Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Der AllgäuHIT-MIX
 
 
Die Medaillenjungs des TSV Blaichach bei der Siegerehrung
(Bildquelle: TSV Blaichach)
 
Oberallgäu - Blaichach
Montag, 17. Juli 2017
Allgäuer Alpenwasser Sommercup in Blaichach
Fußballturnier mit Spaßfaktor und Pokalen

Bei bestem Fußballwetter fand der Allgäuer Alpenwasser Sommercup des TSV Blaichach statt. 28 Teams spielten um Medaillen, Pokale und: Gummibärchen! Dabei stand neben dem Erringen von sportlichen Erfolgen vor allem der Spaß für die Kinder im Mittelpunkt.

Der TSV Blaichach hatte zu drei Juniorenfußballturnieren in den Illersportpark geladen, die allerjüngsten Kicker von den Bambinis und von den F1- und F2-Jugendteams gingen an den Start und freuten sich zudem über ein buntes Rahmenprogramm für Kinder. Ein Markenzeichen des Blaichacher Sommercups ist der Kinderspielpark mit vielen Attraktionen für die Kleinen. Auch in diesem Jahr lockte wieder die Riesen-Hüpfburg zum Herumtollen, zahlreiche Spielmobil-Utensilien von Pedalos über Geschicklichkeits-Fahrzeuge bis hin zum Roller luden zum Ausprobieren – und wer von den Kindern dann doch mal eine Pause machen wollte, der war bei der Popcorn-Bude an der richtigen Stelle, die gemeinsam mit der Hüpfburg schon fast zum Markenzeichen des Turniers geworden ist.

Es war für die Betreuer also kein Leichtes, bei ihren jungen Kickern für volle Konzentration auf den Fußballsport zu sorgen. Dennoch sahen die insgesamt ca. 600 Fans, Eltern, Großeltern und Betreuer rassige Fußballduelle und gerade in den Finalspielen altersgerecht hochklassigen Fußballsport. Bei den Bambinis siegte der 1. FC Sonthofen, der im Finale mit 3:0 gegen den TV Hindelang Oberhand behielt. Das „kleine Finale“ um Platz drei gewann die DJK Seifriedsberg mit 4:2 gegen den VfB Durach. Auf den Rängen folgten der TSV Burgberg, der TSV Blaichach, der FC Rettenberg, der TSV Altusried und der FC Immenstadt sowie die Blaichacher „Mini-Bambinis“, die kurzfristig eingesprungen waren und ihre ersten fußballerischen Gehversuche machen konnten.

Bei der F2-Jugend hatte der Turniersieger sogleich die weiteste Anreise: Der SV Deuchelried siegte klar mit 4:0 gegen den SV Heiligkreuz, Platz drei belegte der TV Hindelang nach einem 3:1 gegen den FC Rettenberg. Im Nachbarderby um Platz fünf siegte der Gastgeber gegen den FC Immenstadt nach Siebenmeterschießen mit 5:4, Platz sieben holte sich die DJK Seifriedsberg nach einem 1:0 gegen den SC Thalkirchdorf und den neunten Platz sicherte sich der FC Oberstdorf mit einem 4:2-Sieg gegen den VfB Durach.

Die F1-Teams komplettierten den Turniertag beim Allgäuer Alpenwasser Sommercup. Auch hier stand der SV Deuchelried im Finale, zog aber nach Siebenmeterschießen mit 3:4 gegen den FC Immenstadt den Kürzeren. Dritter wurde der TSV Blaichach nach einem 1:0 gegen den SSV Niedersonthofen, auf den Rängen folgten der TSV Burgberg, der FC Rettenberg, die DJK Seifriedsberg und der SV Heiligkreuz.

Die Verantwortlichen des TSV Blaichach zogen bei der Siegerehrung ein rundum positives Fazit. Die 72 Spiele auf zwei Spielfeldern sind ohne Verletzung und Zwischenfälle verlaufen, die Arbeit der über 50 Helfer vom Schiedsrichtiger bis zur Hüpfburg-Aufsicht lief reibungslos – und die Kinder freuten sich über Medaillen, Wanderpokale, Getränke-Gutscheine von Allgäuer Alpenwasser und natürlich: die Gummibärchen für alle Teilnehmer.


Tags:
allgäu fussball kinder sommercup



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Feueralarm in Füssener Kindertagesstätte - Kabelbrand löst Rauchentwicklung aus
Am Donnerstagnachmittag löste gegen 16.30 Uhr die Brandmeldeanlage in einer Füssener Kindertagesstätte in Füssen Alarm aus, da es aus zunächst ...
Schon wieder: Junger Unterallgäuer an Masern erkrankt - Beach-Party-Besucher sollen Impfschutz prüfen
Erneut ist im westlichen Landkreis Unterallgäu ein junger Mann an Masern erkrankt. Das teilt das Gesundheitsamt am Landratsamt Unterallgäu mit. Masern sind ...
Eichenprozessionsspinner im Unterallgäu - Was tun, wenn man Raupen oder ihre „Gespinste“ in einem Baum entdeckt?
Der „Eichenprozessionsspinner“ ist auch im Unterallgäu weiter auf dem Vormarsch. Im dritten Jahr in Folge wurden die Tiere laut dem Unterallgäuer ...
Hund beißt Kind auf Bolzplatz in Thalkirchdorf - Junge muss zur Versorgung der Wunden in Klinik
Am Dienstag um 15.30 Uhr, wurde auf dem Bolzplatz im Oberallgäuer Thalkirchdorf ein achtjähriges Kind von einem freilaufenden Hund gebissen. Das Kind ...
Haribo macht Kinder froh... Kinder-Uni in Kempten - Warum kaufen wir Produkte bestimmter Hersteller bevorzugt ein?
Haribo macht Kinder froh... … und Erwachsene ebenso? Warum kaufen wir Produkte bestimmter Hersteller bevorzugt ein und was haben Marken mit Gefühlen zu tun? ...
Vom Allgäu nach Südtirol wandern - Endlich mal vom Alltag abschalten
Wandern ist nicht nur ein Sport, sondern ein Stück weit auch eine Lebenseinstellung. Wer sich zu Fuß in Welt begibt, der geht in den Fußspuren seiner ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Pink
Whatever You Want
 
Poptracker feat. ArianA
Hold
 
Nickelback
If Today Was Your Last Day
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B300 bei Heimertingen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Raupen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Vom Allgäu nach Südtirol wandern
 
 
 
Radio einschalten