Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Lawinengefahr
(Bildquelle: markusspiske | Pixabay)
 
Allgäu
Montag, 30. Januar 2017

Lawinengefahr steigt in Allgäuer Alpen leicht an

Es besteht im bayerischen Alpenraum allgemein eine geringe Lawinengefahr, die im Tagesverauf in den tiefen und mittleren Lagen des Allgäus auf mäßig ansteigt. Mit den Niederschlägen in den kommenden Tagen könnte die Lawinengefahr dann allgemein wieder steigen.

Vereinzelte Gefahrenstellen liegen unterhalb 2000 m, an noch nicht entladenen, stark besonnten Steilhängen der Hangrichtungen Südwest über Süd bis Südost. Hier können im Tagesverlauf auf glatten Wiesenhängen und aus Waldschneisen nasse Lockerschnee- oder Gleitschneelawinen am Boden abgehen.

Zusätzlich finden sich an Schattenhängen der Hochlagen Gefahrenstellen am Übergang von viel zu wenig Schnee, sowie am Randbereich zu eingewehten Rinnen und Mulden. Hier kann es bei großer Zusatzbelastung, z.B. durch eine Skifahrergruppe ohne Abstände, zur Auslösung von meist kleinen Schneebrettlawinen kommen. Dabei ist die Gefahr mitgerissen zu werden und abzustürzen höher einzuschätzen als die Gefahr verschüttet zu werden.

Schneedecke:
Mit Sonne und warmen Temperaturen dringt die Feuchtigkeit immer tiefer in die Schneedecke ein und hat Festigkeitsverluste zur Folge. In stark besonnten Hängen rutscht der Schnee am Boden ab und es apert langsam aus. Bis in höhere Lagen ist sonnseitig teilweise tragfähiger Schmelzharsch entstanden, der im Tagesverlauf aufweicht. Schattseitig ist der Schnee teilweise noch locker und pulvrig, teilweise windverpresst. Im schneearmen, schattseitigen Steilgelände der Hochlagen ist weiterhin das schwache Schneedeckenfundament durch den aufbauend umgewandelten Novemberschnee zu beachten.

Hinweise und Tendenz:
Heute scheint vormittags die Sonne. Im Tagesverlauf ziehen von Westen Wolken auf und es beginnt bis in mittlere Lagen zu regnen; die Temperaturen steigen in 2000 m auf + 2 Grad. Je nach Umfang der Niederschläge wird die Lawinengefahr in den nächsten Tagen ansteigen.

Gefahrenstufen regional
Z-o: oberhalb 2000m - Altschnee
Z-u: unterhalb 2000m - vereinzelt Gleitschnee

Allgäuer Alpen
Z-o: Gefahrenstufe 1
Z-u: Gefahrenstufe 1 (im Tagesverlauf 2)
----------------------------------------------------
Ammergauer Alpen
Z-o: Gefahrenstufe 1
Z-u: Gefahrenstufe 1Text-Normal


Tags:
lawinengefahr allgäu alpen schnee


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Imagine Dragons
Natural
 
Lemo
Alte Seele (Pt. I)
 
Mougleta
YEAH
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Verpuffung in Rettungswache in Memmingen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall bei Hergatz
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Auto landet in Stetten in Bach
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum