Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Wolf
(Bildquelle: pixabay)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Dienstag, 14. August 2018
Oberallgäuer Wolf-Gipfel bringt keine neuen Infos
Landwirte fordern den Abschuss des Tieres

Der am Dienstag abgehaltene Wolf-Gipfel im Oberallgäu hat keine neuen Erkenntnisse gebracht. Das ist das Ergebnis einer Tagung hinter verschlossenen Türen mit anschließender Pressekonferenz im Landratsamt Oberallgäu in Sonthofen. Das Landesamt für Umwelt konnte auch keine neuen Erkenntnisse rund um DNA-Proben nennen.

Die Auswertung dauere weiter an, heißt es. Enttäuschend für Landwirte und Alphirten gleichermaßen. Vehement hatten sich Landwirte für einen Abschuss stark gemacht. Dies sei nicht so ohne weiteres möglich, hatte es von Seiten der Behörde geheißen. Gesetze seien zu beachten. Das Problem sei mit einem Abschuss zudem nicht erledigt. Schließlich würde nach dem jetzt vermuteten Wolf vielleicht später ein weiterer kommen.

Dabei steht noch immer nicht fest, welches Tier für die Risse um Burgberg, Rettenberg und Wertach verantwortlich ist.

Bei einer von mehreren Medien berichteten Sichtung von zwei Wildcampern am Schrecksee steht ebenfalls nicht fest, ob es ein Wolf oder auch ein Hund gewesen sein könnte, der einen Rucksack entrissen und Teile des Inhalts gefressen hat.

Privat eingesandte Proben an Institute in Österreich waren unterdessen unbrauchbar.

Rund um das weitere Vorgehen wird aktuell weiter auf die Auswertung von DNA-Proben gewartet. Gleichzeitig hat das Landratsamt eine zweite Überprüfung auf eigene Faust bei einem Institut in Wien in Auftrag gegeben. Ergebnisse sollen bis Ende nächster Woche vorliegen.


Tags:
wolf allgäu tiere bayern



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Lokalderby zwischen EV Lindau und ERC Bulls Sonthofen - Am kommenden Sonntag in der Lindauer Eissportarena
Nach der Deutschland-Cup-Pause starten die EV Lindau Islanders gestärkt vom achten Tabellenplatz aus in das nächste Spielwochenende. Am Sonntag den 18.11. um ...
Verbessertes Angebot im Nahverkehr für das Ostallgäu - Eine starke Offensive die vielen Fahrgästen zugutekommt
Der Öffentliche Nahverkehr im Ostallgäu wird bedeutend aufgewertet: Ab Mitte 2019 gibt es für Jahreskarten-Inhaber, Schülerinnen und Senioren ...
Buchloer Eishalle wird heuer 40 Jahre alt - Eisstadion feiert runden Geburtstag
Der ESV Buchloe hat in diesen Tagen allen Grund zum Feiern, besser gesagt das Eisstadion. Denn die Heimat des Eisportvereins begeht in diesem Jahr ein rundes ...
Memmingen bis Aschermittwoch in Narrenhand - Narren erobern Rathaus im Sturm
Mit Getöse und dem Schlachtruf "Mau Mau Mau, s'wird scho gau!" stürmten die "Himmlischen Teufel" des TV Memmingen mit ...
Eine neue Ortsmitte für Mindelau - Offizielle Verkehrsfreigabe am Dienstagabend
Strahlende Gesichter am Dienstagabend in Mindelau: Dort sei mit dem Ausbau der Ortsdurchfahrt in den vergangenen Monaten „eine neue Dorfmitte“ entstanden, ...
Radfahren bringt Glück, 609 Teilnehmer bayernweit - Bettina Thiel gewinnt AOK-Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“
Radfahren lohnt sich – und das nicht nur für die Gesundheit. Für Bettina Thiel (42 Jahre) hat das Radfahren in diesem Sommer eine besondere ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Die Toten Hosen
Alles passiert
 
Emiliana Torrini
Jungle Drum
 
Ofenbach vs. Nick Waterhouse
Katchi
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Juniorinnen Länderspiel GER - SUI
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Hergensweiler: Auto überschlägt sich
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
1. FC Sonthofen - TSV Kottern
 
 
 
Radio einschalten