Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Dieses Foto entstand am 29. August am Siplingerkopf im Gunzesrieder Tal
(Bildquelle: privat)
 
Allgäu
Donnerstag, 13. September 2018

Keine Spur vom Wolf im Oberallgäu

Landesamt vermutet weiter nur ein Tier in der Region

Um den Wolf im Allgäu ist es in den vergangenen Tagen sehr ruhig gewesen. Laut dem Landesamt für Umwelt in Augsburg hat es keine neuen Risse oder Sichtungen gegeben. Das hat ein Sprecher am Donnerstag gegenüber Radio AllgäuHIT bestätigt.

Dies sei aber kein Hinweis darauf, dass das Tier weitergezogen sei. Vielmehr könne sich der Wolf auch von Wildtieren ernähren. Die Auswertung von DNA-Strängen hat bislang ergeben, dass wohl nur ein Wolf im Oberallgäu unterwegs ist. Dass es mehrere Tiere sein könnten, hält das Landesamt für Spekulationen. Einen Beweis dafür gebe es nicht, so der Sprecher weiter.

Die Analyse genetischer Spuren hat bei den am 27. August 2018 bei Immenstadt tot aufgefundenen Schafen einen Wolf als Verursacher bestätigt. Weitere Ergebnisse zur näheren Bestimmung des Wolfes stehen noch aus. Die Nutztierhalterin erhält eine Entschädigung aus dem Ausgleichsfonds Große Beutegreifer. Zuvor waren bereits Ende Juli und Anfang August in Burgberg, Rettenberg und Wertach Kälber vom Wolf gerissen worden.


Tags:
wolf tiere politik



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
"Rainbow" Immenstadt wird neu ausgerichtet - Ab März 2020 mit zahlreichen Neuerungen starten
Das Angebot erweitern. Die Öffnungszeiten an die Zielgruppe anpassen. Professionelle Betreuung durch Sozialarbeiter. Beim "Rainbow" in Immenstadt im ...
Matthias Fähndrich ist neuer Vorsitzender des BBB - Bayerischer Beamtenbund wählte neuen Vorstand in Memmingen
Der BBB-Kreisausschuss Memmingen traf sich im Gasthaus Lindenbad zu Neuwahlen. Die Versammlung gedachte zunächst bei einer Gedenkminute dem Anfang des Jahres ...
Bund und Länder bringen Digitalradiopflicht auf den Weg - Empfangsgeräte müssen künftig DAB+ können
Es ist ein wichtiger Schritt für Hörerinnen und Hörer, Verbraucher, Hersteller sowie für die Weiterentwicklung des terrestrischen Rundfunks in ...
Bruno - Tierheim Kempten (Sendung: 09.11.2019) - "Allgäuer Fellnasen" gesponsert von Fotohaus Heimhuber
Das bin ich: Bruno mein Name, ich bin ein kastrierter, männlicher Labrador-Mix und wurde 2011 geboren. Ganz rassetypisch habe ich ein schwarzes Fell. Bei vielen ...
Versuchter Einbruch in Wolfertschwenden - Hauseigentümer bemerkten Aufbruchspuren
Am Montag, den 04.11.2019, gegen 18:30 Uhr, machten sich zwei bislang unbekannte Einbrecher an zwei Nachbarhäusern im Bereich Lehmbachstraße zu schaffen und ...
Eisenberg: Unfallflucht mit glimpflichen Ausgang - Anzeige gegen den Mann wurde von der Polizei gestellt
Am Dienstagabend kam es auf der St2008 bei Eisenberg zu einer Unfallflucht, deren Ausgang nochmal glimpflich ablief. Ein 82-Jähriger fuhr von Eisenberg kommend auf ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
David Guetta, Bebe Rexha & J Balvin
Say My Name
 
Jordin Sparks
No Air
 
YouNotUs & Janieck & Senex
Narcotic
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum