Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
3D-Drucker im Bosch-Werk in Blaichach (Archiv)
(Bildquelle: AllgäuHIT | Thomas Häuslinger)
 
Allgäu
Mittwoch, 1. Mai 2019

3D-Druck revolutioniert die Produktion von morgen

Kolumne des Allgäuer Diplom-Ingenieur Matthias Miesbeck

Die 3D-Druck- Verfahren werden immer genauer und auch Drucken von Materialkombination aus einem Drucker sind in einigen Anwendungen schon Realität. In Zukunft wird dieses Verfahren dir Produktion von Bauteilen und Baugruppen massiv verändern. Aber auch im nicht industriellen Bereich entwickelt sich die Technik rasant.

Der Markt für 3D-Drucker wächst und wächst. Laut einer Umfrage des Marktforschungsinstitutes Context sind die die Verkaufszahlen sowohl im industriellen als auch privaten Umfeld in den letzten Monaten deutlich gestiegen. Ein klarer Trend zeichnet sich auch bei der Beschaffung hochwertiger Drucker für komplexere und qualitativ hochwertigere Produkte ab. So ist beispielsweise der Umsatz bei den High-End-3D-Druckern mit Preisen von mehr als 100.000$ für industrielle Anwendungen um 18 Prozent gestiegen.

Eine Reihe von Verfahren für diverse Anwendungen
Die gängigsten Verfahren sind im Prinzip sehr ähnlich und unterscheiden sich nur durch einige wenige Abänderungen. Vereinfacht können Sie zwischen folgenden Prozessen unterscheiden:

  • 3D-Druck mit Pulver
  • Selektives Laserschmelzen
  • Elektronenstrahlschmelzen
  • 3D-Druck mittels geschmolzenen Materialen
  • Schmelzschichtung
  • 3D-Druck mit flüssigen Materialien
  • Stereolithografie
  • Digital Light Processing
  • Multi Jet Modeling (MJM), Polyjet Verfahren
  • Film Transfer Imaging Verfahren

Weitere Verfahren

  • Laserauftragsschweißen
  • Laminated Object Modeling (LOM)

3D-Druck – Chancen und Risiken

Ersatzteile selber drucken und somit reparieren statt wegwerfen - eine schöne und sehr nachhaltige Anwendung. Doch stellen Sie sich vor Waffen selber zu drucken - das macht 3D-Druck auch sehr gefährlich.

Im Prinzip könnte jeder vom Ihnen mit einem eigenen 3D-Drucker, ohne wirkliche Geschäftsräume oder ein Lager – zum Produzenten oder Händler werden. So ist einer der wesentlichen Vorteile des 3D-Drucks unter anderem auch die reine bedarfsgesteuerte Produktion kleinster Stückzahlen. Aber auch neue Jobs in den Bereichen Design, Programmierung, Entwicklung und Produktion werden durch den Einsatz von 3D-Druckern entstehen.

Auf der anderen Seite ist die Liste der möglichen Risiken, die von einen 3D-Drucker ausgehen teils auch schon bekannt: So können die Drucker und die zu druckenden Materialien Quellen für Emissionen sein. Daneben gibt es wie bei allen anderen Maschinen mechanische Gefährdungen durch bewegliche Teile, ebenso wie elektrische Gefährdungen.

Im Zusammenhang mit 3D-Druck spricht man gerne von der nächsten industriellen Revolution. So werden auch künftig psychische Belastungen weiterhin auftreten. Beispiele hierfür sind unter anderem:

  • Psychische Belastungen, die durch monotones Arbeiten bei immer gleichen Druckprozessen
  • Mit 3D-Druck können künftig Arbeitsplätze eingespart werden. Folglich leiden die Beschäftigten unter einer Jobunsicherheit

Rechtliche Grauzone 3D-Druck

Im Zusammenhang mit 3D-Druck sind auch folgende Rechtsfragen noch zu klären:

  • Wie sieht das künftige Urheberrecht bei 3D-Produkten aus?
  • Wie werden künftig Qualitätsstandards und damit verbunden die Haftung bei Schäden der Druckprodukte eindeutig geregelt?

Die rasante Entwicklung der 3D-Drucktechnologie eröffnet uns allen immer neue Möglichkeiten. So wird der 3D-Druck viele Bereiche, von der Industrie, über das das Gesundheitswesen, das Bauwesen bis hin zu unserem alltäglichen privaten Leben teils komplett verändern und uns das Leben somit auch vielfach vereinfachen. Ich persönlich sehe diese Entwicklung als Chance für den Hochtechnologiestandort und gleichzeitig Hochlohnstandort Deutschland die industrielle Zukunft mit zu gestalten und davon zu profitieren.

Matthias Miesbeck ist Berater bei der IPL Beratung GmbH in München (www.ipl-beratung.de) und nebenbei freiberuflicher Lean Trainer, Dozent und Fachautor (www.mbcs-beratung.de). Monatlich schreibt er für allgaeuhit.de eine Kolumne zu aktuellen Wirtschaftsthemen.


Tags:
wirtschaft produktion 3ddruck business



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
IG Metall will um Voith-Standort in Sonthofen kämpfen - Gewerkschaft kündigt Widerstand an und erwartet Verantwortung
Die IG Metall im Allgäu kündigt Widerstand gegen die Schließung des Standorts von "Voith Turbo Systems" in Sonthofen an. Die Konzernleitung der ...
Unfall mit landwirtschaftlichem Gespann in Mindelheim - Enstandender Sachschaden von 22.500 Euro
Am Montagabend befuhr ein 49-Jähriger mit seinem Pkw die Straße von Unterkammlach in Richtung Bergerhausen. Gleichzeitig befuhr ein 29-Jähriger mit ...
Voith Turbo schließt 2020 Werk in Sonthofen - Konzernleitung: Fortführen der Produktion wirtschaftlich nicht sinnvoll
Der Maschinen- und Anlagenbauer "Voith Turbo" schließt Ende September 2020 sein Werk in Sonthofen. Entsprechende Informationen von Radio AllgäuHIT ...
Video-Dokumentation zeigt Ausbau am AllgäuAirport - 14 Tage in vier Minuten zusammengefasst
Es waren intensive 14 Tage. Am Flughafen Memmingen ruhte der Flugverkehr – und dennoch herrschte reges Treiben auf der Start- und Landebahn. Ihre Verbreiterung ...
Über 1.000 Messebesucher zur Allgäuer Festwoche befragt - Erfreuliche Ergebnisse der Besucher- und Ausstellerbefragung
Die Allgäuer Festwoche ist das Fest der Allgäuer. Die Hälfte der Aussteller kommt von dort, 81 Prozent der Besucher aus Kempten und einem Umkreis bis 50 ...
FDP fordert Einsatz für Hofgarten-Konzept in Immenstadt - Wettbewerb der Ideen statt Fixierung einiger Stadträte
Die FDP Immenstadt sieht nach dem Aus des Geiger-Projekts in der offen geführten Konzeptentwicklung für das Hofgartenareal den wesentlichen Schritt in eine ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Rita Ora
Your Song
 
Tim Bendzko
Hoch
 
Alan Walker
Faded
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
50 Jahre DJK Seifriedsberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum