Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Virus (Symbolfoto)
(Bildquelle: qimono / pixabay.de)
 
Allgäu
Sonntag, 29. März 2020

Corona im Allgäu: Siebter Toter und fast 500 Infizierte

Allein im bayerischen Teil der Allgäu-Bodensee-Region haben sich bisher 498 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Einige dutzen Infizierte gelten inzwischen als genesen. Allgäuweit sind sieben Todesopfer zu beklagen. Im Oberallgäu war am Samstag ein weiterer Todesfall eines Mannes hinzugekommen. Er soll laut Landratsamt erhebliche Vorerkrankungen gehabt haben. Weitere Fälle aus dem württembergischen Allgäu, aus Wangen, Isny, Kißlegg und Leutkirch sind in den oben genannten Zahlen noch nicht eingerechnet.

Die aktuell kommunizierten Zahlen entsprechen den Werten von vor einigen Tagen. Schließlich müssen die Tests entsprechend ausgewertet werden, dies ist aktuell noch nicht innerhalb weniger Stunden oder eines Tages möglich. Die Labore sind zudem meist überlastet.

In den Allgäuer Kliniken ist die Lage derzeit noch weitgehend normal, ein ernsthafter Anstieg bei den intensivmedizinisch zu betreuenden Patienten wird erst in ein bis zwei Wochen erwartet, so Rückmeldungen aus den Krisenstäben der Landratsämter und Städte, die mehrfach täglich tagen. Dennoch wurden bereits nicht lebenswichtigte Operationen auf unbestimmte Zeit abgesagt, um Kapazitäten vorzuhalten. Auch werden allgäuweit aktuell weitere Möglichkeiten geschaffen, um im Notfall eine erweiterte Zahl an Intensivbetten vorhaltig zu haben.

Oberbürgermeister und Landräte wenden sich regelmäßig in Videobotschaften an die Bevölkerung. Die Ausgangsbeschränkungen werden weitgehend eingehalten, allerdings waren auch dieses Wochenende wieder zahlreiche Menschen in den Bergregionen unterwegs. Auch die Bergwacht musste erneut ausrücken. Nicht unbedingt ein Oberallgäuer Problem, auch im Ostallgäu um den Tegelberg waren die Parkplätze voll. Die Polizei spricht dagegen von keinen nennenswerten Vorfällen.

Aktuelle Corona-Zahlen aus der Region:
Unterallgäu/Memmingen: 139 (113/26) (Genesene: 5 / Todesopfer: 2)
Oberallgäu/Kempten: 125 (87/38) (Genesen: 22 / Todesopfer: 3)
Lindau: 100
Ostallgäu/Kaufbeuren: 134 (116/18) (Todesopfer: 2)
Stand: 28.3. // Quellen: LGL, Gesundheitsämter


Tags:
corona virus gesundheit kliniken


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Bon Jovi
The More Things Change
 
James Blunt
The Truth
 
Lisa Pac
Cool
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum