Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Funkenfreuer im Allgäu
(Bildquelle: AllgaeuHIT)
 
Allgäu
Donnerstag, 11. Februar 2016

Funkenfeuer am Wochenende im Allgäu

Wann die Region wo rot leuchtet

Jedes Jahr werden am ersten Sonntag der Fastenzeit, also direkt nach dem Fasching symbolisch der Winter und die bösen Geister vertrieben. Heutzutage wird der Funken aber auch des Öfteren schon am Samstag, also eigentlich einen Tag zu früh entzündet.

Dies geschieht indem der Funken, der aus einem großen aufgestapelten Holzhaufen besteht, angezündet wird. Natürlich gibt es zuvor eine „Funkenwache“. Hier soll ähnlich wie bei der Tradition des Maibaums – dort das Stehlen – das frühzeitige Anzünden verhindert werden. Auf dem Holzhaufen befindet sich eine sogenannte „Funkenhexe“, die mitverbrannt wird. Sie kann als Symbol für die bösen Geister verstanden werden. Manchmal ist sie, sehr zur Freude der umstehenden Schaulustigen, sogar mit Schießpulver gefüllt.
Nach dem ersten Weltkrieg wurde der Funken in einigen Regionen aufgrund des damals vorherrschenden Holzmangels sogar zeitweise verboten. In den Jahren nach dem zweiten Weltkrieg nahm der Brauch aber wieder stark zu und hat sich etabliert. Diese heidnische Tradition hat mittlerweile bereits eine Jahrhundertelange Tradition und wird vor allem noch in Vorarlberg, in Teilen der Schweiz, auf der Alb und eben bei uns im Allgäu praktiziert.
Auch kulinarisch hat der Funkensonntag einiges zu bieten, da es an diesem Tag die sogenannten „Funkenküchle“ gibt, welche in heißem Fett herausgebacken werden.
Am Samstag und Sonntag ist es nun wieder soweit und in diversen Allgäuer Dörfern und Gemeinden wird der berühmte Funken entzündet, damit der Frühling wieder Einzug halten kann.
An folgenden Orten finden bei uns die Funken am kommenden Wochenende statt:

Samstag:

  • Rieder Funken in Waltenhofen um 19:30 Uhr
  • Funkenplatz in Weitnau Kleinweiler um 19 Uhr
  • Oberreute, Funkenfeuer Langenried ab 14 Uhr (bei guter Witterung), sonst ab 19 Uhr
  • Bad Grönenbach um 19 Uhr
  • Woringen um 19 Uhr
  • Egg a.d. Günz um 19.30 Uhr

​Sonntag:

  • Sonthofer Funken um 19 Uhr bei der DLRG
  • Bad Hindelang um 19 Uhr "Auf der Nusche" und an der "Kanzel" am Jochpass
  • Immenstadt um 18 Uhr auf dem Viehmarktplatz
  • Bihlerdorf ab 19 Uhr am Hursch
  • Obergünzburg um 18 Uhr vom Schützenverein
  • Schwangau um etwa 18 Uhr an der Tegelbergstraße
  • Görisried um 18 Uhr vom Trachtenverein
  • Bertholdshofen um 18 Uhr an der südlichen Ortsausfahrt
  • Sigmarszell um 18.30 Uhr Heimhlzerstraße
  • Bodolz um 18.30 Uhr auf dem Hoyerberg
  • Wasserburg um 18.30 Uhr vor dem Seniorenheim Hege

 


Tags:
funken tradition brauchtum termine



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
IG Metall will um Voith-Standort in Sonthofen kämpfen - Gewerkschaft kündigt Widerstand an und erwartet Verantwortung
Die IG Metall im Allgäu kündigt Widerstand gegen die Schließung des Standorts von "Voith Turbo Systems" in Sonthofen an. Die Konzernleitung der ...
Führungen durch den Fünfknopfturm in Kaufbeuren - Zu Besuch im Türmerzimmer - Termine im Oktober
Hoch über der schönen Kaufbeurer Altstadt erhebt sich das Wahrzeichen Kaufbeurens - der Fünfknopfturm. Als Teil der ehemaligen Stadtbefestigung diente er ...
"Go for Climate" macht Halt in Sonthofen - Camilla Kranzusch kehrt in Ihre Geburtsstadt zurück
Camilla Kranzusch ist am 06.09. von Berlin aus nach Afrika gestartet. Zu Fuß, mit dem Zug und mit dem Boot reist sie durch 8 Länder. Ihr Thema: globale ...
Chinesische Delegation zu Besuch in Memminger Rathaus - Bürgermeister Steiger empfängt 45-köpfige Delegation
Eine 45-köpfige Delegation mit jungen Fußballspielern und Tänzerinnen aus China wurde von Bürgermeister Dr. Hans-Martin Steiger im Rathaus herzlich ...
Landratsamt Unterallgäu dankt sechs Feldgeschworenen - Feldgeschworene - ältestes Ehrenamt in Bayern
Das Amt des Feldgeschworenen ist das älteste Ehrenamt in Bayern. Mit Hilfe geheimer Zeichen markierten Feldgeschworene früher Grundstücksgrenzen und ...
Bad Hindelang ist geprüfter Kurort für Allergiker - BHV-Siegel für den Allgäuer Urlaubsort
Ein Aufenthalt in Bad Hindelang kurbelt die Produktion von Glückshormonen an und stärkt das Immunsystem. Konstant über 1.500 Sonnenstunden im Jahr, ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Marc Almond
The Days Of Pearly Spencer
 
Sigma
Nobody To Love
 
Shaggy
Angel
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
50 Jahre DJK Seifriedsberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum