Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Der AllgäuHIT-MIX
 
 
Zwei langjährige Feldgeschworene wurden im Landratsamt Unterallgäu geehrt
(Bildquelle: AllgäuHIT/Eva Büchele/Landratsamt Unterallgäu)
 
Unterallgäu - Mindelheim
Mittwoch, 2. August 2017
Feldgeschworene in Mindelheim geehrt
Amt auf Lebenszeit

Das Amt des Feldgeschworenen ist das älteste bekannte Ehrenamt in Bayern und ein Amt auf Lebenszeit. „Es hat eine große Bedeutung, schließlich geht es um Grundeigentum“, betonte stellvertretender Landrat Dr. Stephan Winter bei der Ehrung langjähriger Feldgeschworener im Landratsamt Unterallgäu. 

Eine Urkunde erhielten Anton Lutzenberger aus Wiedergeltingen für 25-jährige Tätigkeit und Willibald Hiemer aus Wolfertschwenden für 40-jährige Tätigkeit.

Peter Schwägele, Leiter des Amts für Digitalisierung, Breitband und Vermessung in Memmingen, betonte, Feldgeschworene seien ein wichtiges Bindeglied zur Bevölkerung.

 

Feldgeschworene

Das Amt des Feldgeschworenen ist das älteste Ehrenamt in Bayern. Seine Wurzeln reichen bis ins 13. Jahrhundert zurück. Früher markierten Feldgeschworene Grenzen mit Hilfe geheimer Zeichen. Sie kennzeichneten die Lage von Grenzsteinen mit Ton- oder Metallteilen und verhinderten so, dass diese heimlich versetzt werden konnten. Oft war der Ton oder das Metall besonders geformt und beschriftet. Das Wissen über diese spezielle Art der Markierung, das „Siebenergeheimnis“, wurde gut gehütet. So waren die Feldgeschworenen bis zur Einführung des amtlichen Vermessungswesens Anfang des 19. Jahrhunderts die einzigen, die bei Grenzstreitigkeiten für Aufklärung sorgen konnten. Inzwischen werden nur noch selten Siebenerzeichen benutzt. Feldgeschworene wirken heute an Grundstücksvermessungen und Abmarkungen mit und fungieren als Mittler zwischen Bürger und Behörde. Das geschichtsträchtige Ehrenamt ist inzwischen immaterielles Weltkulturerbe.

 

Zum Bild: Zwei langjährige Feldgeschworene wurden im Landratsamt Unterallgäu geehrt. Im Bild (von links): Norbert Führer, Bürgermeister von Wiedergeltingen, Karl Fleschhut, Bürgermeister von Wolfertschwenden, Anton Lutzenberger (seit 25 Jahren Feldgeschworener), stellvertretender Landrat Dr. Stephan Winter, Willibald Hiemer (seit 40 Jahren Feldgeschworener), Peter Schwägele vom Vermessungsamt, Sonja Stäger und Doris Back vom Landratsamt Unterallgäu.

 

 

 

 

 

 

 


Tags:
feldgeschworener ehrenamt lebenszeit allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Anmeldefrist für FreiwilligenAgentur verlängert - Organisationen können sich noch bis 15.9. zur Teilnahme in Kaufbeuren melden
Viele Organisationen suchen freiwillige Helferinnen und Helfer zur Unterstützung. Gleichzeitig wünschen sich Bürgerinnen und Bürger Informationen ...
Bayern fördert Ehrenamtskoordinator in Kaufbeuren - Landkreise und Städte erhalten 30.000 Euro Förderung vom Freistaat
In 35 bayerischen Landkreisen und kreisfreien Städten fördert das Bayerische Sozialministerium derzeit hauptamtliche Ehrenamtskoordinatoren. Diese sind ...
Erste-Hilfe-Kurse für Menschen mit Behinderung - Spezielle Ausbildung bei den Johannitern mit großem Erfolg
Die Aktion Mensch unterstützt das Angebot der Johanniter im Allgäu, spezielle Erste-Hilfe-Kurse für Menschen mit körperlicher und geistiger ...
Logenplatz mit Schloss- und Bergblick - Ehrenamtliche an Bord der „MS Füssen“
Landrätin Maria Rita Zinnecker hat engagierte Ehrenamtliche aus dem Ostallgäu als Dankeschön zu einer abendlichen Schifffahrt auf dem Forggensee ...
Heimische Wirtschaft verleiht Förderpreis - Urkunde und Geldbetrag für Engagement
Nachdem sich im Frühjahr bereits zwei Absolventen der beiden Memminger Berufsschulen über den mit jeweils 250 Euro dotierten Förderpreis der Wirtschaft ...
Neuer Ortsbeauftragter bei den Johannitern in Kempten - Ralph Krauß kümmert sich um die Belange von 168 Ehrenamtlichen
Im Zuge der aktuellen Umstrukturierungen bei den Johannitern im Regionalverband Allgäu hat Ralph Krauß den Posten als Ortsbeauftragter in Kempten ...
© 2017 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
ALLGÄUHIT WHATSAPP NEWSLETTER
 
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Alice Merton
No Roots
 
Christina Stürmer
Was wirklich bleibt
 
Kygo & Selena Gomez
It Ain´t Me
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Eröffnung Allgäuer Festwoche
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
BOSCH iBooster2
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Urkunden Übergabe für die Ehrenamtliche Funktionäre
 
 
 
Radio einschalten