Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Zug Wasserburg
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Allgäu
Dienstag, 19. September 2017

Elektrifizierung der Allgäuer Bahnstrecken

GRÜNE im Allgäu für bessere Verkehrskonzepte statt Bahnschelte und Verschiebebahnhöfe für politische Verantwortung

Gehring fordert: Bessere Verkehrskonzepte statt Bahnschelte und Verschiebebahnhöfe für politische Verantwortung.

„Die Bundesregierung blockiert die Verkehrswende. Die Investitionen in den Bahnverkehr sind in Deutschland im internationalen Vergleich skandalös niedrig“, weiß Thomas Gehring, Grüner Landtagsabgeordneter. „Da ist es wenig sinnvoll, wenn Dr. Gerd Müller, CSU, die Deutsche Bahn als Lügenfirma bezeichnet und die Verantwortung für den schleppenden Ausbau der Elektrifizierung an das zu 100 Prozent bundeseigene Unternehmen DB,  abwälzen will.“
 

Die Bundesregierung und damit auch Minister Müller haben für den aktuell gültigen Bundesverkehrswegeplan gestimmt und damit letztlich auch gegen den Ausbau der Elektrifizierung der Allgäuer Bahnstrecken. Außerdem sei der Minister wohl schon seit längerer Zeit nicht mehr mit der Bahn durch das Allgäu gefahren, sonst sollte er eigentlich wissen, dass es sehr wohl Neigetechnik auf den Allgäuer Strecken geben würde. „Auch wenn es zum Teil dringender Verbesserungen bedarf“, ist der Allgäuer Abgeordnete Thomas Gehring überzeugt, dass es hier nicht um Lügen, sondern fehlende politische Rahmenbedingungen geht.

„Wir Grüne werden uns dafür einsetzen, dass zukünftig Strecken so geplant werden, dass neue Kapazitäten im Netz möglich werden. „Mit einem Elektrifizierungsprogramm wollen wir bis 2030 das Schienennetz von derzeit 60 Prozent auf 75 Prozent Elektrifizierungsgrad bundesweit verbessern.“
Wenn wir die Elektrifizierung der Strecken voranbringen wollen, müssen wir auch die Rahmenbedingungen dafür im Bundesverkehrswegeplan festlegen. „Spätestens im Jahr 2029 wenn der aktuelle Verkehrsvertrag der Regio Bayern mit der Regio Allgäu ausläuft, muss die Umstellung der derzeitigen Dieselloks zwischen München und Kempten sowie von Ulm über Kempten bis Lindau durch moderne spurtstärkere, emissionsfreie Elektrofahrzeuge ersetzt werden“, fordert der Allgäuer Abgeordnete Thomas Gehring. (PM)

 

 

 

 


Tags:
elektrifizierung grüneimallgäu bahnstrecken allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Größter Bahnbrückenneubau im Allgäu - Auf 116 Meter Lange über den Fluss Obere Argen bei Wangen
Mit dem Einhub der Brückenträger nimmt das größte Einzelbauwerk der Ausbau- und Elektrifizerungsarbeiten der Bahn zwischen München und Lindau ...
IHK befürwortet Pilotprojekt mit Wasserstoffzügen - Volle Unterstützung für den Vorschlag von Landrat Klotz
Fachkräftesicherung, Digitalsierung und Mobilität sind die Schwerpunktthemen des Arbeitsprogramms der IHK-Regionalversammlung Kempten und Oberallgäu ...
WLAN in bayerischen Regionalbahnen verbessern - CSU-Fraktion setzt sich ein für stabileres Internet für Pendler
Rund 1,3 Millionen Menschen in Bayern sind täglich mit der Regionalbahn unterwegs. Für das Internetsurfen während der Fahrt ist eine ...
Eiserner Steg weicht neuem Übergang in Memmingen - Steg entfällt ab dem 24. Juni als Übergang für Fußgänger
Die Abbrucharbeiten für den Eisernen Steg beim Memminger Bahnhof beginnen. Hierzu wird vom Montag, 24. Juni, bis Freitag, 5. Juli 2019, die Gaswerkstraße in ...
Allgäu kommt bei Hochwasser mit blauem Auge davon - Bahnlinien gesperrt - leichte Ausuferungen - einzelne Keller voll Wasser
Die Allgäu-Bodensee-Region hat bis Dienstagabend ein mittleres Hochwasser zu spüren bekommen. Regenschauer und Tauwetter bis über 2.300 Meter hinaus ...
Hochwasser im Allgäu sorgt für Behinderungen - Bahnstrecken gesperrt - Straßen überspült
Der Dauerregen hat im Allgäu die Flusspegel anschwellen lassen. Kleinere Wald- und Wiesenbäche sind über die Ufer getreten. Die Bahnlinien ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Zara Larsson
All the Time
 
Mark Forster
Sowieso
 
Glasperlenspiel
Das Krasseste
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum