Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
ALLGÄU/REGIONAL
Polizei: Brand einer Werkstatt bei Wasserburg am Bodensee
In Wasserburg am Bodensee brennt offenbar eine Werkstatt. Das berichtet die Polizei. Demnach sei die Meldung über das Feuer kurz vor neun Uhr eingegangen. Feuerwehr, Rettungsdienst und die Polizei sind vor Ort. Sobald mehr Informationen vorliegen wird ein Artikel erstellt oder diese Eilmeldung aktualisiert (9:17 Uhr)
 
Waldbesitzer dürfen sich künftig über eine finanzielle Förderung freuen
(Bildquelle: AllgäuHIT/Marc Brunnert)
 
Allgäu
Montag, 6. Februar 2017

Finanzielle Förderung für Allgäuer Waldbesitzer

Leopold Herz, Freie Wähler: "Schritt in die richtige Richtung!"

Der Wald bedarf einer nachhaltigen Bewirtschaftung, um seine wichtige Schutzfunktion für Luft und Boden aufrecht erhalten zu können Deshalb freut sich MdL Dr. Leopold Herz, land- und forstwirtschaftlicher Sprecher der Freie Wähler Landtagsfraktion, dass die Förderprogramme zur Naturverjüngung und Wiederaufforstung in Bayern von den Waldbesitzern so gut angenommen worden sind. Bereits im August 2016 war allerdings absehbar, dass die finanziellen Mittel für das laufende Jahr nicht für alle Anträge ausreichen. Dadurch sind Anträge im Jahr 2016, vor allem im Bereich der Naturverjüngung, erst zur Auszahlung für dieses Jahr bewilligt worden.

Angesichts des entstandenen Förderstaus hat MdL Dr. Herz beim Landwirtschaftsministerium nachgefragt. Er wollte dabei auch wissen, inwieweit die finanziellen Mittel, auch aufgrund des Sturmes „Niklas“, der enorme Schäden verursacht hat, erhöht werden.

Die Antwort, dass für 2017 und 2018 aufgrund der Sturm-Schadensbewältigung und dem Borkenkäferbefall die Fördermittel um jeweils 3 Millionen Euro gegenüber 2016, auf rund 23 Millionen Euro aufgestockt werden, sieht MdL Dr. Herz als „Schritt in die richtige Richtung“. Allerdings ist seiner Meinung nach die Summe für ganz Bayern entschieden zu niedrig, um die entstandenen Schäden angemessen zu beseitigen.

Für die Förderung der Waldwege gibt es bayernweit wieder 3 Millionen Euro. Die forstlichen Wege zu fördern ist sehr wichtig, um die Voraussetzungen für eine nachhaltige Waldpflege und Holznutzung zu schaffen, sagt MdL Dr. Herz. Doch die für das Jahr 2017 vorgesehene Summe für ganz Bayern sieht er als viel zu gering an.  

Das Ministerium kündigt eine Erhebung bei den Landwirtschafsämtern vor Ort an, um für 2017 Schwerpunkte für dringende Maßnahmen zu setzen. Auf dieser Grundlage und je nach Entwicklung des Borkenkäferbefalls wird geprüft, in welchem Umfang die derzeitigen Schwerpunkte bei der Förderung angepasst werden müssen.

MdL Dr. Herz begrüßt die Förderprogramme für die Waldbesitzer. Allerdings fordert er eine Erhöhung der finanziellen Mittel, um den notwendigen Umbau der bayerischen Wälder in klimatolerante Mischwälder zu realisieren. 


Tags:
Wald Förderung Allgäu Natur



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Islanders verpflichten Defensivspieler Kranjc - Defensiver Slowene Ales Kranjc besetzt Kontingentstelle von Robert Chaumont
Nachdem man lange auf der Suche nach einem deutschen Defensivspieler war, sind die EV Lindau Islanders nun fündig geworden, allerdings auf der Position eines ...
Auszeichnung für Umweltmobil Allgäu - Bezirk Schwaben fördert erneut Projekte der Umweltbildung
Der Bezirk Schwaben fördert auch in diesem Jahr wieder einige herausragende Projekte im Bereich der Umweltbildung. „Wenn man Kinder und Jugendliche so in den ...
AllgäuStrom Volleys verlieren knapp gegen Wiesbaden - Dramatisches Match nach 2-0 Führung aus der Hand gegeben
In einem dramatischen Fünf-Satz-Match verlieren die Sonthofer Bundesliga-Volleyballerinnen mit 2:3 (25:13 / 28:26 / 22:25 / 22:25 / 10:15) ihr Heimspiel gegen den ...
Kleinwalsertal: Fahrzeug aus Schräglage geborgen - Navigationsgerät leitet Frau auf abschüssige Straße
Eine 49-jährige Lenkerin fuhr mit ihrem Fahrzeug ins Kleinwalsertal. Dabei wurde sie in Mittelberg vom Navigationsgerät über eine Seitenstraße zum ...
Bund und Länder bringen Digitalradiopflicht auf den Weg - Empfangsgeräte müssen künftig DAB+ können
Es ist ein wichtiger Schritt für Hörerinnen und Hörer, Verbraucher, Hersteller sowie für die Weiterentwicklung des terrestrischen Rundfunks in ...
Aggressionsdelikt an Lindauer Bahnschranke - 58-Jähriger rüttelt an Schranke und Fährt DB-Beamten an
Am Abend des 07.11.2019 wurde der provisorische Bahnübergang Eichwaldstraße durch zwei Mitarbeiter der Deutschen Bahn manuell bedient. Vor der geschlossenen ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Busted
What I Go To School For
 
Sam Feldt
Post Malone (feat. RANI)
 
Zug nach Wien
Raketenstart
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum