Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Der AllgäuHIT-MIX
 
 
Übersichtskarte (Ausschnitt)
(Bildquelle: Staatliches Bauamt Kempten)
 
Ostallgäu - Bertoldshofen
Montag, 14. Mai 2018
Vorarbeiten für den Tunnel in Bertoldshofen beginnen
Ortsumfahrung Marktoberdorf - Bertoldshofen B 16 / B 47

Mit dem feierlichen Spatenstich am 04. Juli 2017 ist offiziell mit dem Bau der Ortsumfahrung Marktoberdorf–Bertoldshofen begonnen worden.
Die Arbeiten für die Geltnachbrücke sind zum Ende des Jahres 2017 mit dem provisorischen Anschluss an die OAL5 abgeschlossen worden.
Für die Erschließung der Tunnelbaustelle Bertoldshofen wird am 14. Mai 2018 mit der Anlage einer Baustraße auf der künftigen Trasse der B 472, zwischen dem Tunnelportal Nord und der hergestellten Geltnachbrücke an der OAL5 begonnen. Über die Baustraße wird der Massentransport des Ausbruchmaterials aus dem Tunnel abgewickelt.
Baubeginn des 600 m langen Tunnels wird im Juli 2018 sein, mit einer kalkulierten Bauzeit von drei Jahren. Die Ortsumfahrung Marktoberdorf-Bertoldshofen B 16/B 472, mit einer Streckenlänge von insgesamt 6,3 km, wird parallel zur Tunnelbaumaßnahme in einzelne verkehrswirksame Abschnitte gebaut. Die Gesamtfertigstellung ist mit der geplanten Verkehrseröffnung des Tunnels im Herbst 2021 vorgesehen. 
Das Großprojekt hat ein Investitionsvolumen von insgesamt 53,5 Mio. €. 

Die Bauarbeiten für die Baustraße von der Geltnachbrücke an der OAL5 bis zum Tunnelportal Nord beginnen am Montag, den 14. Mai 2018. Hergestellt wird hierbei der Querschnitt der künftigen Trasse der B 472, einschließlich der Asphalttragschicht.  
Die Zuwegung zur Baustelle erfolgt von der OAL5 über die hergestellte Geltnachbrücke. Die Baustellenausfahrt wird auf der OAL5 mit einem Geschwindigkeitstrichter kenntlich gemacht und abgesichert.
Von der Geltnachbrücke aus in Richtung Tunnelportal quert die Baustraße die Gemeindeverbindungsstraße Bertoldshofen – Hausen. Der Verkehr bleibt aufrechterhalten und erhält im Kreuzungsbereich einen Geschwindigkeitstrichter mit dem Hinweis Baustellenverkehr kreuzt. Zur Herstellung des Lückenschlusses der Baustraße, mit Anpassung der Gemeindeverbindungsstraße ist eine kurzzeitige Vollsperrung für die erforderlichen Arbeiten vorgesehen. Der Termin der Vollsperrung wird rechtzeitig in der Presse bekanntgegeben. 

Für das Ausbruchmaterial aus dem Tunnel Bertoldshofen werden Zwischenlagerflächen benötigt, die im Zuge dieser Maßnahme ca. 3 km nördlich und ca. 5 km südöstlich der Baustelle errichtet werden. 

Im Auftrag der Baufirma ist auch eine ökologische Ausgleichsmaßnahme enthalten. Zur Berücksichtigung der Belange von Natur und Landschaft ist ein landschaftspflegerischer Begleitplan aufgestellt worden. Darin werden die Eingriffe in Natur und Landschaft bewertet. Für die nicht vermeidbaren Eingriffe sind Ausgleichsmaßnahmen erforderlich. Im Rahmen dieser Maßnahme wird die, durch den Tunnelbau am Nordportal beeinträchtigte und überbaute Quellmoorvegetation an der Geltnach-Hangleite abgetragen und östlich vom Tunnelportal in die dafür vorbereitete Hangfläche versetzt wieder aufgetragen. 

Die Bauarbeiten werden voraussichtlich Mitte Juli 2018 abgeschlossen sein. (PM)


Tags:
tunnelbau vorarbeiten ortsumfahrung allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Fahrbahnerneuerung: AS Woringen bis AS Bad Grönenbach - Arbeiten auf der A7 Ulm - Füssen (Reutte)
Die Autobahndirektion Südbayern, Dienststelle Kempten, führt im Zeitraum von 09.04.2018 bis 29.06.2018 auf der A7 zwischen den Anschlussstellen Woringen und ...
Abbau einer Verkehrszeichenbrücke bei Lindau - Bauarbeiten werden nachts durchgeführt
In Vorbereitung der im April 2018 beginnenden Sanierungsarbeiten auf der Autobahn A 96, die von der Autobahndirektion Südbayern, Dienststelle Kempten, ...
Kreisstraße OAL 7: Neubau der Ortsumfahrung - Regierung von Schwaben erlässt Planfeststellungsbeschluss
Die Regierung von Schwaben hat den Planfeststellungsbeschluss für den Neubau der Umfahrung von Ruderatshofen und Apfeltrang im Zuge der OAL 7 erlassen. Damit sind ...
Flughafen-Ausbau in Memmingen kann beginnen - Positiver Bescheid aus Brüssel
EU-Wettbewerbskommission genehmigt die Förderung des Projekts durch den Freistaat Bayern. Der Ausbau des Flughafens in Memmingen hat seine letzte große ...
Baumaßnahmen am Riedbergpass in Obermaiselstein - Sprengarbeiten für Tunnel- und Straßenbauarbeiten an der Kreisstraße OA 9
Sprengarbeiten für Tunnel- und Straßenbauarbeiten an der Kreisstraße OA 9 Riedbergpass vom 13. März bis Mitte Mai. Nach dem Neubau der ...
Sonthofen will Landesgartenschau als Motor nutzen - Allgäuer Informationsbesuch auf Bayreuther Landesgartenschau
Die Stadt Sonthofen hat mit dem Stadtrat, Teilen der Verwaltung und interessierten Bürgern die Landesgartenschau in Bayreuth besucht und hier wichtige Erkenntnisse ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Dua Lipa
IDGAF
 
Christina Stürmer
Was wirklich bleibt
 
The Weeknd
Can´t Feel My Face
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kinder Uni Industrie 4.0
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Lederle und Romy Schneider
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
ESV Buchloe
 
 
 
Radio einschalten