nachdem der Autor seine Technik erklärt hat, haben die meisten acht von zehn Wörtern richtig. Dass da die Motivation steigt und auch das Interesse geweckt ist, versteht sich wohl von selbst.

„Besonders wichtig beim Lernen ist auszusortieren, was man lernen möchte und was nicht. Wenn ich etwas gerne lerne fällt es mir leicht, wenn mich eine Sache aber überhaupt nicht interessiert, dann fällt mir das Einprägen wesentlich schwerer.“

Es heißt also sich zu motivieren und Dinge, die man gar nicht lernen will, mit Dingen, die einen interessieren zu verbinden. Wenn ich beispielsweise mich für Autos interessiere, allerdings mir in Englisch schwer tue, dann kann ich mich erkundigen, was Dinge rund ums Auto auf Englisch heißen. Dann fällt mir das Lernen von Englisch auch wesentlich einfacher.
Auch gibt es drei Bücher von dem Gymnasiallehrer:

„Neue Lebensperspektiven. Mehr Erfolg  und Lebensfreude durch NLP“, erschienen 1999;
„Effektiv und mit Leichtigkeit lernen. Eine praktische Anleitung für erfolgreiches Lernen.“,  erschienen 2006;
„Praxisbuch – Entscheidungen“, erschienen 2012.

 


Tags:
lernen martin mayer vortrag bildung



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Offener Brief der Bürgerinitiative "Stop Karweidach" - Forderung nach offenen Bürgergesprächen
Am Illerursprung soll ein neues Gewerbegebiet erschlossen werden. Gleichzeitig hat sich zu diesem Thema aber eine Bürgerinitiative "Stop Karweidach" ...
Gemeinsam gegen den Fachkräftemangel im Allgäu - Diskussion durch die Initiative der IHK Schwaben
Schulpartnerschaften, P-Seminare oder Elternabende – die Gymnasien in Kempten und dem Oberallgäu tun vieles, um ihre Schüler und deren Eltern davon zu ...
Größtes Lebkuchenhaus im Allgäu steht in Memmingen - Das Lebkuchenhaus ist absoluter Besuchermagnet
Das größte Lebkuchenhaus im Allgäu - und mutmaßlich sogar in Deutschland - hat sich zu einem echten Magneten des Memminger Christkindlesmarktes ...
1.000-Euro-Spende für Förderverein Freibad Oberreitnau - Fotograf Wolfgang Schneider mit Spende an Förderverein
Alle Jahre wieder spendet der Natur- und Landschaftsfotograf Wolfgang Schneider kleine oder größere Geldsummen aus dem Verkaufserlös seiner Kalender ...
Ulrike Müller wird Geschäftsführende Vizepräsidentin - Allgäuer Europaabgeordnete bei Sitzung der EDP in Paris gewählt
Ulrike Müller wurde auf der letzten Sitzung der Europäischen Demokratischen Partei (EDP) in Paris zur Geschäftsführenden Vizepräsidentin ...
Als erster Landkreis in Bayern - Ostallgäu präsentiert Klimaanpassungskonzept
Als erster Landkreis in Bayern stellt das Ostallgäu ein Konzept zur Anpassung an die Folgen der Klimakatastrophe vor. Ziel ist es, Schäden durch den ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Dean Lewis
Be Alright
 
Loreen
Euphoria
 
Rudimental feat. James Arthur
Sun Comes Up
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum