Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Der AllgäuHIT-MIX
 
 
Symbolbild Polizeifahrzeug
(Bildquelle: AllgäuHIT / JDP)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Mittwoch, 11. April 2018
Falsche Polizeibeamte/ Warnung für Sonthofen und Füssen
Im Telefondisplay werden die 110 bzw. die tatsächliche Rufnummer der Polizeireviere Füssen und Sonthofen angezeigt

Aktuell berichtet die Kriminalpolizeiinspektion Kempten, über Anrufe falscher Polizeibeamte in den Städten Füssen und Sonthofen. Bürgerinnen und Bürger werden von einem angeblichen Kriminalpolizisten angerufen. Die vorgebrachte Geschichte folgt dabei dem bekannten Muster:

 

Der Anrufer stellt sich als Polizeibeamter oder auch anderen behördlichen Vertreter vor und erklärt, dass bei dem Angerufenen ein Einbruch geplant sei. Aus diesem Grund solle dieser sein Barvermögen und seinen Schmuck in Sicherheit bringen. Ein Kollege könne alles abholen, es wäre aber auch möglich, Geld und Schmuck im Umfeld des Anwesens zu verstecken. Im Telefondisplay des Angerufenen werden die Rufnummern „110“ oder die Nummer der örtlichen Polizeidienststelle angezeigt. 
In den aktuellen Fällen wird die Ortsvorwahl (08362 bzw. 08321) und die 110 bzw. die tatsächliche Rufnummer der Polizeireviere Füssen und Sonthofen angezeigt. Bislang sind elf Fälle bekannt, zu einer Geldübergabe kam es bisher nicht.



Die Anrufer verhalten sich äußerst professionell und sind sehr sprachgewandt. Neu ist, dass die Angerufenen aufgefordert werden, beim örtlichen Polizeirevier zurück zurufen. Gleichzeitig wird ein „Freizeichen“ in die Telefonleitung eingespielt um vorzugaukeln, dass das Gespräch beendet wurde. Beim Rückrufversuch meldet sich der falsche Polizeibeamte erneut, da die Verbindung tatsächlich nicht unterbrochen wurde. 

Die Polizei rät deshalb: 
- Setzen Sie Familienangehörige und Nachbarn über diese Masche in Kenntnis.
- Geben Sie am Telefon niemals Auskünfte über persönliche Verhältnisse.
- Staatliche Stellen fordern niemals auf diese Art und Weise Bargeld.
- Rufen Sie Ihre örtliche Polizei zurück und erkundigen sie sich. Verwenden Sie hierfür niemals die im Display angezeigte Rufnummer, sondern die Ihnen bekannte.

Rufen Sie bei dem geringsten Zweifel den Polizeinotruf 110. Haben Sie keine Angst anzurufen! Lieber einmal zu oft den Notruf genutzt, als betrogen zu werden.
(PP Schwaben Süd/West)

 


Tags:
falschepolizeibeamte anrufe achtung allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Sonthoferin unterschlägt teure Audio-Anlage - Frau reagiert nicht auf Kontaktversuche des Verkäufers
Anfang Mai bestellte eine 34-jährige Sonthofenerin bei E-Bay ein Audi-Active-Surround-System im Wert von 857 Euro. Der Verkäufer aus Hessen lieferte den ...
Waldbrandgefahr: Luftbeobachtung auch im Allgäu - Regierung von Schwaben lässt Wälder beobachten
Die Regierung von Schwaben hat wegen der mittlerweile vorherrschenden allgemeinen Trockenheit und damit akut bestehenden Waldbrandgefahr im Einvernehmen mit dem Amt ...
Sicherheitswacht Immenstadt offiziell bestellt - Polizeivizepräsident überreicht Urkunden
Jetzt erhielten die Angehörigen der neu geschaffenen Sicherheitswacht Immenstadt die Bestellungsurkunden überreicht. In Anwesenheit von 1. Bürgermeister ...
Das Allgäu: Eine Region auf der Überholspur - Zukunft deutet weiter auf volle Auftragsbücher hin
Einzigartige Berglandschaften, international bekannte Sehenswürdigkeiten wie Schloss Neuschwanstein oder Milchkühe, die entspannt auf Almen grasen – ...
In Nonnenhorn vermisste Badende wieder aufgetaucht - Frau war während Gewitter in Wasserburg an Land gegangen
Bei der Integrierten Leitstelle Allgäu wurde Sonntagabend eine womöglich abgängige Badende in Nonnenhorn am bayerischen Bodenseeufer mitgeteilt. Anrufer ...
Sexuelle Nötigung in Leutkirch: Polizei ermittelt - 19-Jähriger Tatverdächtiger bestreitet die Vorwürfe
Wegen des Tatverdachts der versuchten sexuellen Nötigung ermittelt die Kriminalpolizei derzeit gegen einen 19-jährigen Mann aus Syrien, der am Samstag gegen ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Avicii
Broken Arrows
 
Rea Garvey feat. Kool Savas
Is It Love?
 
Jonas Blue feat. Dakota
Fast Car
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwarzstörche
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Johanniter RTW
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
BLZ Füssen
 
 
 
Radio einschalten