Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
WELTGESCHEHEN
Sechs Tote nach Schüssen in Baden-Württemberg
Rot am See (dpa) - Nach Schüssen in Rot am See im Nordosten Baden-Württembergs sind nach dpa-Informationen sechs Menschen ums Leben gekommen. Die Polizei bestätigte am Freitag zunächst nur, dass es «vermutlich» auch Tote gegeben habe. Zudem seien mehrere Menschen verletzt worden.
 

Arbeitslosenzahl im Allgäu steigt im Jahresvergleich an - Frühjahrsbelebung schwächer als 2012
30.04.2013 - 10:37
Die Zahl der Arbeitslosen hat im Allgäu abgenommen. Aktuell sind 11.655 Menschen ohne Beschäftigung. Das sind 1.174 mehr als im Vorjahresmonat.
Die Quote liegt bei 3,4 Prozent - 2012 lag diese noch bei 3,1 Prozent. Vor allem aus jahreszeitlichen Gründen waren im April weniger Menschen im Bezirk der Agentur für Arbeit Kempten-Memmingen arbeitslos gemeldet als im Monat zuvor. Dennoch fiel die Frühjahrsbelebung dieses Mal schwächer aus als in den vergangenen Jahren. Zum einen war dies dem anhaltend trüben Wetter geschuldet, das einen schwungvollen Start des Arbeitsmarktes ins Frühjahr verhinderte. Zum anderen zeigte sich im niedrigeren Stellenangebot eine vorsichtigere Personalplanung auf Arbeitgeberseite.

Arbeitslosenzahlen in der Übersicht:
Landkreis Lindau: 3,0 Prozent (2012: 2,5 Prozent)
Landkreis Unterallgäu: 2,2 Prozent (2,0 Prozent)
Landkreis Oberallgäu: 3,5 Prozent (3,1 Prozent)
Landkreis Ostallgäu: 2,8 Prozent (2,5 Prozent)
Stadt Kaufbeuren: 6,1 Prozent (5,6 Prozent)
Stadt Memmingen: 4,2 Prozent (3,7 Prozent)
Stadt Kempten: 4,9 Prozent (4,9 Prozent)
GESAMTAGENTUR: 3,4 Prozent (3,1 Prozent)

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum