Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

NHL-Spieler Adam Hall verlässt die Ravensburger Towerstars
12.12.2012 - 12:08
Adam Hall, der seit Mitte Oktober bei den Ravensburg Towerstars die Zeit während des Lockouts in der NHL überbrückte, wird am kommenden Wochenende seine letzten beiden Spiele für die Towerstars bestreiten und nächste Woche in die USA zurückreisen.
Der 32-jährige hat die persönliche Entscheidung für sich und seine Familie dem Management mitgeteilt. Er will sich in der US-amerikanischen Heimat auf alle Eventualitäten bei den Tarifstreit-Verhandlungen zwischen der NHL und Spielergewerkschaft NHLPA vorbereiten und zudem die anstehenden Weihnachtsfeiertage mit seiner Familie in der Heimat verbringen.

Adam Hall ist in den letzten drei Monaten ein wichtiger Bestandteil des Teams geworden. Sein körperbetontes Spiel und aufopferungsvoller Einsatz haben viele wichtige Impulse gebracht, außerdem zeichnete er sich durch eine starke Bully-Erfolgsquote aus. „Wir sind sehr froh, dass wir einen solch außergewöhnlichen Spieler aus der NHL in Ravensburg haben durften und bedanken uns bei Adam recht herzlich für seinen aufopferungsvollen Einsatz“, sagte Towerstars Geschäftsführer Rainer Schan.

Im Rahmen seines letzten Heimauftritts im Ravensburger Trikot soll Adam Hall vor dem Spiel gegen die Schwenninger Wild Wings natürlich gebührend verabschiedet werden. Für die oberschwäbischen Fans ergibt sich, sofern sie nicht am Sonntag zum Auswärtsspiel nach Garmisch mitreisen, die letzte Möglichkeit, den NHL-Stürmer im Ravensburger Trikot zu sehen. Apropos Trikot: Sowohl das reguläre Heim-Spieltrikot von Adam Hall, wie auch das neue Weihnachtstrikot werden in Kürze auf E-bay versteigert.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum