Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Hat es geschafft: Eric Beißwenger ist eines der neuen gesichter in bayerischen Landtag für das Allgäu
(Bildquelle: privat)
 
Allgäu - Kempten
Dienstag, 17. September 2013

Allgäuer Landtagsabgeordnete stehen fest

Jetzt steht fest, wer das Allgäu im bayerischen Landtag vertritt. Für die Freien Wähler ziehen Ulrike Müller, Bernhard Pohl und Dr. Leopold Herz ein, bei den Grünen sind es Thomas Gehring und Ulrich Leiner, die SPD stellt mit Dr. Paul Wengert einen Allgäuer Abgeordneten, ebenso wie die CSU mit Neueinsteiger Eric Beißwenger.

Letzterer hat damit das Erbe des verstorbenen Adi Sprinkart angetreten und auf Anhieb den Sprung in den Landtag geschafft. Auch Dr. Paul Wengert von der SPD vertritt das Allgäu weiterhin in München. Ganz neu dabei ist Eric Beißwenger. Der Öko-Landwirt aus Unterjoch schaffte den Einzug als absoluter Neueinsteiger für die CSU. Damit hat das Oberallgäu seit langem wieder einen direkten Vertreter im bayerischen Landtag, der auch einer regierenden Partei angehört.

Bei den Freien Wählern erreichte Ulrike Müller mit 22.568 Stimmen den meisten Zuspruch, gefolgt von Bernhard Pohl mit 22.486 Stimmen und Dr. Leopold Herz mit 19.056 Stimmen. Alle drei Abgeordneten Freien Wähler für Schwaben kommen damit aus dem Allgäu. Bei der CSU wurde es bei den Listenkandidaten richtig eng. Nur die beiden Kandidaten mit den meisten Stimmen erhalten ein Mandat. Eric Beißwenger konnte sich mit einem Stimmenplus von 185 gegen einen weiteren Bewerber durchsetzen. Er musste sich nur dem weiteren schwäbischen Bewerber Dr. Hans Reichert geschlagen geben.

Bei der SPD kam Dr. Paul Wengert als einziger Allgäuer Vertreter mit 26.483 Stimmen weiter. Für Jörg Hilbert aus Sonthofen, der neu ins Rennen gegangen war, gab es immerhin über 10.000 Kreuze.

Thomas Gehring von den Grünen erreichte insgesamt 13.804 Stimmen, der Neueinsteiger Ulrich Leiner aus Sulzberg kam auf 11.931 Stimmen.Hinzu kommt Christine Kamm aus dem Stimmkreis Augsburg-Stadt-Ost.

Hinzu kommen die Direktkandidaten aus dem Allgäu Angelika Schorer, Eberhard Rotter, Thomas Kreuzer, Franz-Josef Pschierer und Klaus Holetschek - alle CSU.

Listenplätze der Parteien für Schwaben im Bayerischen Landtag:
SPD: 5
Freie Wähler: 3
Bündnis90/Grüne: 3
CSU: 2 (Plus Direktkandidaten!)


Tags:
allgäu bltw2013 landtag abgeordnete ergebnis schwaben fw gruene spd csu


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Pink
Walk Me Home
 
twocolors
Lovefool
 
LP
Lost on You
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum