Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Social-Media in der Politik
10.01.2013 - 07:36
Etwa 200.000 Allgäuer sind bei Facebook aktiv, ein Bruchteil davon dürfte bei Twitter noch dazu kommen - aber insgesamt sind die Allgäuer damit alles andere als Social-Media- Muffel.
Als Politiker könnte man meinen: Facebook und Co sind ein MUSS, doch einer hat sich komplett aus der Welt der sozialen Netzwerke im Internet verabschiedet.

„Bei Facebook habe ich nach einem ersten Versuch abgeschaltet, weil so viele Unverschämtheiten unter anonymen Nutzern kommen. Ich bin der Meinung jeder kann mit mir reden und soll sein Anliegen anbringen, aber dann muss er sein Namen und Gesicht zeigen. Was anonym im Netz abgeht ist sehr zweifelhaft, “ so der Allgäuer Bundestagsabgeordneter Dr. Gerd Müller im AllgäuHIT-Interview.

So ziemlich als einziger Allgäuer Politiker steht Dr. Gerd Müller mit seiner Social-Media-Politik da. Ob das allerdings unbedingt ein Schaden ist, wird sich erst nach der Wahl zeigen. Ein bisschen mehr Präsenz im realen Leben wie im Internet, könnte sich am Ende aber doch bezahlt machen.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum