Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Der AllgäuHIT-MIX
 
 
ECDC Memmingen
(Bildquelle: ECDC Memmingen)
 
Memmingen
Donnerstag, 18. Januar 2018
ECDC startet mit Heimspiel in Memmingen
Indians starteten Verzahnungsrunde

Alles wieder auf Anfang, das heißt es für die Indians in der am Freitag startenden Verzahnungsrunde mit den Topteams der Bayernliga. In einer 6er-Gruppe mit Oberligakonkurrent Waldkraiburg sowie den Bayernligisten Dorfen, Landsberg, Erding und Passau geht es nun darum sich in eine optimale Ausgangsposition zu bringen, um dann im Viertelfinale den Klassenerhalt zu sichern. Zum ersten Spiel am Freitag (20 Uhr) gastieren die Erding Gladiators am Hühnerberg.

Die Memminger wollen natürlich optimal in die Gruppenphase starten und einen Heimsieg einfahren. Bauen will man neben den sicher wieder zahlreichen und lautstarken Fans auch auf Neuzugang Eddy Rinke-Leitans, der, wie vermeldet, unter der Woche als Neuzugang präsentiert wurde. Trainer Waldemar Dietrich steht also definitiv wieder ein breiterer Kader zur Verfügung, zusätzlich steht einigen zuletzt angeschlagenen Akteuren ein Comeback in Aussicht. Mit dem Start der neuen Runde ändern sich natürlich auch die Vorzeichen für das Indians-Team: Während man in der Oberliga-Hauptrunde meist als Außenseiter an den Start ging, wird man sich nun als Oberligist in der Favoritenrolle wiederfinden. Kein Problem aber für die Memminger, die sich bereits seit einiger Zeit darauf vorbereiten konnten.

Die Gäste aus Erding beendeten die Vorrunde in der Bayernliga auf Platz sechs und rutschten durch eine Niederlage am letzten Spieltag noch in die Gruppe der Memminger. Im Indianer-Lager war man nicht gerade erfreut über die Erdinger Leistung gegen Kellerkind Schongau, da so das lukrative Derby gegen Füssen vorerst ausfallen muss. Trainer der Oberbayern ist mit Thomas Vogl ein Ex-Profi, der am Ende seiner Karriere noch selbst einige Jahre in der Bayernliga aktiv war und sich deshalb bestens auskennt. Ihm steht eine Mischung aus vielen höherklassig erfahrenen Akteuren und jungen Spielern zur Verfügung.

Im Tor steht mit dem erst 19-jährigen Jonas Steinmann eine großes Talent, sein Back-up Andreas Gerlspeck erhielt bisher auch regelmäßig Einsatzzeiten. Die Abwehr ist mit Spielern wie dem ehemaligen 2. Liga-Akteur Sebastian Schwarz, Rudolf Lorenz und Lars Bernhardt routiniert besetzt. Zum Jahreswechsel konnte man sich zudem noch mit dem Abwehrhünen Matthias Jeske verstärken.

Gefährlich sind aber vor allem die Angreifer der Gladiators um Torjäger und Dauerbrenner Daniel Krzizok, Marco Deubler oder Florian Zimmermann. Viel höherklassige Erfahrung bringt Top-Scorer Philipp Michl mit, der zu Anfang der Saison in die Weißbierstadt wechselte und seitdem nicht mehr wegzudenken ist.

Die Fans am Hühnerberg dürfen also zum Auftakt der Verzahnung ein spannendes und hochklassiges Spiel erwarten. Beide Teams werden sich nichts schenken und versuchen mit einem Sieg in die Runde zu starten. Auch aus Erding haben sich bereits einige Fans angekündigt, was sicherlich zu einer hervorragenden Kulisse beitragen dürfte. Allen Fans aus Memmingen und Umgebung wird wie immer der Kartenvorverkauf empfohlen, um längere Wartezeiten an den Abendkassen zu vermeiden. Es wird aber auch an den Abendkassen noch ausreichend Eintrittskarten in allen Kategorien zu erwerben geben. Dauerkarten haben für die komplette Runde, einschließlich des Viertelfinals, Gültigkeit. (PM)


Tags:
eishockey heimspiel indians allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
ERC Sonthofen gegen Höchstadt und Waldkraiburg - Bulls erhoffen sich bessere Ausgangsposition
Für den ERC Sonthofen geht es an diesem Wochenende auswärts zu den Höchstadt Alligators und am Sonntag daheim gegen die die Löwen aus Waldkraiburg. ...
Montag morgen Heimspiel gegen Geretsried - EVF zeigt sich von der besten Seite
Erneut ein Spiel mit hohem Unterhaltungswert am Kobelhang. Gegen den letztjährigen Angstgegner ESC Geretsried gab es ein Wechselbad der Gefühle, und dank eines ...
Nach hartem Kampf: Indians unterliegen in Höchstadt - Der ECDC Memmingen konnte nicht gewinnen
Memmingen (mfr). Der ECDC Memmingen hat im zweiten Spiel des Wochenendes beim Höchstadter EC mit 2:5 verloren. Die Indians lieferten sich einen harten Kampf, ehe ...
ESV Buchloe gewinnt torreiches Spiel gegen den EV Pfronten - Piraten fahren zu Hause die ersten Punkte ein
Buchloe (chs) Mit einem verdienten 9:5 (2:1, 5:3, 2:1) Erfolg über den EV Pfronten haben die Buchloer Piraten nach der Auftaktniederlage am Freitag in Burgau im ...
Memmingen besiegt ERC Sonthofen klar mit 4:0 - Allgäu-Derby vor 2.200 Zuschauern
Das Allgäu-Derby der Eishockey Oberliga-Süd hat der ECDC Memmingen am Freitagabend klar und deutlich gewonnen. Nach einem immposanten Auftritt vor beinahe ...
AllgäuStrom Volleys empfangen den Meister Offenburg - Heimspiel gegen den Zweitliga-Meister VC Printus Offenburg
Die Sonthofer Bundesliga-Volleyballerinnen treten am kommenden Samstag zuhause gegen den aktuellen Zweitliga-Meister VC Printus Offenburg an. Um 19:30 Uhr wollen die ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Rudimental feat. Jess Glynne, Macklemore & Dan Caplen
These Days
 
Virginia Ernst
If Not Tonight
 
Rick Astley
Beautiful Life
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Hergensweiler: Auto überschlägt sich
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
1. FC Sonthofen - TSV Kottern
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Das Oktoberfest steht bevor
 
 
 
Radio einschalten