Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Dieses Foto entstand am 29. August am Siplingerkopf im Gunzesrieder Tal
(Bildquelle: privat)
 
Allgäu
Donnerstag, 13. September 2018
Keine Spur vom Wolf im Oberallgäu
Landesamt vermutet weiter nur ein Tier in der Region

Um den Wolf im Allgäu ist es in den vergangenen Tagen sehr ruhig gewesen. Laut dem Landesamt für Umwelt in Augsburg hat es keine neuen Risse oder Sichtungen gegeben. Das hat ein Sprecher am Donnerstag gegenüber Radio AllgäuHIT bestätigt.

Dies sei aber kein Hinweis darauf, dass das Tier weitergezogen sei. Vielmehr könne sich der Wolf auch von Wildtieren ernähren. Die Auswertung von DNA-Strängen hat bislang ergeben, dass wohl nur ein Wolf im Oberallgäu unterwegs ist. Dass es mehrere Tiere sein könnten, hält das Landesamt für Spekulationen. Einen Beweis dafür gebe es nicht, so der Sprecher weiter.

Die Analyse genetischer Spuren hat bei den am 27. August 2018 bei Immenstadt tot aufgefundenen Schafen einen Wolf als Verursacher bestätigt. Weitere Ergebnisse zur näheren Bestimmung des Wolfes stehen noch aus. Die Nutztierhalterin erhält eine Entschädigung aus dem Ausgleichsfonds Große Beutegreifer. Zuvor waren bereits Ende Juli und Anfang August in Burgberg, Rettenberg und Wertach Kälber vom Wolf gerissen worden.


Tags:
wolf tiere politik



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Brent Norris wechselt zu den EV Lindau Islanders - Kanadischer Stürmer kommt von den Hannover Indians
Nach den Transfers von Torhüter Michael Boehm und Stürmer Florian Lüsch präsentieren die EV Lindau Islanders ihren ersten Importspieler für die ...
Tochter (7) und Vater (42) nach Explosion vermisst - Bergungsarbeiten im Allgäuer Rettenbach gehen weiter
Wie bereits berichtet, kam es am Sonntagmorgen zu einer Explosion eines Mehrfamilienhauses in Rettenbach am Auerberg (Landkreis Ostallgäu). Dabei wurde eine Frau ...
Kostenloses W-Lan auf öffentlichen Plätzen im Allgäu - Markus Ferber: Elf Gemeinden erhalten "Wifi4EU"
Die schwäbischen Gemeinden Dietmannsried, Graben, Hawangen, Heimenkirch, Immenstadt i. Allgäu, Kaufbeuren, Kleinaitingen, Lauben, Ottobeuren, Scheidegg und ...
Das Allgäu als europäische Region gekonnt inszeniert - Vernissage von Gerhard Benz in den Büroräumen der Freien Wähler
Die Ausstellung trägt den Titel "Im Allgäu zu Hause, in Europa daheim." Die Vernissage findet am Sonntag, 19. Mai 2019, um 18:00 Uhr statt. ...
Stadt Leutkirch begrüßt Neubürger - Stadtführung und Begrüßung durch Oberbürgermeister Henle
Rund 85 von gut 750 im letzten Jahr zugezogenen "Neubürgern" haben die Gelegenheit wahrgenommen, am Montagabend bei der Neubürgerbegrüßung ...
Dem Rechtsruck entgegentreten! - Veranstaltung am 20. Mai 2019 im Art-Hotel Kempten
Die rechten Kräfte in der Bundesrepublik erleben einen gefährlichen Zulauf.  Rechtsextreme Demonstrationen, Anschläge auf ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Sia
I´m Still Here
 
Belinda Carlisle
Heaven Is A Place On Earth
 
Josh.
Vielleicht
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Hubschrauberabsturz Oberstdorf
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Auto prallt auf B308 bei Weiler in Baum
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Großbrand in Weiler
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum