Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
WELTGESCHEHEN
FIFA: Kein Verfahren gegen Beckenbauer und Co. wegen Verjährung
Zürich (dpa) - Der Weltfußball-Verband FIFA wird das Verfahren gegen Franz Beckenbauer, den ehemaligen DFB-Präsidenten Theo Zwanziger und den früheren DFB-Generalsekretär Horst R. Schmidt im Zusammenhang mit dem WM-Sommermärchen 2006 wegen Verjährung nicht weiter verfolgen. Das entschied die rechtsprechende Kammer der unabhängigen Ethikkommission, wie die FIFA am Donnerstag mitteilte.
 
Weihnachtstrucker der Johanniter
(Bildquelle: Tobias Grosser)
 
Allgäu
Donnerstag, 21. Januar 2016

Johanniter freuen sich über weitere Spenden

Die Weihnachtstrucker-Aktion des bayerischen Landesverbands der Johanniter Unfallhilfe war auch im Jahr 2015 wieder ein großer Erfolg. Anders als befürchtet, hatte die Spendenbereitschaft in der Bevölkerung keineswegs abgenommen. So wurden von 28. November bis zum 23. Dezember 43.859 Hilfspakete für notleidende Menschen in Südosteuropa in den bayerischen Filialen des Lebensmitteldiscounters Lidl und in den Geschäftsstellen der Johanniter-Unfallhilfe abgegeben. Diese enthielten Grundnahrungsmittel, Hygieneartikel sowie Süßigkeiten und ein kleines Geschenk für Kinder.

Die Päckchen wurden am 2. Weihnachtsfeiertag vom traditionellen Startpunkt in der Landshuter Altstadt aus mit 37 Trucks in die Zielgebiete in Albanien, Bosnien und Rumänien gefahren. Hinterm Steuer saßen dabei rund 80 ehrenamtliche Brummifahrer, die ihren Weihnachtsurlaub bereitwillig für die Aktion geopfert hatten. Die Päckchen wurden vor Ort mit Hilfe zuverlässiger Partnerorganisationen in Kinderheimen, Behinderteneinrichtungen, Altenheimen sowie an anderen Brennpunkten direkt an die bedürftigen Menschen verteilt.

In diesem Jahr wartete auf die Organisatoren aber noch eine besondere Überraschung: Allein im Lauf des Heiligabend wurden in den Lidl-Filialen so viele Päckchen abgegeben wie noch nie: Ganze 5000 zusätzliche Pakete konnten so Anfang Januar mit weiteren fünf Sattelschleppern nach Rumänien gebracht werden. „Wir freuen uns riesig über so viel Hilfsbereitschaft“, sagt Ulrich Kraus, der Gesamtorganisator und Projektleiter der Weihnachtstrucker im Bereich Logistik. Der Transport der „Nachzügler“ wurde durch Speditionsfirmen durchgeführt, die ihre Fahrzeuge und Fahrer teilweise kostenlos zur Verfügung stellten. Die restlichen anfallenden Kosten wurden z.T. durch Spendengelder gedeckt, einen weiteren Anteil übernahm das Rumänische Sozialministerium.


Tags:
johanniter allgäu nachzügler pakete


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
J-MOX & Nathan Trent
Millions
 
Mariah Carey
Bye Bye
 
Billie Joe Armstrong
Kids in America
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Verpuffung in Rettungswache in Memmingen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall bei Hergatz
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Auto landet in Stetten in Bach
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum