Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Manfred Schilder verabschiedet langjährige Beschäftigte
(Bildquelle: Manuela Frieß / Pressestelle der Stadt Memmingen)
 
Memmingen
Dienstag, 5. Februar 2019

Oberbürgermeister dankt Memminger Stadtmitarbeitern

Manfred Schilder verabschiedet langjährige Beschäftigte in den Ruhestand

Es ist für uns natürlich traurig, sie gehen zu lassen. Aber wir verstehen auch, dass sie sich auf ihren wohlverdienten Ruhestand freuen“, bemerkte Manfred Schilder gegenüber 16 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadt Memmingen anlässlich der kleinen Dankesfeier im Rathaus. „Nutzen Sie ihre Zeit und genießen sie die Freiheiten die Sie jetzt haben. Ich wünsche Ihnen dafür viel Gesundheit und alles Gute“, unterstrich das Stadtoberhaupt.

Einer der Verabschiedeten war Jürgen Baumann. Früher war er, laut Oberbürgermeister, Tag und Nacht im Rathaus im Einsatz. Der gelernte Elektriker war über 18 Jahre als Hausmeister bei der Stadt beschäftigt und gehörte dort fast schon zum Inventar, wie Schilder scherzte. Auch Regine Jaworski ist ein bekanntes Gesicht der Stadt, seit 1984 war sie durchgehend beim Fundamt der Stadt beschäftigt und hat in diesen 34 Jahren schon so manchen kuriosen verlorenen Gegenstand erlebt. Immer auf den Straßen der Stadt war Bärbel Ehrlich zu sehen. Seit 1999 war sie bei der kommunalen Verkehrsüberwachung der Stadt beschäftigt.

Als Hausmeister und Gerätewart war Michael Wachter ganze 29 Jahre lang beim Amt für Brand- und Katastrophenschutz.

Claudia Schnür begann ihren Dienst im Jahr 1992, sie war im Rechtsamt der Stadt tätig. Petra Raschel war seit ihrer Ausbildung im Jahr 1971 bei der Stadt Memmingen, zuletzt war sie als Verwaltungsangestellte im Liegenschaftsamt tätig.

In mehreren Memminger Kindertagesstätten haben Brigitte Fischer, Petra Hirche und Elvira Bartenschlager schon gearbeitet. Brigitte Fischer fing bereits 1979 als Kinderpflegerin an, zuletzt war sie im Kindergarten in Amendingen beschäftigt. Petra Hirche hat 1985 im Fröbelkindergarten angefangen und nach mehreren Zwischenstationen in Memmingen die vergangenen zehn Jahre wieder dort gearbeitet. Elvira Bartenschlager, hat seit ihrem Eintritt 1970 ebenfalls in vielen verschiedenen Einrichtungen in Memmingen als Kinderpflegerin gearbeitet. Nach ihrer Erziehungspause war sie von 1999 bis zu ihrem Ausscheiden im Jugendhort Zollergarten tätig.

In der Theodor-Heuss-Schule war Cumhuriyet Baysal zuletzt als Reinemachekraft tätig, sie war seit 1990 an verschiedenen Standorten eingesetzt. Roswitha Schwehr ist als ausgebildete Näherin seit 1991 in der Wäscherei und Reinigung des Klinikums tätig gewesen. Im Labor des Memminger Klinikums war Anna-Maria Sommer seit 1973 als gelernte Medizinisch-Technische-Assistentin angestellt. Annelie Kreutz war seit 1993 als Verwaltungsangestellte für die Patientenabrechnung tätig.

Als Kinderkrankenschwester war Cornelia Geis seit 1993 im Memminger Klinikum tätig. Auch die Zwillinge Helene Malessa und Elfriede Bühler sind ausgebildete Kinderkranken-schwestern, sie sind beide seit dem Jahr 1975 in Memmingen angestellt gewesen.

Oberbürgermeister Manfred Schilder, Bürgermeisterin Margareta Böckh und Bürgermeister Hans-Martin Steiger (hinten von links) mit den verabschiedeten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bei der Feier im Memminger Rathaus. 


Tags:
rathaus mitarbeiter allgäu Stadt



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Kaufbeuren bleibt Fairtrade-Stadt - Weitere zwei Jahre im Einsatz für mehr Gerechtigkeit im Welthandel
  Nach Erfüllung aller Kriterien der Kampagne „Fairtrade-Towns“ darf Kaufbeuren weiterhin den Titel Fairtrade-Stadt tragen. „Wir engagieren ...
Kemptener Einkaufsnacht am ersten Adventssamstag - Vielfältiges Programm und Highlights bis 23 Uhr
Auch in diesem Jahr lässt es sich am ersten Adventssamstag wieder in besonderer Atmosphäre bis spät in die Nacht ausgiebig bummeln, die ersten ...
Kondolenzbuch im Landratsamt Unterallgäu ausgelegt - Zum Gedenken an den verstorbenen Altlandrat Hermann Haisch
Zum Gedenken an den verstorbenen Altlandrat Dr. Hermann Haisch liegt ein Kondolenzbuch im Landratsamt Unterallgäu in Mindelheim aus. Darin können Bürger ...
Füssen: Demente Dame in der Kälte unterwegs - Seniorin wusste nicht mehr, wo sie wohnt
Am Sonntagnachmittag meldete ein aufmerksamer Passant, dass eine ältere Dame in der Füssener Altstadt herumläuft. Sie war leicht bekleidet und hatte ...
Unfall nach Streit in Kemptener Innenstadt - Keine verletzten aber Sachschaden
Am Sonntag, 17.11.2019, gegen 16.15 Uhr kam es auf der Rottachstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem schwarzen Pkw Mercedes und einem grauen Pkw BMW, bei ...
ESV Kaufbeuren mit Sieg und Niederlage - EV Lindau fährt 6-Punkte-Wochenende ein
Beim Wochenende gegen zwei Löwen-Clubs hat der ESV Kaufbeuren einen Sieg einfahren können aber auch eine Niederlage einstecken müssen. Zwei Siege konnte ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Metallica
Nothing Else Matters
 
Tina Naderer
gecrasht
 
Nickelback
Trying Not To Love You
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum