Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Papstwahl unter Allgäuer Beteiligung: Konklave beginnt
12.03.2013 - 07:53
Heute beginnt in Rom die Papstwahl. Unter den 115 beteiligten Kardinälen ist mit Walter Kasper (Wangen) auch ein Allgäuer Vertreter bei der Abstimmung dabei. Erwartet wird ein schnelles Ergebnis.
Die große Frage für Medienvertreter und Interessierte auf der ganzen Welt: Wann steigt weißer Rauch aus einem Schornstein der Sixtinischen Kapelle auf. Das ist das Zeichen, dass die Papstwahl geglückt ist und ein Nachfolger für den zurückgetretenen Papst Benedikt XVI. feststeht. Ist dagegen schwarzer Rauch zu sehen, gab es einen Wahlgang aber eben keine Mehrheit für einen der Kandidaten.

Der 80-jährige Walter Kasper aus Wangen gilt als wenig aussichtsreicher Kandidat für den Stuhl Petri. Theoretisch hat jeder der anwesenden Kardinäle Chancen, doch diesmal soll ein etwas jüngerer Kandidat die Geschicke der Kirche bestimmen. Für Kasper ist es die letzte Teilnahme an einer Papstwahl. Er hatte vor wenigen Tagen die Altersgrenze überschritten. Allerdings zählt das Zustandekommen der so genannten Vakanz - also die papstlose Zeit - und diese war noch rechtzeitig vor seinem Geburtstag eingetreten.

Radio AllgäuHIT hält Sie rund um das Konklave natürlich auf dem Laufenden.

Foto: djsacche / Flickr

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum