Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Der AllgäuHIT-MIX
 
 
Von links: Bürgermeister Lieb, Saman Talebian, Gemeinderat Sobek und Landrätin Zinnecker
(Bildquelle: AllgäuHIT/Landratsamt Ostallgäu)
 
Ostallgäu - Irsee
Freitag, 11. August 2017
Landrätin Zinnecker besucht Irsee
„Hier ist die Welt noch in Ordnung“

„Wenn wir jammern würden, wäre das schon auf ziemlich hohem Niveau. Bei uns ist die Welt in Ordnung, wir haben viel zu bieten.“ Das sagte Irsees Bürgermeister Andreas Lieb beim kurzweiligen Besuch von Landrätin Maria Rita Zinnecker im Markt Irsee. Es war der 30. Gemeindebesuch der Landrätin, die Liebs Ansicht nur bestätigen konnte.

Die Zahlen seines Marktes sprechen für Lieb: Überdurchschnittliche Kaufkraft, überdurchschnittliches Jahreseinkommen, 400 Arbeitsplätze vor Ort und ein Nettosteueraufkommen von rund einer Million Euro. „Irsee ist eine reichhaltige Kommune mit einem großen kulturellen Schatz“, sagte Landrätin Zinnecker bei der Gesprächsrunde im Rathaus, der eine Rundfahrt durch die Gemeinde vorangegangen war. Auf dieser hatte Zinnecker gemeinsam mit Bürgermeister Lieb und Gemeinderat Karlheinz Sobek zunächst die „Fazenda de Esperança“, den „Hof der Hoffnung“ in Bickenried besucht. Dort werden Suchtkranke betreut. Zinnecker zeigte sich beeindruckt von den Aktivitäten dort und der gelungenen Nutzung des einstigen Sommerschlosses der Irseer Äbte, das nun im Eigentum des Bezirks Schwaben ist. Bürgermeister Lieb sagte, dass vor der Ansiedlung der „Fazenda“ vor zehn Jahren im Markt große Skepsis bestanden habe, doch man mittlerweile ein gutes Miteinander pflege: „Wir sind sehr froh, dass Bickenried nun so sinnvoll genutzt wird.“

Bolt, Bastian, Becker: Zinnecker zu Gast bei Trautmann

Zweite Station auf der Rundfahrt war der Betrieb von Martin Trautmann, der gemeinsam mit zwölf Mitarbeitern Schuh-Einlagen fertigt und neben Irsee weitere Standorte in München und Berlin betreibt. Von der Liste seiner Referenzen war Zinnecker beeindruckt: Sportgrößen wie Boris Becker, Michael Schumacher, Usain Bolt, Bastian Schweinsteiger oder Oliver Kahn waren schon seine Kunden. Die anschließende Diskussion im Rathaus drehte sich dann vorwiegend um die strukturellen Herausforderungen der Zukunft im Markt. Bürgermeister und Markträte haben deshalb vor, ein Konzept namens „Irsee 2030“ zu entwerfen, das Antworten für morgen auf die Fragen von heute bietet. „Wir müssen uns darüber klar werden, wohin wir mit dem Markt wollen“, sagte Andreas Lieb, der besonderes Augenmerk auf die Senioren im Markt legt. Landrätin Zinnecker bot gerade bei diesem Thema die enge Zusammenarbeit mit den Experten am Landratsamt an. PM


Tags:
Irsee Landratsamt Ostallgäu Zinnecker Allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Landkreis-Projekt "Energiezukunft Unternehmen" startet - Effizienz steigern: Pilotprojekt „Energiezukunft Unternehmen“ startet
Mit gezielter Energieberatung will der Landkreis Ostallgäu ansässigen Unternehmen helfen, ihre Energieeffizienz zu steigern. Beim ersten Treffen zum Auftakt ...
Klimaneutraler Postversand im Landratsamt Ostallgäu - 4,4 Tonnen CO2 eingespart
4,4 Tonnen des klimaschädlichen Treibhausgases CO2 hat das Landratsamt Ostallgäu 2016 durch klimaneutralen Postversand eingespart. Seit 2013 ist das ...
Forggensee-Schifffahrt als Dankeschön für Asylhelfer - Landrätin Maria Rita Zinnecker lud ehrenamtlichen Helfer ein
Bereits zum zweiten Mal hat Landrätin Maria Rita Zinnecker die ehrenamtlichen Helfer der Asylkreise im Ostallgäu als Dankeschön zur abendlichen ...
"Barrierefreiheit ist im Ostallgäu angekommen" - Neues Leitsystem im Landratsamt mit Signet des Freistaats ausgezeichnet
Als zweites in Bayern ist das Landratsamt Ostallgäu für sein neues Besucher-Leitsystem mit dem Signet „Bayern barrierefrei – Wir sind dabei“ ...
Landschaftspflegeverband Ostallgäu wird 15 Jahre alt - 50.LPV wird zur Taufe gehoben
Um den Landschaftspflegeverband Ostallgäu e.V. (LPV) zu gründen, trafen sich am 10. Oktober 2002, also vor 15 Jahren, im Landratsamt in Marktoberdorf ...
Statement zur Bundestagswahl von Ostallgäus Landrätin - "Ich sehe das Wahlergebnis als klaren Auftrag an die demokratischen Parteien..."
"Mit solch drastischen Verschiebungen hätte ich nicht gerechnet. Ich sehe das Wahlergebnis als klaren Auftrag an die demokratischen Parteien, die ...
© 2017 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Aerosmith
Cryin
 
Philipp Dittberner & Marv
Wolke 4
 
Kygo & Selena Gomez
It Ain´t Me
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Bosch BKK Bewegungsolympiade
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kripo Memmingen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Jochpass Memorial und die Historic Rallye
 
 
 
Radio einschalten