Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Symbolbild
(Bildquelle: AllgäuHIT | Marcus Baumann)
 
Allgäu
Montag, 21. Dezember 2020

2,4 Mio. Euro für deutsch-französische Partnerschaft

Über 2.200 Städte- und Regionalpartnerschaften verbinden Deutschland und Frankreich – auch im Allgäu ist die deutsch-französische Freundschaft lebendig. Diese Kommunen, aber auch jene, die über eine Städtepartnerschaft mit unseren Nachbarn nachdenken, macht der Allgäuer Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke (CSU) auf ein besonderes Angebot aufmerksam. Der Deutsch-Französische Bürgerfonds fördert Projekte der Zivilgesellschaft mit einem Jahresbudget von 2,4 Millionen Euro.



„Die kommunale Ebene ist das Fundament der deutsch-französischen Freundschaft, die in ihrer Vielfalt weltweit einzigartig ist und gleichermaßen getragen wird von überzeugten Kommunalpolitikern und ehrenamtlichen Bürgern. Ich freue mich, dass der Bund dieses Engagement mit jährlich 1,2 Millionen Euro fördert. Zusammen mit den Mitteln der französischen Regierung stehen damit 2,4 Millionen Euro für vielfältige Begegnungen bereit“, erklärt Stracke.

In 4 Förderkategorien vergibt der Fonds kleine Finanzspritzen bis zu 5.000€, größere Beträge von bis zu 10.000€ bzw. 50.000€ und für Leuchtturmprojekte sogar Summen von mehr als 50.000€. Förderanträge können ganzjährig und problemlos online gestellt werden. Gefördert werden sowohl Freizeitaktivitäten als auch der fachlichen Austausch zu Themen wie Mobilität im ländlichen Raum, Umweltschutz oder lebendige Innenstädte. Neben finanzieller Unterstützung berät das Team des Bürgerfonds auch interessierte Gemeinden und Organisationen und vermittelt Kontakte zu Partnerorganisationen im anderen Land. Bis zum 1. Dezember 2020 wurden bereits 105 Förderanträge bewilligt und mit insgesamt rund 1 Million Euro unterstützt.

„Gerade auch in Zeiten von Corona ist es wichtig, bürgerschaftliches Engagement über Grenzen hinweg zu stärken und die über Jahrzehnte gewonnenen Freundschaften aufrecht zu halten. Der Bürgerfonds kommt damit genau zur richtigen Zeit“, so Stracke.

Hintergrund
•        Der Deutsch-Französische Bürgerfonds berät, vernetzt und finanziert Projekte, die die deutsch-französische Freundschaft und Europa in der Breite der Bevölkerung erlebbar machen.
•        Er geht auf den im Jahr 2019 zwischen Deutschland und Frankreich geschlossenen Vertrag von Aachen zurück und wurde im April 2020 errichtet.
•        Bis 2022 stehen pro Jahr 2,4 Millionen Euro zur Unterstützung deutsch-französischer Projekte zur Verfügung.
•        Finanziert wird der Fond zu gleichen Teilen von der Bundesregierung und der französischen Regierung.
•        Mehr Informationen zum Bürgerfonds finden Interessierte unter https://www.buergerfonds.eu/startseite


Tags:
partnerschaft förderung frankreich projekte


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Felix Jaehn & Mesto
Never Alone [feat. VCATION]
 
Julian Perretta
Miracle
 
ZIAN
Show You
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastro-Protest in Sonthofen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sportheim in Oberbeuren explodiert
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Verpuffung in Rettungswache in Memmingen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum