Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Manfred Schilder verabschiedet langjährige Beschäftigte
(Bildquelle: Manuela Frieß / Pressestelle der Stadt Memmingen)
 
Memmingen
Dienstag, 5. Februar 2019
Oberbürgermeister dankt Memminger Stadtmitarbeitern
Manfred Schilder verabschiedet langjährige Beschäftigte in den Ruhestand

Es ist für uns natürlich traurig, sie gehen zu lassen. Aber wir verstehen auch, dass sie sich auf ihren wohlverdienten Ruhestand freuen“, bemerkte Manfred Schilder gegenüber 16 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadt Memmingen anlässlich der kleinen Dankesfeier im Rathaus. „Nutzen Sie ihre Zeit und genießen sie die Freiheiten die Sie jetzt haben. Ich wünsche Ihnen dafür viel Gesundheit und alles Gute“, unterstrich das Stadtoberhaupt.

Einer der Verabschiedeten war Jürgen Baumann. Früher war er, laut Oberbürgermeister, Tag und Nacht im Rathaus im Einsatz. Der gelernte Elektriker war über 18 Jahre als Hausmeister bei der Stadt beschäftigt und gehörte dort fast schon zum Inventar, wie Schilder scherzte. Auch Regine Jaworski ist ein bekanntes Gesicht der Stadt, seit 1984 war sie durchgehend beim Fundamt der Stadt beschäftigt und hat in diesen 34 Jahren schon so manchen kuriosen verlorenen Gegenstand erlebt. Immer auf den Straßen der Stadt war Bärbel Ehrlich zu sehen. Seit 1999 war sie bei der kommunalen Verkehrsüberwachung der Stadt beschäftigt.

Als Hausmeister und Gerätewart war Michael Wachter ganze 29 Jahre lang beim Amt für Brand- und Katastrophenschutz.

Claudia Schnür begann ihren Dienst im Jahr 1992, sie war im Rechtsamt der Stadt tätig. Petra Raschel war seit ihrer Ausbildung im Jahr 1971 bei der Stadt Memmingen, zuletzt war sie als Verwaltungsangestellte im Liegenschaftsamt tätig.

In mehreren Memminger Kindertagesstätten haben Brigitte Fischer, Petra Hirche und Elvira Bartenschlager schon gearbeitet. Brigitte Fischer fing bereits 1979 als Kinderpflegerin an, zuletzt war sie im Kindergarten in Amendingen beschäftigt. Petra Hirche hat 1985 im Fröbelkindergarten angefangen und nach mehreren Zwischenstationen in Memmingen die vergangenen zehn Jahre wieder dort gearbeitet. Elvira Bartenschlager, hat seit ihrem Eintritt 1970 ebenfalls in vielen verschiedenen Einrichtungen in Memmingen als Kinderpflegerin gearbeitet. Nach ihrer Erziehungspause war sie von 1999 bis zu ihrem Ausscheiden im Jugendhort Zollergarten tätig.

In der Theodor-Heuss-Schule war Cumhuriyet Baysal zuletzt als Reinemachekraft tätig, sie war seit 1990 an verschiedenen Standorten eingesetzt. Roswitha Schwehr ist als ausgebildete Näherin seit 1991 in der Wäscherei und Reinigung des Klinikums tätig gewesen. Im Labor des Memminger Klinikums war Anna-Maria Sommer seit 1973 als gelernte Medizinisch-Technische-Assistentin angestellt. Annelie Kreutz war seit 1993 als Verwaltungsangestellte für die Patientenabrechnung tätig.

Als Kinderkrankenschwester war Cornelia Geis seit 1993 im Memminger Klinikum tätig. Auch die Zwillinge Helene Malessa und Elfriede Bühler sind ausgebildete Kinderkranken-schwestern, sie sind beide seit dem Jahr 1975 in Memmingen angestellt gewesen.

Oberbürgermeister Manfred Schilder, Bürgermeisterin Margareta Böckh und Bürgermeister Hans-Martin Steiger (hinten von links) mit den verabschiedeten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bei der Feier im Memminger Rathaus. 


Tags:
rathaus mitarbeiter allgäu Stadt



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Dr. Veronika Scola neu im Gesundheitszentrum Immenstadt - Zeit nehmen für die kleinen Patienten
Dr. Veronika Scola verstärkt das Team in der Praxis für Kinder- und Jugendmedizin im Gesundheitszentrum Immenstadt (GZI). Scola (38), gebürtig aus ...
Junge Ideen für Memmingen - Neues Kinderparlament tagt - 14 Schulen sind vertreten
Der große Sitzungssaal des Rathauses ist vorbereitet wie für eine Stadtratssitzung. Tische und Stühle sind in gegenüberliegenden Reihen gestellt, ...
Neue Bewohnervertretung im Spital Immenstadt gewählt - "Wir wollen wissen, wo der Schuh drückt“
„Viele Menschen, die in eine Senioreneinrichtung einziehen, scheuen sich, dort Verbesserungsvorschläge oder Kritik zu äußern“, weiß ...
Historisches „Egga-Spiel“ in Sonthofen - Präsentation vom uraltem, vorchristlich-alemannischen Brauchtum
Am Sonntag, 10. März, um 14 Uhr wird dieses Jahr wieder das traditionelle „Egga-Spiel“ auf dem Sonthofer Marktanger aufgeführt. Präsentiert ...
Piraten treffen am Wochenende auf Schongau und Kempten - ESV Buchloe in der Verfolgerrolle
Das zurückliegende Wochenende war nicht das Wochenende des ESV Buchloe. Das lag dabei nicht unbedingt nur an der Niederlage der Piraten letzten Freitag in ...
Finanzausgleich ergibt 23,8 Mio. Euro für Kaufbeuren - Etwa 1,47 Millionen mehr im Vergleich zum Vorjahr
Im Ergebnis steigen die Schlüsselzuweisungen 2019 insgesamt um über 240 Millionen Euro bzw. 6,6 % auf 3,9 Milliarden Euro und damit ebenfalls auf einen neuen ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Gabriella Cilmi
Warm This Winter
 
ZAYN & Taylor Swift
I Don´t Wanna Live Forever
 
Alan Walker
Alone
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
fridaysforfuture-Demos im Allgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Playlist für einen Online Casino Abend
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Eingeschneit in Balderschwang
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum