Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
Blick Richtung Alpenrand - Altusried
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Allgäu - Allgäu/Tannheimer Tal
Donnerstag, 7. Mai 2015

Social Media fürs Allgäu und das Tannheimer Tal

Erfolgreiches INTERREG-Projekt wird weiter geführt

Im Internet schnell zu den wichtigen Urlaubsthemen gefunden zu werden, das ist Ziel der Social Media Strategie des Allgäus und des Tannheimer Tals.

Die Sichtbarkeit im Netz gelingt vor allem durch mit Fotos angereicherten Geschichten, erzählt von Einheimischen und Gästen. Auf der Suche nach Urlaubszielen durchstöbern 47 % der Gäste durchschnittlich acht Internetplattformen und 45 % verweilen dort bis zu zwölf Stunden. Bereits 2012 entschlossen sich die Allgäu GmbH und der Tourismusverband Tannheimer Tal, gemeinsam eine Kommunikationsoffensive Social Media zu starten, die auf das Suchverhalten des Gastes reagiert. 2013 startete das EU-geförderte INTERREG IVa-Projekt mit dem Ziel, die Präsenz der beiden Regionen in den sozialen Medien sowie die Sichtbarkeit in den Suchmaschinen zu steigern. Auch sollte sowohl die eigene Wettbewerbsfähigkeit als auch die der eingebundenen Partner erhöht sowie Synergieeffekte genutzt werden.

Kernelement Allgäuer Alpenblog entwickelt sich zum gern gelesenen Reiseblog
Der Allgäuer Alpenblog bildet dabei die Basis der Social Media Strategie. Hier werden authentische Geschichten zu den Kernthemen der Regionen - Wandern, Radfahren, Wellness, Kultur und Winter erzählt. Neben den über 70 Experten aus der Region dürfen und sollen Gäste und Einheimische ihre Geschichten beschreiben, dabei liest sich ein Blog ähnlich früheren Reisetagebüchern. „Um das Schreiben zu erleichtern, geben wir unseren Bloggern eine Social Media Guideline als Grundlage für die Social Media Kommunikation im Allgäu und Tannheimer Tal an die Hand. Auch die thematischen Keywords, die in den Blogartikeln sowie in sämtlicher Online-Kommunikation verwendet werden sollen, um die Suchmaschinenoptimierung der Artikel zu gewährleisten, sind in der Social Media Guideline enthalten. Damit soll die Reichweite und Sichtbarkeit im Web nachhaltig gesteigert werden“ beschreibt Stephan Schuster, Online- und Social-Media-Manager der Allgäu GmbH die Strategie. Das dies gelungen ist, zeigen auch die Zahlen: Der Allgäuer Alpenblog verzeichnet täglich 1.000 Leser und der am häufigsten gelesene Artikel wurde bereits 4.700 mal aufgerufen.

Zukunftspläne der Regionen und gemeinsame Strategieplanung
Nachdem durch das INTERREG-Projekt schon die technische Basis für den Blog geschaffen wurde, dort über 200 Geschichten Lust auf Urlaub im Allgäu und im Tannheimer Tal machen, wird der Allgäuer Alpenblog gemeinsam fortgeführt. „Wir wollen auf die gemeinsam gemachten Erfahrungen aufsetzen und weiter an einer grenzüberschreitenden Content-Strategie arbeiten“, bestätigt Michael Keller, Geschäftsführer des Tourismusverbandes Tannheimer Tal. Doch nicht nur der Allgäuer Alpenblog war ein Ergebnis der Kommunikationsoffensive Social Media. Auch qualitativ hochwertiges Bewegt-Bildmaterial wurde produziert und wird demnächst auf die Webseiten der Destinationen eingebunden. Und auch der Filmwettbewerb verspricht spannende Ergebnisse. Grund genug, weiterhin gemeinsam im Netz aufzutreten, um bei den beliebten und meist gesuchten Urlaubsthemen Wandern, Radeln, Wellness, Winter und Kultur bei den Suchmaschinen wie google oder bing ganz oben zu stehen und vom Gast sofort gefunden zu werden. Weitere Informationen, aktuelle Zahlen und Beispiele und ein Interview der beiden Geschäftsführer zum Projekt finden sich hier

zum Allgäuer Alpenblog


Tags:
social media internet projekt tourismus



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Kooperation: bigBOX Allgäu und humedica - Becherpfand wird künftig für Hilfsprojekte gespendet
Die Besucher der bigBOX ALLGÄU können bei Veranstaltungen ihr Becherpfand nun zugunsten der vielfältigen gemeinnützigen Projekte von humedica e.V. ...
Video-Dokumentation zeigt Ausbau am AllgäuAirport - 14 Tage in vier Minuten zusammengefasst
Es waren intensive 14 Tage. Am Flughafen Memmingen ruhte der Flugverkehr – und dennoch herrschte reges Treiben auf der Start- und Landebahn. Ihre Verbreiterung ...
Kaufbeuren lebt Demokratie - „Haus der Demokratie“ im Ostallgäu geht zu Ende
Wenn er auf die vergangenen Wochen zurückblickt, kann Kilian Herbschleb von zahlreichen interessanten Diskussionen berichten, die er und seine Kollegen mit ...
FDP fordert Einsatz für Hofgarten-Konzept in Immenstadt - Wettbewerb der Ideen statt Fixierung einiger Stadträte
Die FDP Immenstadt sieht nach dem Aus des Geiger-Projekts in der offen geführten Konzeptentwicklung für das Hofgartenareal den wesentlichen Schritt in eine ...
Immenstadt bekommt einen Waldkindergarten - Der Betrieb soll 2020 mit 14 Kindern beginnen
Die Bewerbungszeit war kurz und dennoch haben sich insgesamt 14 Eltern dazu entschlossen, ihre Kinder künftig in einen Waldkindergarten zu bringen. Im September des ...
Integrationsbeirat Kaufbeuren fördert erneut Projekte - Neue Projekte können jetzt eingereicht werden
Dem Integrationsbeirat der Stadt Kaufbeuren steht jährlich ein Budget von 20.000 Euro zur Förderung von Projekten zur Verfügung. „Bis 22. November ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
OneRepublic
Wherever I Go
 
Ed Sheeran
Happier
 
Lost Frequencies & Mokita
Black & Blue
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
50 Jahre DJK Seifriedsberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum