Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Schafft Stopp der Milchgeldzahlung Kündigungsmöglichkeit bei Allgäuland?
31.08.2011 - 07:53
Die an den Allgäuland- Standort in Sonthofen angeschlossenen Landwirte prüfen offenbar Alternativen zu einem Verkauf an Arla Foods.
An einem Milchlieferstopp haben sich in den vergangenen beiden Tagen weit mehr als 100 Landwirte beteiligt. Die „Verweigerer“, wie die Landwirte von Allgäuland bezeichnet werden, die gegen eine Arla- Übernahme stimmten, haben sich inzwischen rechtlichen Beistand besorgt. Hintergrund ist die Frage, ob Kündigungen zum jetzigen Zeitpunkt möglich seien. Offenbar herrscht bei ihnen die Rechtsauffassung, dass sie sich auf ein Sonderkündigungsrecht berufen können.

Dies hängt unmittelbar mit Aussagen des Allgäuland- Geschäftsführers Paul E. Ritter zusammen. Dieser hatte angekündigt zum 10. September kein Milchgeld auszahlen zu können. Eine Auszahlung hänge von dem Ergebnis einer erneuten Abstimmung am Standort Sonthofen ab. Problem: sollten die Mitglieder der Genossenschaft gegen eine Übernahme stimmen, droht Allgäuland die Insolvenz. Die Landwirte würden weiterhin kein Milchgeld bekommen, hätten aber etliche Liter „umsonst“ geliefert.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum