Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Schnee (Symbolfoto)
(Bildquelle: AllgäuHIT | Marcus Baumann)
 
Allgäu
Samstag, 12. März 2016

Beinahe keine Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen

Warndienst schätzt Situation als günstig ein

Kleinräumige Triebschneeansammlungen sind in den Hochlagen insbesondere bei großer Zusatzbelastung noch zu stören.

 

Beurteilung der Lawinengefahr:

Es besteht im bayerischen Alpenraum oberhalb von 2000m eine mäßige Lawinengefahr. In tieferen Lagen ist die Lawinengefahr gering.

Gefahrenstellen, an denen Lawinen ausgelöst werden können, liegen im kammnahen Steilgelände der Hangrichtungen Nordwest über Nord bis Nordost sowie in eingewehten Rinnen und Mulden. In diesen Bereichen ist insbesondere bei großer Zusatzbelastung eine Auslösung von kleinen Schneebrettlawinen möglich.

Aufgrund des Hochnebels und der tiefen Lufttemperaturen ist die Gefahr der Selbstauslösung von Lawinen etwas zurückgegangen. Jedoch sind im Tagesverlauf  unterhalb von 2000m an steilen Wiesenhängen oder auf glattem Untergrund vereinzelte Gleitschneelawinen nicht auszuschließen.

Schneedecke:

Im bayerischen Alpenraum herrschte gestern im Westen überwiegend sonniges Winterwetter, im Osten blieb es meist stark bewölkt. Der Neuschnee vom Wochenbeginn hat sich gesetzt und ist allgemein gut mit der Altschneedecke verbunden. Die Altschneedecke ist kompakt und weitgehend stabil. Nur noch in reinen Schattenlagen ist der Schnee bis in tiefe Lagen pulvrig. An stark besonnten Steilflächen hat sich ein zum Teil tragfähiger Harschdeckel gebildet. Dort wo die Sonne nicht so stark hinkam, ist an der Schneeoberfläche ein dünner Bruchharschdeckel anzutreffen. Unterhalb von 1800m wird die Schneedecke bodennah zunehmend feucht. Im kammnahen Steilgelände der Hochlagen sind kleinräumige Triebschneeansammlungen zu beachten die noch störanfällig sind. 

Hinweise und Tendenz:

Heute wird nur auf den höchsten Gipfeln des bayerischen Alpenraumes Sonne erwartet, ansonsten soll Hochnebel vorherrschen. Die Temperaturen liegen in 2000m um -4 Grad.  Die nächsten Tage bleibt es weitgehend niedschlagsfrei. Einen Anstieg der Lawinengefahr kann sich je nach Erwärmung und der Sonneneinstrahlung ergeben. 

Gefahrenstufen regional

Z-o: oberhalb 2000m - kleinräumig Triebschnee

Z-u: unterhalb 2000m - günstige Situation

Allgäuer Alpen

Z-o: Gefahrenstufe 2

Z-u: Gefahrenstufe 1

Ammergauer Alpen

Z-o: Gefahrenstufe 2

Z-u: Gefahrenstufe 1


Tags:
schnee gefahr allgäu alpen



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Eisplatte fällt von Lkw, eine Person verletzt - In 2020 bereits 13 solcher Unfälle zu verzeichnen
Montagfrüh kam es zu einem Verkehrsunfall auf der B 308, nachdem sich eine Eisplatte von einem Lkw löste und auf die Windschutzscheibe eines hinterherfahrenden ...
„Störungsmelder KF“: App umfassend erweitert - Angebot bietet neue Möglichkeiten im öffentlichen Raum
Bisher konnten mittels App einfach und unkompliziert defekte Straßenbeleuchtungen an die Stadt Kaufbeuren gemeldet werden. Nachdem sich dieser Service etabliert ...
Unfallflucht vor Immenstädter Kindergarten - 82-jährige verursacht Schaden und fährt davon
Vor einem Kindergarten in Immenstadt wurde das Auto eines Vaters angefahren, als er gerade dabei war sein Kind abzuholen. Die Unfallverursacherin (82) war nach dem ...
Verwirrter Mann verursacht Unfall bei Altusried - Stark unterkühlter Mann von Polizisten in Auto gefunden
Am Morgen wurde von einem Anwohner in Hettisried ein beschädigtes Auto in einer Parkbucht gemeldet. Der Fahrer darin war stark unterkühlt und gab ...
Einsatzzahlen der Johanniter Oberallgäu für 2019 - Über 4.400 Rettungseinsätze im vergangenen Jahr
Die Johanniter fahren von drei Rettungsdienststandorten in Kempten und im Oberallgäu aus in den Einsatz. Die haupt- als auch ehrenamtlichen Einsatzkräfte tun ...
Lawinengefahr wieder mäßiger in den Allgäuer Alpen - Frischen Triebschnee vorsichtig beurteilen
Durch das warme und milde Wetter in den vergangenen Tagen ist die Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen wieder zurückgegangen. Der Lawinenwarndienst Bayern gibt ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Impala Ray
Stay
 
DJ Bobo
Love Is The Price
 
Sam Smith & Normani
Dancing With A Stranger
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum