Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Der AllgäuHIT-MIX
 
 
Symboldbild
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Ostallgäu - Marktoberdorf
Freitag, 4. August 2017
Modellprojekt Integrationslotse
Landkreis Ostallgäu erhält Zuschlag

Im gesamten Landkreis Ostallgäu begleiten ehrenamtliche Helfer Menschen mit Migrationshintergrund. Im Rahmen eines Modellprojekts wird es künftig eine hauptamtliche Integrationslotsin im Ostallgäu geben, um den Prozess der Integration noch besser unterstützen zu können.

Im September 2015 hat der Landkreis Ostallgäu die Stelle „Ehrenamtskoordination Asyl“ eingerichtet und seitdem unterstützen Isabel Costian und Christina Panje die Akteure in der Flüchtlingsarbeit und fungieren als zentrale Ansprechpartner von Helfenden, Initiativen, interessierten Bürgerinnen und Bürgern sowie Behörden. Die Situation hat sich seither deutlich gewandelt. Der Schwerpunkt liegt nicht mehr ausschließlich auf der Unterbringung und Erstbetreuung – inzwischen sind viele Flüchtlinge anerkannt, weshalb das Thema der Integration mit den vielfältigen Herausforderungen jetzt im Vordergrund steht. Deshalb unterstützt Christina Panje ab sofort auch in diesen Fragen – als Integrationslotsin. Dafür wird nun ihre Stelle bis Ende 2017 vom Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration gefördert.

Projekt „Mieterqualifizierung“ soll gestartet werden

„Es freut uns sehr, dass wir für dieses Modellprojekt des Sozialministeriums ausgewählt wurden und so der Einsatz des Landkreises in der Unterstützung der Kommunen, der Ehrenamtlichen und der Flüchtlinge Anerkennung findet“, sagt Landrätin Maria Rita Zinnecker. Die Ehrenamtskoordination hatte der Landkreis damals ohne staatliche Unterstützung mit eigenen Mitteln eingerichtet. Diese hatte sich seitdem außerordentlich bewährt. Die Integrationslotsin wird sich neuen Fragen und Arbeitsfeldern annehmen, die mittlerweile für die Flüchtlinge im Mittelpunkt stehen und auf die sich auch die Arbeit der Helferkreise verlagert hat. Gerade das Thema Wohnungssuche beschäftigt viele ehrenamtliche Helfer, weshalb im Herbst das Projekt „Mieterqualifizierung“ gestartet werden soll, um bleibeberechtigte Flüchtlinge auf den freien Wohnungsmarkt vorzubereiten. Weitere Projekte für ehrenamtliche Helfer und anerkannte Asylbewerberinnen und Asylbewerber für eine gemeinsame Integrationsunterstützung sind in Planung.

Im Ostallgäu leben derzeit 619 Asylbewerber und 1.095 anerkannte Flüchtlinge. Unterstützung bieten über 30 Helferkreise und Initiativen. Diesen ehrenamtlichen Helfern, sowie den Gemeinden, Einrichtungen und allen weiteren Beteiligten stehen Ehrenamtskoordinatorin Asyl Isabel Costian und Integrationslotsin Christina Panje gemeinsam als Ansprechpartner zu allen Themen rund um Asyl und Integration zur Verfügung. Das Team ist zu erreichen unter den Telefonnummern 08342 911-510 (Costian) oder -194 (Panje) oder per E-Mail ehrenamt-asyl@lra-oal.bayern.de.


Tags:
Modellprojekt Migrationshintergrund Ehrenamtskoordination Asyl Landratsamt Ostallgäu Allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Zahlen zur Integration von Flüchtlingen bekannt - Initiative 'Integration durch Ausbildung und Arbeit'
Bayern leistet bei der Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt mehr als jedes andere Bundesland. Zwei Jahre nach der Unterzeichnung der Vereinbarung ...
Grüne Karte erhältlich beim Landratsamt Ostallgäu - Baum- und Strauchschnitt von zu Hause abholen lassen
Ihren Baum- und Strauchschnitt können Bürgerinnen und Bürger auch in diesem Herbst von zu Hause abholen lassen. Dafür ist eine „Grüne ...
Klimaneutraler Postversand im Landratsamt Ostallgäu - 4,4 Tonnen CO2 eingespart
4,4 Tonnen des klimaschädlichen Treibhausgases CO2 hat das Landratsamt Ostallgäu 2016 durch klimaneutralen Postversand eingespart. Seit 2013 ist das ...
Forggensee-Schifffahrt als Dankeschön für Asylhelfer - Landrätin Maria Rita Zinnecker lud ehrenamtlichen Helfer ein
Bereits zum zweiten Mal hat Landrätin Maria Rita Zinnecker die ehrenamtlichen Helfer der Asylkreise im Ostallgäu als Dankeschön zur abendlichen ...
800.000 Erstklässler bekommen „Lesestart“-Set geschenkt - Stiftung Lesen rät Eltern, Kindern bis in die vierte Klasse vorzulesen
Rund um den Schulanfang 2017/18 werden allen Grundschulen deutschlandweit erneut 800.000 Lesestart-Sets für alle Erstklässlerinnen und Erstklässler zur ...
79.000 Euro für Bergsteigerdorf Ramsau - Scharf: Nachhaltige Gemeindeentwicklung weiter stärken
Der Freistaat Bayern will nachhaltige Ideen der Ortsentwicklung im Alpenraum weiter stärken. Das betonte die Bayerische Umweltministerin Ulrike ...
© 2017 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Counting Crows
Big Yellow Taxi
 
Pizzera & Jaus
Eine ins Leben
 
Katy Perry
Chained To The Rhythm
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Memminger Gesundheitstage
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
THW Lindau
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Fussball 1 FC sonthofen
 
 
 
Radio einschalten