Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Wach durch die Allgäuer Nacht
 
 
Symbolbild Freundschaft, ohne Eltern unterwegs
(Bildquelle: AllgäuHIT/Pixabay)
 
Memmingen
Donnerstag, 13. Juli 2017
Memminger Stadtjugendamt gibt wertvolle Tipps
Ohne Eltern unterwegs in die Ferien

Endlich Sommerferien! Manche Jugendliche planen eine Reise ohne ihre Eltern. Doch ob ein Teenager überhaupt alleine verreisen darf und wenn ja, was dabei beachtet werden sollte, erklärt das Memminger Stadtjugendamt.

Ob auf den Zeltplatz oder in die Jugendherberge: „Prinzipiell gibt es keine gesetzliche Regelung, die Jugendlichen unter 18 Jahren einen Urlaub ohne Eltern verbietet“, erklärt die Memminger Stadtjugendpflegerin Christina Übele. „Dennoch empfehle ich, dass Jugendliche, die alleine oder mit anderen Jugendlichen verreisen, mindestens 16 Jahre alt sein sollten.“

Verreisen Jugendliche ohne ihre Eltern, sollten laut der Jugendpflegerin einige Punkte im Vorfeld geklärt werden: „Es muss jedem Jugendlichen klar sein, dass ohne das Einverständnis der Eltern keine Reise möglich ist“, betont Übele. „Die Jugendlichen sollten eine Ausweiskopie der Eltern und eine unterschriebene Vollmacht der Eltern mitnehmen.“ Darin sollte stehen, dass sie mit der Reise einverstanden sind, wie die Eltern zu erreichen sind, wo die Reise hingeht und wie lange sie dauert. Ein Vordruck für eine Reisevollmacht findet sich auf der Homepage der Stadt Memmingen unter www.memmingen.de.

„Am besten verabredet man einen festen Kontaktrhythmus mit den Eltern“, meint die Sozialarbeiterin. „Das bedeutet: Das Kind meldet sich zu fest ausgemachten Zeiten bei den Eltern. Trotz alledem sollten die Eltern stets erreichbar sein.“


 

Außerdem sollten die Jugendlichen laut Übele ihre Reife beweisen: „Wer die Freiheiten eines Urlaubs ohne Eltern haben will, muss sie erst davon überzeugen, dass man reif genug für solch eine Unternehmung ist.“ Dafür sollten sie sich vorab im Alltag oder in der Schule beweisen und zeigen, dass sie Verantwortung übernehmen können, um allein klar zu kommen, meint die Jugendpflegerin.

Ein weiterer wichtiger Punkt: „Die Teenies müssen sich der Risiken bewusst sein und realistisch einschätzen, was auf solch einer Reise schief laufen und passieren kann.“ Dabei sei es wichtig, vorher einige Punkte durchzusprechen, wie zum Beispiel das Einhalten von Abmachungen, ob erwachsene Ansprechpartner vorhanden sind, wie man sich am besten verhält, wenn man in eine brenzlige Situation gerät, wenn das Geld geklaut wird oder der Pass weg ist.

Am besten sei es, mit Freunden zu verreisen, die man schon lange kennt und auf die man sich verlassen kann. „Schließlich ist man im Urlaub nicht nur aufeinander angewiesen, sondern will ja auch verhindern, dass der erste Urlaub ohne die Eltern ein Reinfall wird“, so Übele.

Grundsätzlich haben die Eltern die Aufsichtspflicht für ihr Kind bis es volljährig ist, betont Übele. Mit zunehmendem Alter und Reife ändere sich aber die Verantwortungsfähigkeit eines Jugendlichen; „Eltern können und sollen entsprechend mehr Freiheiten einräumen. Wenn die Eltern allerdings ihr Kind fahrlässig Gefahren und Anforderungen aussetzen, für die es noch nicht reif und selbständig genug ist, können sie unter Umständen zur Verantwortung gezogen werden, falls etwas passiert“, betont Übele. „Deswegen sollten Eltern sich genau darüber informieren, was im Urlaub geplant ist und welche Rahmenbedingungen bestehen.“

 

Eine Alternative zum alleine Verreisen sind laut Referatsleiter Jörg Haldenmayr besonders für jüngere Jugendliche betreute Zeltlager und Jugendfahrten – oder Reisen, wie sie etwa viele kirchliche Gemeinden, Träger der Jugendhilfe, Sozialverbände oder aber auch spezialisierte Unternehmen organisieren: „Auf ehrenamtlicher Basis wird hier in Memmingen enorm viel geleistet – oft sind diese Aktionen auch ein guter Einstieg zur Mitgliedschaft in einer Jugendgruppe“. Dabei sei es laut Haldenmayr stets wichtig, auf die Erfahrung, Seriosität und das Reisekonzept des Veranstalters zu schauen: „Man muss sich bewusst sein: Gerade im kommerziellen Reisebereich führen die Veranstalter meist keine Daueraufsicht und haben oft einen losen Betreuungsrahmen“.

 

Link zum Formular für die Reisvollmacht: https://www.memmingen.de/fileadmin/civserv/9764000/forms/Reisevollmacht_fuer_Minderjaehrige.pdf

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Tags:
ferien ohneeltern hinweise allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
43-Jähriger Mann aus Mindelheim vermisst - Wer hat den Vermissten gesehen oder kann Hinweise geben ?
Der 43 - Jährige Herr Wißmiller ist seit dem 21.07.2017, 15.00 Uhr, von seinem Wohnort in Mindelheim vermisst. Zuletzt war er mit einem dunkelroten ...
Eltern vergessen 2-Jähriges Kind bei 50 Grad im Auto - 2-Jähriges im Krankenhaus: Warnung der Polizei
BABENHAUSEN. Am 21.07.2017 gegen 15:00 Uhr wurde durch eine Zeugin in der Stadtgasse in Babenhausen ein Kind alleine im Pkw festgestellt. Es wurden sowohl die Polizei ...
Englischer Einmietbetrüger im Allgäu auf der Flucht - Polizei sucht nach 70-Jährigem Betrüger
Die Polizei Oberstaufen ermittelt derzeit wegen Einmietbetrug gegen einen 70-jährigen Senior. Es ist davon auszugehen, dass er für weitere Betrüge in ganz ...
E-Bikes aus Kellerabteil entwendet in Kempten - Entwendungsschaden beläuft sich auf ca. 14.000 Euro
Eine bisher unbekannte Täterschaft entwendete im Zeitraum der letzten 14 Tage zwei hochwertige E-Bikes der Marke „Specialist“ aus einem Kellerabteil ...
Einschleichdiebstahl im Nonnenhorn - Unbekannte betreten einfach Wohnung und klauen Geldbeutel
Am Mittwochmittag gegen 12 Uhr bekam eine 22-jährige Bewohnerin einer Erdgeschoßwohnung ungebetenen Besuch von zwei vermutlich osteuropäischen ...
Hakenkreuz in Auto geritzt in Schwangau - Polizei bittet um Hinweise
Im Zeitraum vom 18.07.2017 gegen 14:00 Uhr bis zum 19.07.2017 um 09:00 Uhr wurde der Pkw einer 23-Jährigen mutwillig beschädigt. Wie die Frau feststellen ...
© 2017 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
ALLGÄUHIT WHATSAPP NEWSLETTER
 
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Bastille
Good Grief
 
Lions Head
When I Wake Up
 
Adel Tawil
Ist da jemand
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Urkunden Übergabe für die Ehrenamtliche Funktionäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand in Kaufbeurer Firma
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kinderfest Memmingen
 
 
 
Radio einschalten