Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Der AllgäuHIT-MIX
 
 
Im Rahmen der 1150 Jahrfeier Oberstaufens erinnert der Monat Mai mit verschiedenen Ausstellungen an die „Maler der Staufner Heimat“ und die beiden Oberstaufener Bildhauer Georg und Fidelis Bentele
(Bildquelle: Oberstaufen Tourismus)
 
Oberallgäu - Oberstaufen
Donnerstag, 10. Mai 2018
Oberstaufen erinnert an seine großen Künstler
Gemäldeausstellung „Maler der Staufner Heimat“

Es gibt Landschaften, die ziehen Künstler magisch an. Mal ist es das Licht, mal das Relief der Berge und Täler, die idyllische Lage oder der eigenwillige Charme ihrer Bewohner. Einzelne Künstler können einer Landschaft ein ganz besonderes Gesicht geben oder sie weit über die Region hinaus bekannt machen. Im Allgäuer Schroth-Heilbad Oberstaufen erinnert man deshalb im Jubiläumsjahr „1150 Jahre Oberstaufen“ mit einer Gemäldeausstellung an die „Maler der Staufner Heimat“ und startet zugleich eine Dauerausstellung der beiden international renommierten Staufner Bildhauer Fidelis Bentele und Georg Bentele-Uecker. Beide Ausstellungen werden am 13. Mai in der Alpe Vögelsberg im Zentrum des beliebten Allgäuer Kurortes eröffnet.

In der Ausstellung „Maler der Staufner Heimat“ sind bis zum 10. Juni über 100 Gemälde von Otto Keck, Fritz H. Obermeyer, Adolf Fässler, Wilhelm Stumpf und anderen Künstlern des 19. und 20. Jahrhunderts zu sehen. Kuratiert wird sie vom aktuellen Künstlerkreis Oberstaufen, der vom 5. bis 16. Mai zugleich zur 16. Staufner Kunstaustellung mit einer Sonderschau zum Stadtjubiläum ins Kurhaus des Schroth-Heilbades einlädt.

Der 1987 verstorbene Fidelis Bentele und sein Adoptivsohn Georg Bentele-Ücker haben beide als Bildhauer national und international viel Beachtung gefunden. Benteles künstlerische Handschrift lehnte sich an Ernst Barlachs Stil an. Er arbeitete überwiegend in Bronze oder Stein mit dem Schwerpunkt auf sakralen Plastiken für Kirchen. Bekannt wurde er aber auch mit Porträtbüsten von Papst Pius XII, Albert Schweitzer, Gertrud von Le Fort, Jean Cocteau oder Yehudi Menuhin. Mannshohe Bronzeskulpturen von Georg Bentele-Ücker sind an vielen Stellen in Oberstaufen zu sehen, etwa die 2,2 Meter hohe Bronzeplastik „Berggeister“ im Kurpark.

Mehr als 40 Originalskulpturen in Bronze, Holz und Gips sowie weitere 120 Objekte der beiden Künstler in einer Digitalschau werden ab dem 13. Mai in einer Dauerausstellung in der Alpe Vögelsberg gezeigt. Sie sind Teil einer fast 1200 Exponate umfassenden Schenkung der Familie Henninger-Bentele-Ücker an die Gemeinde, die aktuell katalogisiert wird.

Die Ausstellung in der Alpe Vögelsberg im Heimatmuseum „beim Strumpfar“ ist wochentags von 14 bis 18 Uhr, freitags bis 20 Uhr und am Sonntag von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Weitere Infos bei Oberstaufen Tourismus, Tel. 08386 9300-0, www.oberstaufen.de/1150.
Infos zur Jahresausstellung des Künstlerkreises unter Künstlerkreis Oberstaufen, Ingrid Huober, 08387 923151, www.neuer-kuenstlerkreis-oberstaufen.de (PM)

 


Tags:
gemälde ausstellung oberstaufen allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Oberstaufen: Unbekannter bricht in Haus ein - Ehepaar war zur Tatzeit im Haus
Zwei Geldbeutel mit Bargeld um etwa 150 Euro wurden aus einem Haus in der Ortsmitte von Oberstaufen entwendet. Das Ehepaar stellte am Samstagvormittag den Diebstahl ...
Unbekannter bestiehlt Gast in Oberstaufener Hotel - Mann entwedete Zimmerschlüssel im Wellnessbereich
Sehr dreist ging ein Dieb vor, der einen Kurgast in Oberstaufen um einen größeren Geldbetrag brachte und zudem auch noch einen wertvollen Goldring entwendete. ...
Zeitlose Schönheiten im Landratsamt Unterallgäu - Lederle-Ausstellung noch bis 22. Juni zu sehen
Frauen von unglaublicher zeitloser Schönheit empfangen in den kommenden Wochen die Besucher des Landratsamts in Mindelheim. Noch bis Freitag, 22. Juni, sind unter ...
Oberstaufen lässt Geschichte aufleben - Fronleichnams-Prozession, 1150-Jahrfeier und Salzzug
In ländlichen Gegenden wie dem Allgäu werden katholische Feste traditionell gefeiert. Die Fronleichnams-Prozession ist eines davon. Sie findet immer am zweiten ...
Zuschüsse für Baumaßnahmen im Oberallgäu und Lindau - Rund 2,4 Millionen Euro für Schulen und Kindertagesstätten
Mit 2.437.000 Euro bezuschusst der Freistaat Bayern in diesem Jahr insgesamt 12 kommunale Hochbauprojekte an Schulen und Kindertagesstätten im südlichen ...
Ausgrabungsstätte in Kempten beschädigt - Vitrine in Ausstellungszelt beschädigt " Zeugen gesucht
Eine bisher unbekannte Täterschaft hat in der Nacht von Samstag auf Sonntag eine Glasvitrine im Ausstellungszelt der Ausgrabungsstätte im Cambodunumweg in ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Dua Lipa
IDGAF
 
Christina Stürmer
Was wirklich bleibt
 
The Weeknd
Can´t Feel My Face
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kinder Uni Industrie 4.0
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Lederle und Romy Schneider
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
ESV Buchloe
 
 
 
Radio einschalten