Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
Rathaus Bad Wörishofen
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Allgäu - Bad Wörishofen
Freitag, 24. Juli 2015

Entscheidung über erste LEADER-Projekte in Bad Wörishofen ist gefallen

Mehrere Projektideen wurden vorgestellt

Das Entscheidungsgremium der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Kneippland® Unterallgäu e.V. hat die ersten Projekte für eine Förderung im Rahmen des EU-Förderprogramms LEADER 2014-2020 befürwortet.

Den 27 stimmberechtigten Mitgliedern des Entscheidungsgremiums wurden drei Projektideen vorgestellt und zum Beschluss vorgeschlagen. Dabei wurden alle drei Projekte positiv beurteilt und für sie eine LEADER-Förderung befürwortet:

  • „Ehrenamtliche Flüchtlingshilfe“ – Förderung und Vernetzung der Ehrenamtlichen: Mit Hilfe des Projekts der Freiwilligenagentur Schaffenslust sollen die vielen freiwilligen Helfer im Bereich der Flüchtlingshilfe intensiv begleitet und unterstützt werden. Angedacht sind z.B. Fortbildungen, Erfahrungsaustausch und intensive Beratung und Begleitung der Ehrenamtlichen.
  • „Koordination Inklusion“: Mit dem Projekt will der Landkreis Unterallgäu seinen Beitrag auf dem Weg zu einer inklusiven Gesellschaft leisten. Dabei soll mit Hilfe eines Koordinators die Umsetzung des „Kommunalen Aktionsplan zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention“ im Landkreis vorangebracht werden.
  • „Konzeptentwicklung Erlebnisraumgestaltung Glückswege im Kneippland® Unterallgäu“: Im Rahmen einer Konzeptentwicklung im Sinne der touristischen Destinationsstrategie Allgäu soll das freizeittouristische Angebot im Unterallgäu im Hinblick auf eine „Erlebbarmachung“ neu überdacht werden. Mit erlebnisorientierten Angeboten, Qualitätsverbesserungen und moderner Kommunikation soll zur Entwicklung eines eigenständigen Profils für das Kneippland® Unterallgäu als Freizeit- und Tourismusregion im Allgäu beigetragen werden.

Den drei Projekten stehen nun insgesamt rund 125.000 Euro LEADER-Fördergelder für die Umsetzung zur Verfügung. Der Vorsitzende der Lokalen Aktionsgruppe Landrat Hans-Joachim Weirather zeigte sich sehr erfreut: „Die beschlossenen Projekte decken wichtige Bereiche unserer Lokalen Entwicklungsstrategie ab und leisten einen wertvollen Beitrag zur Entwicklung unseres Landkreises“. Seit 2002 nimmt das Unterallgäu am EU-Förderprogramm LEADER teil. Insgesamt wurden im Rahmen dieses Programms bereits über 80 Projekte im Unterallgäu realisiert. Mit ihnen gehen Gesamtinvestitionen in Höhe von knapp 25 Mio. Euro und abgerufene Fördergelder in Höhe von 8,8 Mio. Euro einher. Jüngst realisierte LEADER-Projekte sind beispielsweise der Naturerlebnisweg „Bad Grönenbach blüht auf“ oder das Projekt „Flussraum Iller“ mit Erlebnissteg, Fischbeobachtungsstation, Bachpatenschaften, Kneipptretbecken und naturnahem Illerufer. Für Fragen und Informationen steht Ihnen der Geschäftsführer der Unterallgäu Aktiv GmbH Michael Stoiber unter 08247-99890-10 oder stoiber@unterallgaeu-aktiv.de gerne zur Verfügung. Weitere Infos auch unter www.unterallgaeu-aktiv.de


Tags:
LEADER Projekte Bad Wörishofen Projektideen



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Rauchmelder in Bad Wörishofen bewahrt vor Schlimmerem - Alkoholisierter Mann schlief ein und vergaß Pizza in Backofen
Mittwochnacht wurden Hausbewohner eines Mehrfamilienhauses in der Irsinger Straße durch einen ausgelösten Rauchmelder in einer Wohnung eines 25-jährigen ...
Ehepaar trifft Einbrecher in Bad Wörishofen an - Täter flüchtete über Balkon
Am Montag, 20.01.2020, kam es zwischen 17.30 bis 18.00 Uhr in der Schlingener Straße zu einem Einbruch in eine Wohnung oberhalb einer Gaststätte. Der ...
Zwei Allgäuer siegen bei bayernweitem Fotowettbewerb - Heranwachsende lernen Artenvielfalt zu schätzen
Bayerns Artenvielfalt schätzen und schützen lernen: Der Fotowettbewerb "Natur im Fokus" will Kinder und Jugendliche für die Schönheit der ...
Einbrecher in Bad Wörishofen erbeuten Schmuck - Beuteschaden im mittleren vierstelligen Bereich
Unbekannte Täter sind in ein Einfamilienhaus in Bad Wörishofen eingebrochen. Dazu haben die Täter ein Fenster ausgehebelt und erbeuteten Schmuck und ...
8. Integrationskonferenz im Landratsamt Oberallgäu - Zunehmend bessere Integration im Oberallgäu
Im Oberallgäu leben mehr als 14.400 Migranten aus 130 Staaten. 923 davon sind geflüchtete Menschen. Sie alle sollen bestmöglich in das soziale und ...
Gute Nachrichten für alle Studieninteressierten - Virtuelle Hochschule Bayern baut Kursangebot weiter aus
Die Virtuelle Hochschule Bayern (vhb) baut ihr Kursangebot weiter aus – mit zwölf Onlinekursen für die Anrechnung auf ein Hochschulstudium und acht ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Russell Dickerson
Every Little Thing
 
Calvin Harris & Sam Smith
Promises
 
Jonas Myrin
Day Of The Battle
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum