Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 

Unwetterwarnung für das Allgäu: Schneefallgrenze sinkt am Abend rasch bis ins Flachland
05.02.2013 - 17:51
Eine eindrucksvolle Kaltfront bringt Sturmböen, kräftigen Niederschlag und nach kurzen Wintergewittern eine deutliche Abkühlung. Die Schneefallgrenze sinkt rasch bis ins Flachland.
Autofahrer sollten abends und nachts entsprechend vorsichtig fahren, rät der Allgäuer Wetterdienst Wetter-Allgaeu.de. Damit geht das Tauwetter heute Abend schon wieder zu Ende. Heute war es mit starken Westwinden wechselhaft, ab und zu freundlich und vor allem mild: 2-3 Grad in Balderschwang, Tannheim und im Kleinen Walsertal, bis 6 Grad in Fischen und Sonthofen und maximal 8.8. Grad in Lindau.

Der Mittwoch wird wechselhaft, aber schon deutlich kälter: Schneeschauer wechseln sich mit kurzen sonnigen Abschnitten ab.

Donnerstag bis Samstag wird es mit Nordwinden noch kälter und es schneit weiter, vor allem am Alpenrand. Erst der Sonntag verspricht vorübergehend schönes Winterwetter miteiskaltem Morgen.

Nächste Woche geht es bewölkt und langsam weniger kalt weiter.

Bild: AllgäuHIT/Wetter-Allgaeu.de - aufgenommen heute Vormittag bei Waltenhofen-Hegge im Oberallgäu

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum