Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Betriebshelferausbildung
(Bildquelle: Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.)
 
Allgäu
Mittwoch, 13. Februar 2019
Johanniter im Allgäu bieten regelmäßig Schulungen an
Betriebliche Ersthelfer sind Pflicht

In Bayern sind Unternehmen ab zwei Personen gesetzlich dazu verpflichtet, betriebliche Ersthelferinnen und Ersthelfer ausbilden zu lassen. Durch sie wird sichergestellt, dass bei einem Arbeitsunfall schnell Erste Hilfe geleistet werden kann. Die Johanniter bieten im Allgäu das ganze Jahr über die entsprechenden eintägigen Grundkurse sowie die Auffrischungskurse an. Ausbildungsleiter Denis Löhrmann betont die Wichtigkeit dieser Ausbildung.

„Betriebsunfälle sind schnell passiert“, weiß Denis Löhrmann. „Laut Aussagen der Berufsgenossenschaften sind es nicht einmal nur hohe Gerüste, schwere Lasten oder gefährliche Maschinen, die zu Arbeitsunfällen führen. Vielmehr sind 20 Prozent aller meldepflichtigen Arbeitsunfälle auf Stürze, Stolperer oder Ausrutscher zurückzuführen. „Allein im Jahr 2017 wurden deutschlandweit mehr als 873.000 meldepflichtige Arbeitsunfälle registriert – das sind fast 2.400 pro Tag!“

Er selbst kennt aus seiner langjährigen Erfahrung im Rettungsdienst zahlreiche Fälle. Wie den des Mitarbeiters eines Allgäuer Industriebetriebes, der unachtsam unter einem beladenen Gabelstapler durchging. „Die mehrere hundert Kilo schwere Ladung rutschte ab und traf den Mann am Kopf. Der sofort herbeigerufenen Betriebshelfer konnte bis zum Eintreffen des Rettungswagens alle nötigen Erste-Hilfe-Maßnahmen durchführen. So konnte der Schaden in Grenzen gehalten werden.“

„Die Grundausbildung zum betrieblichen Ersthelfer sowie die alle zwei Jahre vorgeschriebene Fortbildung (Erste-Hilfe-Training) dürfen nur durch einige von den Unfallversicherungsträgern zugelassene Anbieter durchgeführt werden. Beides wird von der Berufsgenossenschaft bezahlt“, erklärt Denis Löhrmann und stellt klar: „Der Grundkurs richtet sich an medizinische Laien – Vorkenntnisse sind also nicht nötig.“

Die Johanniter bieten an ihren Allgäuer Standorten Kempten, Memmingen, Sonthofen und Kaufbeuren das ganze Jahr über immer wieder die entsprechenden Kurse an. Diese umfassen neun Unterrichtseinheiten à 45 Minuten und werden wahlweise an einem ganzen oder zwei halben Tagen abgehalten. „Bei einer ausreichend großen Gruppe kommen wir Johanniter auch gerne für die Schulung in den jeweiligen Betrieb.“

Sämtliche Kurstermine des Jahres 2019 für betriebliche Ersthelfer sind auf der Website http://www.johanniter.de/allgaeu zu finden. Anmeldung und Infos erhalten Sie auch unter der Servicenummer 0831 52157-0.

Zusatzinfo: In jedem Unternehmen ab zwei bis 20 anwesenden Versicherten muss stets mindestens ein Ersthelfer oder eine Ersthelferin vor Ort sein. Bei mehr als 20 anwesenden Versicherten müssen in Verwaltungs- und Handelsbetrieben fünf Prozent und in sonstigen Betrieben zehn Prozent Ersthelferinnen und Ersthelfer zur Verfügung stehen. (pm)


Tags:
Schulung Johanniter Betrieb ErsteHilfe



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Kripo Memmingen nimmt Buntmetalldiebe fest - Beutewert dürfte bei rund 150.000 Euro liegen
Nach monatelangen Ermittlungen identifizierte die Kripo Memmingen zwei Tatverdächtige, welche für Einbruchdiebstähle verantwortlich sind. Der Beutewert ...
Regelbetrieb von DAB+ im Allgäu offiziell gestartet - BLM-Präsident Schneider und Medienminister Herrmann drücken Startknopf
Premiere im Allgäu: Seit heute werden dort sieben private Digitalradio-Programme neu ausgestrahlt. Mit dem Start des DAB+-Regelbetriebs geht nun auch das ...
Ulrike Müller ausgezeichnet für herausragende Arbeit - Europäischer Steuerzahlerbund zeichnet Politikerin aus
Am Dienstag, 16. April, hat der Europäische Steuerzahlerbund Ulrike Müller für ihre Arbeit im Ausschuss für Landwirtschaft und Ländliche ...
Großes Interesse am neuen Komfortwohnen - Infonachmittag der Johanniter in Bad Wörishofen sehr gut besucht
Das neu gebaute Johanniter-Komfortwohnen in Bad Wörishofen wird im Juni bezugsfertig sein. Im Rahmen eines Informationsabends im Kunst- & Kulturhaus „Zum ...
Bauvorhaben des Golfclubs Lindau-Bad Schachen e.V. - Bund Naturschutz reagiert auf Baugenehmigung von Maschinenhalle
Der Bau- und Umweltausschuss der Großen Kreisstadt Lindau (Bodensee) hat am 4. 4. 2019 mit Mehrheit den Bau einer Maschinenhalle auf dem Schönbühl ...
10 Jahre Königscard & Neustart in Lengenwang - Umzug vom Landratsamt in die eigenen Räume vollzogen
Neues Corporate Design, neue Website und neuer Erlebnisführer -zum 10-jährigen Jubiläum zeigt sich die KÖNIGSCARD im neuen Look. ,,Wir haben mit der ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Camila Cabello
Never Be the Same
 
Mikolas Josef
Abu Dhabi
 
Stanfour
Desperate
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Großbrand in Weiler
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
54. Jugendcup Oberstdorf - Eröffnung
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Bundesliga
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum