Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Hier kommt die Bildunterschrift rein!
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Allgäu
Mittwoch, 6. Juni 2018

Johanniterhund 'Monty' besteht Rettungshundeprüfung

German Beinder und sein Herrchen feiern in Stralsund Erfolg

In einer Rettungshundestaffel aktiv zu sein, verlangt großes Engagement von Hundeführer und Hund. Nicht nur, dass wöchentlich mehrere Stunden Training und oftmals nächtliche Einsätze auf dem Programm stehen. Darüber hinaus müssen die Teams alle 24 Monate eine äußerst anspruchsvolle Prüfung bestehen. German Beinder, Leiter der Rettungshundestaffel der Johanniter im Allgäu, hat sich dieser Herausforderung im Stralsund (Mecklenburg-Vorpommern) gestellt. Mit Erfolg.

German Beinder reiste mit seinem Golden Doodle Monty, einem erfahrenen Flächensuchhund, an die Ostseeküste. „Die anderen Prüfungstermine hätte ich nicht in meinen beruflich sehr engen Terminplan unterbekommen“, erklärt er den Grund für die Entscheidung, sich in solch weiter Ferne testen zu lassen. „Aus dem ganzen Bundesgebiet waren 29 Teams angereist“, so Beinder weiter. Nur sechzehn davon haben die Prüfung, die von der Johanniter-Rettungshundestaffel Stralsund/Rügen ausgerichtet worden war, bestanden.

Besagte Prüfung besteht aus einem theoretischen Teil, der 25 Fragen umfasst. „Diese wurden aus einem Katalog von mehr als 800 möglichen Fragen zu den Themen Erste Hilfe am Menschen, Erste Hilfe am Hund, Kynologie, Einsatztaktik, Orientierung, Funkwesen sowie Recht und Gesetz ausgewählt.“ Um für alle Fälle gewappnet zu sein, heißt es daher wochenlang Büffeln.

Im anschließenden praktischen Teil galt es, auf einem 30.000 qm großen Gelände innerhalb von maximal 20 Minuten zwei Verletzte ausfindig zu machen und zu versorgen. „Dabei kommt es auf die Suchtaktik, die körperliche Fitness von Hund und Hundeführer und natürlich auf deren perfekte Zusammenarbeit an“, erläutert German Beinder. „Als Hundeführer muss ich meinen Hund `lesen´ und auch auf Distanz per Handzeichen lenken können. Gleichzeitig muss ich die Orientierung behalten, den gesamten Funkverkehr bewerkstelligen und Erste Hilfe am Opfer leisten, bis hin zur Übergabe an den Rettungsdienst.“ Die Schilderungen der 50-Jährigen lassen die Stresssituation der Prüfung erahnen: Sobald der erste „Verletzte“ gefunden sei, werde die Stoppuhr angehalten, bis dieser notfallmedizinisch versorgt ist. „Danach tickt der Rest der 20 Minuten.“ Die Anspannung sei schon sehr groß gewesen, aber Monty habe die Aufgabe sehr gut gemeistert. „Er ist durchs Gelände gerast und war sehr aufmerksam und sehr gut zu führen“, lobt er. Für den Vierbeiner war es bereits die dritte erfolgreiche Prüfung zum Flächensuchhund. German Beinder: „Ich bin froh, dass wir es hinter uns haben und stolz, dass alles so gut geklappt hat.“ (PM)

 


Tags:
rettungshundeprüfung stralsund johanniter allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Sammeln für die Weihnachtstrucker - Sonthofer Rathaus-Auszubildende mit Eigeninitiative
In Eigeninitiative haben die Auszubildenden Michelle Adiliseit und Thaddäus Karg im Rathaus fleißig für das Projekt „Jedes Päckchen ein ...
„LaVista“ soll an die JVA Memmingen kommen - Johanniter bitten um Unterstützung für Kinder von Strafgefangenen
Wenn der Papa ins Gefängnis muss, steht die ganze Familie vor einer Zerreißprobe. Kinder leiden hierbei besonders. Viele von ihnen stellen sich das ...
Gestiegene Anforderungen im Katastrophenschutz - Johanniter bitten um Unterstützung beim Aufbau einer neuen Einheit
In den vergangenen Jahren haben sich die Gefahrenlage und damit die Herausforderungen im Katastrophenschutz stark verändert. Immer häufiger werden die ...
Sechs Vermisstensuchen in vier Tagen für die Johanniter - Ohne Ehrenamt wäre schnelle und effiziente Hilfe nicht denkbar
„So etwas haben wir in den letzten Jahren noch nicht erlebt. Von Freitag Nachmittag bis Montag Abend waren unsere ehrenamtlichen Einsatzkräfte bei insgesamt 6 ...
Neuer Rettungsdienstleiter bei den Johannitern - Markus Heinrich übernimmt Leitung des Regionalverband Allgäu
Markus Heinrich hat zum 1. August 2019 die Position als hauptamtlicher Rettungsdienstleiter bei den Johannitern im Regionalverband Allgäu übernommen. Sein ...
Johanniter Benefizveranstaltung zum Projekt "LaVista" - Knapp 1.000 Gäste bei Konzert in strahlender Sonne in Kempten
Das Johanniter Projekt "LaVista" kümmert sich um Kinder, bei denen ein Elternteil im Gefägnis gelandet ist. Das Projekt versucht die Beziehung ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Guns n´ Roses
Sweet Child O´ Mine
 
The Weeknd
Can´t Feel My Face
 
Ariana Grande
7 rings
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum