Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Der AllgäuHIT-MIX
 
 
Schulamtsdirektor Paul Mögele mit Staatssekretär Georg Eisenreich und MdL Eric Beißwenger
(Bildquelle: Eric Beißwenger)
 
Oberallgäu - Immenstadt
Donnerstag, 13. Juli 2017
Allgäuer Schulvertreter sprechen über Reformen
Bayern investiert kräftig in die Bildung

Schulleiter, Lehrer und Vertreter vom Elternbeirat von Lindauer und Oberallgäuer Schulen haben im Hotel/Gasthof Krone in Immenstadt-Stein mit Georg Eisenreich, Staatssekretär für Bildung, Kultus, Wissenschaft und Kunst über die größten Probleme in ihrem Schulalltag diskutiert. Die über 50 Anwesenden waren einer Einladung von Landtagsabgeordneten Eric Beißwenger gefolgt.

Bildung ist und bleibt ein Investitionsschwerpunkt in Bayern. Von 2008 bis 2016 gab es rund 7.000 zusätzliche Lehrerstellen. Mit dem neu beschlossenen Bildungspaket Bayern wird der Freistaat in den nächsten Jahren weitere 2.000 Lehrerstellen schaffen. Das neue Bildungspaket u. a. eine Stärkung der Grund- und Mittelschulen sowie der Realschulen, die Zukunftsinitiative Berufliche Bildung und eine Stärkung der Schulleitungen und der Schulverwaltung und eine Wiedereinführung des neunjährigen Gymnasiums.

Das Kultusministerium hatte in den letzten Monaten einen intensiven Dialog mit Eltern, Schülern und Lehrern zur Weiterentwicklung des Gymnasiums geführt. Das Ergebnis ist, dass sich die meisten mehr Zeit bis zum Abitur wünschen.

Staatssekretär Georg Eisenreich: "Künftig soll daher das Gymnasium auf neun Jahre angelegt sein, aber für Schüler, die das möchten, auch die Möglichkeit der Verkürzung auf acht Jahre bestehen."


Tags:
schule politik allgäu beisswenger



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Ressourceneinsparung durch Künstliche Intelligenz - Hochschule Kempten meldet Lastprognoseverfahren zum Patent an
Fernwärmenetze erreichen Gesamtlängen von mehreren 100 km. Dies ist eine erhebliche Herausforderung für die optimale Versorgung der Leitungsnetze. ...
Allgäu: Kindern eine Stimme geben! - Motto des Weltkindertages in Deutschland
„Kindern eine Stimme geben!“ – unter dieses Motto stellen UNICEF Deutschland und das Deutsche Kinderhilfswerk den diesjährigen Weltkindertag am ...
Streit in Kaufbeuren von Teenagern eskaliert - 16-Jähriger tritt gleichaltrigen in Kaufbeuren auf den Kopf
Am Samstagnachmittag, kam es auf einem frei zugänglichen Sportplatzgelände einer Kaufbeurer Schule zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen drei ...
Das Landratsamt Lindau bildet aus - Landrat Elmar Stegmann begrüßt vier neue Auszubildende
Im September haben Florian Achberger aus Tettnang, Marco Conrad aus Friedrichshafen, Melanie Kunzmann aus Weißensberg und Marie Rabenstein aus Weiler-Simmerberg ...
Allgäuer ÖDP stellt bewusst Kandidatinnen zur Wahl - Fischer, Dornach und Schimmer-Göresz über ihre politischen Ziele
Die Ökologisch-Demokratische-Partei (ÖDP) tritt mit drei Kandidatinnen zur Bundestagswahl 2017 an. Männliche Bewerber hätten sich bei anderen ...
„bergaufland Ostallgäu“ belohnt Bürgerengagement - 11.000 Euro für sechs ausgewählte ostallgäuer Initiativen
Sechs ausgewählte Ostallgäuer Initiativen sind über das LEADER 2014 - 2020 geförderte Projekt „Unterstützung Bürgerengagement“ ...
© 2017 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
ALLGÄUHIT WHATSAPP NEWSLETTER
 
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Parov Stelar feat. Lightnin Hopkins
The Burning Spider
 
David Guetta feat. Zara Larsson
This One´s For You
 
Kygo & Selena Gomez
It Ain´t Me
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Alpin-Chalets Oberjoch
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brückensprengung bei Blaichach
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Eröffnung Allgäuer Festwoche
 
 
 
Radio einschalten