Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Noch etwas unsicher präsentieren die jungen Schwarzstörche ihre neuen Ringe
(Bildquelle: Fotos: Carsten Rohde)
 
Allgäu
Montag, 9. Juli 2018
Dem Schwarzstorch geht es gut im Allgäu
Beringungsaktion durchgeführt

Die Bayerischen Staatsforsten Sonthofen führten zusammen mit der AG Schwarzstorchschutz Allgäu im Landesbund für Vogelschutz (LBV) eine Beringungsaktion für junge Schwarzstörche im Allgäu durch. „Bei unserer Beringungsaktion im Forstbetrieb Sonthofen konnten wir erfolgreich junge Waldstörche beringen. Die Aktion wurde wie immer höchst professionell von Carsten Rohde durchgeführt. Innerhalb von 20 bis 25 Minuten pro Horst hatten alle Jungstörche ihren Ring bekommen“, berichtet Harald Farkaschovsky von der AG Schwarzstorchschutz.

„Derzeit sitzen insgesamt 20 junge Schwarzstörche in ihren Nestern in Wäldern des Forstbetriebs Sonthofen“, ist Forstbetriebsleiter Jann Oetting stolz. „Bei uns greifen Wälder, Moore, Feuchtwiesen und zahlreiche kleine Bäche ineinander und bieten ideale Lebensbedingungen für diese seltenen Vögel. Die naturnahe Bewirtschaftung der Waldbestände und die hohe Anzahl geeigneter Altholzstrukturen ermöglichen dem Schwarzstorch genügend Rückzugsmöglichkeiten und Ruhe für eine erfolgreiche Brut“, so Oetting weiter.

 

Im Rahmen eines gemeinsamen Projekts wurden Kunsthorste im Staatswald errichtet, die bereits von den Schwarzstörchen bewohnt sind. Harald Farkaschovsky erklärt, dass es sich bei den ausgesuchten Kunsthorstbäumen meist um sehr alte, hohe Bäume handelt. Sie liegen in ruhigen und abgelegenen Waldbereichen und weisen günstige Anflugmöglichkeiten für den Waldstorch auf. „Im Staatswald des Forstbetriebs Sonthofen findet man solche Lebensräume dank der naturnahen Waldbewirtschaftung“, freut sich Farkaschovsky.

 

Fünf Brutpaare mit insgesamt 20 Jungtieren sind mittlerweile im Forstbetrieb Sonthofen beheimatet. „Die integrative Waldbewirtschaftung, bei der Schützen und Nützen auf gleicher Fläche erfolgt und die erfolgreiche vertrauliche Zusammenarbeit mit der AG Schwarzstorchschutz Allgäu tragen so erfolgreich zum Artenschutz bei“, ist Oetting überzeugt.

Nochmal Harald Farkaschovsky: „Es bleibt zu hoffen, dass alle Jungen flügge werden und ihren gefahrenvollen Zug in den Süden antreten können. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für die seit Jahren sehr gute Zusammenarbeit und Ihre Rücksichtnahme an den Schwarzstorch-Brutplätzen. Ohne die Unterstützung wäre dieser Bruterfolg nicht möglich! (PM)

301 Moved Permanently

301 Moved Permanently


nginx


Tags:
schwarzstörche beringungsaktion nachwuchs allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Buchloer Eishalle wird heuer 40 Jahre alt - Eisstadion feiert runden Geburtstag
Der ESV Buchloe hat in diesen Tagen allen Grund zum Feiern, besser gesagt das Eisstadion. Denn die Heimat des Eisportvereins begeht in diesem Jahr ein rundes ...
Memminger Fußballer auf China-Reise - Sehnsucht nach Schnitzel von Mama
Das Interesse an Fußball in China ist riesengroß - allerdings eher an den westlichen Ligen als am momentan noch viertklassigen Kick im eigenen Land. Es ...
Was ist gerade los beim ESV Kaufbeuren? - Neuigkeiten über Deutschland-Cup-Pause und Mannschaften
Deutschland-Cup-Pause. Sami Blomqvist steht zur Wahl zum Spieler des Monats. 15 Jahre Jokeria. U20 Nationalmannschaft. Förderlizenzspieler. Erfolgreiche U20 ...
Oberstdorf Kleinwalsertal Bergbahnen sind startklar - Neue Familienabfahrt, Saisonkarten-Ratenzahlung und Sport-Sponsoring
Die OBERSTDORF KLEINWALSERTAL BERGBAHNEN haben am Freitagnachmittag am Fellhorn in Oberstdorf die neue Familienabfahrt, familienfreundliche Ratenzahlungsmodelle bei ...
ERC Sonthofen mit deutlichem Rückstand auf Rang acht - Am Wochenende gehts gegen Weiden und Selb
Der ERC Sonthofen hat in der Eishockey-Oberliga Süd das nächste Spiel verloren. Gegen den SC Riessersee verloren die Bulls am Mittwochabend mit 2:5. Damit ...
Duale Ausbildung im Allgäu im Aufwind - Trotzdem bleiben viele Stellen unbesetzt
Fast jeder fünfte Auszubildende ist ein Abiturient, jeder achtzehnte ein Flüchtling. Jeder zehnte Betrieb hat keine Bewerber. 9.359 eingetragene ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Alle Farben
Bad Ideas
 
Omi
Cheerleader
 
Clean Bandit feat. Sean-Paul & Anne-Marie
Rockabye
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Juniorinnen Länderspiel GER - SUI
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Hergensweiler: Auto überschlägt sich
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
1. FC Sonthofen - TSV Kottern
 
 
 
Radio einschalten