Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
SPD-Kandidat Pascal Lechler (links), mit MdL Dr. Paul Wengert, ist alles andere als erfreut nach der Wahl.
(Bildquelle: AllgäuHIT/Stefan Günter)
 
Allgäu
Montag, 25. September 2017
Ein Bericht von Stefan Günter

AfD mischt Bundeswahlkreis Ostallgäu auf

Stephan Stracke (CSU) wieder im Bundestag +++ Susanne Ferschl von der Linke über die Landesliste im Parlament +++ Katerstimmung bei der SPD

Der Ausgang der Bundestagswahl 2017 hat auch im Bundeswahlkreis Ostallgäu für ein politisches Erdbeben gesorgt. Christoph Maier von der AfD sicherte sich das zweitbeste Ergebnis. Wie zu erwarten war, holte sich Stephan Stracke mit 49,2 Prozent das Direktmandat. Der CSU-Politiker büßte im Gegensatz zur Wahl 2013, als er noch 59,8 % erreichte, 10,6 % ein.

[WERBUNG]

Nach 2009 und 2013 zieht Stephan Stracke erneut als Abgeordneter für die CSU in den Bundestag ein. Das Gesamtergebnis der CSU in Bayern sei bitter, betont er im Interview mit dem Kreisbote. „Hier gibt es viel Anlass zur Diskussion.“ Im Hinblick auf die bevorstehende Regierungsbildung habe die CSU eine klare Position. Er erwarte schwere Koalitionsverhandlungen. „Für die Landtagswahlen 2018 müssen wir als CSU unsere Themen durchsetzen. Das ist eine große Aufgabe für den Parteivorsitzenden.“ Derweil will Stracke seine bisher erfolgreich geführte Arbeit fortsetzen. „Wir haben viel zu tun und sind gut aufgestellt. Ich werde meine Aufgaben weiterhin mit großem Enthusiasmus angehen, dass das, was wir bereits angeschoben haben, auch umgesetzt wird.“

Der Einzug der AfD in den Deutschen Bundestag wird auch von vielen Politikern in der Region als „Zäsur“ bezeichnet. Die rechtspopulistische Alternative für Deutschland zieht als drittstärkste Kraft ins Parlament. Seit 1990 ist erstmals eine neue Partei im Reichstag vertreten. Damals schaffte es die PDS, die heutige Linkspartei. Bundestagskandidat Christoph Maier sieht die AfD als Wahlsieger. „Wir sind die einzige Partei, die deutlich hinzugewonnen hat. Unsere Aufgabe im Parlament muss es nun sein, die Arbeit der Merkel-Regierung kritisch und sachlich zu prüfen.“ Über sein persönlich erzieltes Ergebnis sei er stolz und freue sich. Man habe einen guten Wahlkampf gemacht, „besonders haben wir die Sorgen und Nöte der Menschen ernst genommen“, konnte aus Sicht von Maier die AfD durch die Flüchtlingsthematik punkten. „Wir sprechen die Sprache des Volkes“, macht er im Interview mit dem Kreisbote deutlich.

Katerstimmung herrschte bei der Wahl- und Dankesparty der SPD. Von Feierlaune war hier keine Spur. „Sicherlich ist es kein schöner Tag für die Sozialdemokraten. Wir konnten unsere Themen im Wahlkampf nicht so nach außen bringen“, bilanziert Kandidat Pascal Lechler, der rund 380 Veranstaltungen und Termine absolvierte. Über die Landesliste zieht die Kaufbeurerin Susanne Ferschl von der Linkspartei in den 19. Bundestag ein. „Ich habe einen super tollen Wahlkampf erlebt, viele Aktive konnten gewonnen werden. Sie haben ihr Bestes gegeben.“ Für sie stehe die soziale Frage weiterhin im Mittelpunkt. „Wir müssen die Sorgen der Menschen ernst nehmen.“ Mit dem Wahlergebnis hat die Linke im Bundeswahlkreis Ostallgäu bereits einen guten Anfang gemacht. „Unsere Themen waren genau richtig“, freut sie sich bereits auf die Arbeit als neue Abgeordnete. Ihr Wahlkreisbüro wird in Kaufbeuren zu finden sein. 


Tags:
Bundestagswahl Politik Abgeordnete Allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Sensationsfund "Udo" in Pforzen im Ostallgäu - Bernhard Pohl wendet sich an Wissenschaftsminister Sibler
Der Allgäuer Landtagsabgeordnete Bernhard Pohl (Freie Wähler) freut sich über den Sensationsfund von Menschenaffen in der Pforzener Hammerschmiede und ...
Matthias Fähndrich ist neuer Vorsitzender des BBB - Bayerischer Beamtenbund wählte neuen Vorstand in Memmingen
Der BBB-Kreisausschuss Memmingen traf sich im Gasthaus Lindenbad zu Neuwahlen. Die Versammlung gedachte zunächst bei einer Gedenkminute dem Anfang des Jahres ...
Stracke lädt die Freiwillige Feuerwehr Kaufbeuren nach - Stracke: „Die Würdigung und Stärkung des Ehrenamts ist mir ein Herzensanliegen.“
Rund 50 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Kaufbeuren besuchten auf Einladung des Allgäuer Bundestagsabgeordneten Stephan Stracke (CSU) die Bundeshauptstadt ...
Stephan Stracke (CDU) besucht Familienbetreuungszentrum - Die Bankbreite der Aufgaben das Gesprächsthema mit Frank Michael
Stephan Stracke besucht das Familienbetreuungszentrum der Bundeswehr in Füssen Füssen. Im Rahmen eines Truppenbesuchs in der Allgäu Kaserne besichtigte ...
Bernhard Pohl: Teilerfolg um Neugablonzer Asylbewerber - Drohende Abschiebung vorerst verhindert
Im August dieses Jahres kam die Neugablonzer Firma Stumpe Glas hilfesuchend auf den Kaufbeurer Landtagsabgeordneten Bernhard Pohl (Freie Wähler) zu. Es drohte die ...
European Energy Awards in Lindau überreicht - Mehrere Allgäuer Kommunen für Klimaschutz ausgezeichnet
Kommunen sind wichtige Partner für einen erfolgreichen Klimaschutz. Sie setzen innovative Projekte zur Einsparung von Energie und CO2 vor Ort um. Bayerns ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Katy Perry
Last Friday Night (T.G.I.F.)
 
No Doubt
Don´t Speak
 
Kyd the Band x Elley Duhé
Easy
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum