Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Allgäu
(Bildquelle: AllgaeuHIT)
 
Allgäu
Dienstag, 15. Dezember 2015

In Schwaben wird kräftig investiert

Wirtschaftswachstum als wichtiger Standortfaktor

Für den Ausbau des Flughafens in Memmingen wurden kürzlich im Bayerischen Landtag die Weichen gestellt. Gleichzeit kündigen sich zwei Großinvestitionen im Bereich Wirtschaft und Tourismus an. Der Möbelhersteller IKEA wird sich in Memmingen niederlassen und die französische Center-Park-Gruppe baut eine Ferienanlage bei Altusried im Oberallgäu. Für den schwäbischen CSU Bezirksvorsitzenden Markus Ferber, MdEP stärken diese Investitionen nicht nur die Region, sondern sind auch ein Ergebnis einer gut ausgebauten Verkehrsinfrastruktur.

Erst im Juni dieses Jahres hatte sich der Bezirksvorstand der CSU Schwaben intensiv mit der Weiterentwicklung und der finanziellen Absicherung des Flughafens in Memmingen befasst. Dabei ging es um ein neues Konzept als eine wichtige Grundvoraussetzung, um den Flughafen Memmingen mit den finanziellen Mitteln von Freistaat, Gebietskörperschaften und Wirtschaft auszustatten. Für den schwäbischen Bezirksvorsitzenden und Europaabgeordneten Markus Ferber war dies eine schlüssige Vorgehensweise, um einerseits die Infrastruktur mit neuen Investitionen zu verbessern und andererseits den Flugbetrieb sicher zu stellen und die gepachteten Flächen zu betreiben. Die Vorstandschaft des CSU Bezirksverbands Schwaben hatte sich einstimmig dafür ausgesprochen, dass der Flughafen durch finanzielle Mittel des Freistaats, aber auch von Landkreisen sowie Kommunen gestärkt werde und gefordert, dass der politische Handlungsrahmen hierzu zeitnah geschaffen wird. Genau dies hat erst kürzlich der Haushaltsausschuss des Bayerischen Landtags beschlossen und nach Ansicht von Markus Ferber die richtige Weichenstellung getroffen.

„Unser Ziel muss es durch diese Maßnahmen unter anderem sein, mehr Flugziele und Flugbewegungen anzubieten, um dadurch höhere Passagierzahlen zu erreichen. Somit geht es nicht nur um den finanziellen Erfolg des Flughafens, sondern auch um die Attraktivität von Urlaubs- und Geschäftsreisen sowie um die positiven Effekte für die Wirtschaft in der ganzen Region“, betont der Europaabgeordnete und Bezirksvorsitzende Markus Ferber. 


Impuls für den Tourismus 
Als touristische Attraktion für ganz Schwaben bewertet der CSU Bezirksvorsitzende Markus Ferber die jüngste Entscheidung der Center-Park-Gruppe für den Bau einer Ferienwohnanlage bei Altusried im Oberallgäu. „Ein solches 255-Millionen-Projekt hat Strahlkraft in die gesamte Region und stärkt auch die kleineren touristischen Angebote im Umfeld. Nachdem die Center-Park-Anlagen eine hohe Anziehungskraft haben, wird auch der nur eine knappe halbe Autostunde entfernte Memminger Flughafen mittelfristig hiervon profitieren“, so der Europaabgeordnete Markus Ferber. Auch die Entscheidung des schwedischen Möbelherstellers IKEA für eine Niederlassung bei Memmingen wertet der CSU Bezirksvorsitzende als ein Ergebnis einer sehr guten zurückliegenden Verkehrspolitik. „Gerade hier hat sich bestätigt, dass die gute Anbindung durch das Autobahnkreuz von A7 und A96 ausschlaggebend für die Standortentscheidung war“, so Markus Ferber.   


Tags:
allgäu schwaben standortfaktor wirtschaftswachstum



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Unterallgäuer Ortsdurchfahrten vor Verwirklichung - Investitionen über vier Millionen Euro im Landkreis geplant
Vier Millionen Euro will der Landkreis in diesem Jahr in die Unterallgäuer Straßen investieren. Unter anderem sollen die Ortsdurchfahrten von Stockheim, Bad ...
Sinkende Steuereinnahmen im Unterallgäu - Erstmals seit zehn Jahren eine Senkung beim Kreishaushalt
Die Eckdaten für den Kreishaushalt 2020 stehen fest. Kreiskämmerer Sebastian Seefried hat diese nun im Kreisausschuss vorgestellt. Der diesjährige ...
Doppelspieltag für ESV Kaufbeuren am Wochenende - Joker treffen auf Heilbronner Falken
Mit einem weiteren Doppelspieltag geht es für die DEL2 Clubs am kommenden Wochenende im Ligabetrieb weiter. Der ESV Kaufbeuren trifft dabei zwei Mal auf die ...
Talfahrt der Industrie im Allgäu vorerst abgebremst - Gemischte Ergebnisse der IHK- Konjunkturumfrage
Die Unternehmen in Bayerisch-Schwaben rechnen vorübergehend mit keiner weiteren Abschwächung der Konjunktur. Das geht aus der IHK-Konjunkturumfrage zur ...
Zuschuss für Bahnquerungen in Lindau - Minimaler Anteil muss noch von der Stadt getragen werden
Stadt Lindau erhält 508.000 EUR für die Bahnquerungen Holdereggenstraße, Eichwaldstraße und Zeltplatz. Damit sinkt der Anteil, den die Stadt Lindau ...
ESV Kaufbeuren verliert in Ravensburg mit 5:2 - Gutes Auswärtsspiel wird nicht mit Punkten belohnt
Trainer Andreas Brockmann konnte beim heutigen Auswärtsspiel in Ravensburg wieder auf Verteidiger Valentin Gschmeissner zählen. Da bis auf den ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Elton John
Rocket Man
 
Kool & The Gang
Fresh
 
Spider Murphy Gang
Mir San A Bayrische Band
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum