Verkehrsunfallflucht in Kempten beschäftigt Polizei - Zeugen in der Stephanstraße gesucht | Radio AllgäuHIT
Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Der AllgäuHIT-MIX
 
 
Fahrzeug der Polizei (Symbolbild)
(Bildquelle: AllgäuHIT / JDP)
 
Kempten
Samstag, 14. Juli 2018
Verkehrsunfallflucht in Kempten beschäftigt Polizei
Zeugen in der Stephanstraße gesucht

Am vergangenen Montag, 09.07.18, gegen 06.45 Uhr, ereignete sich in der Stephanstraße ein Auffahrunfall. Die Beteiligten des Verkehrsunfalls einigten sich darauf, bis in den Schumacherring zu fahren, um dort die Personalien auszutauschen. Zudem wollte die Fahrerin des aufgefahren PKW ihr Schulkind in die Lindenbergschule bringen. Nach Einigung hierzu fuhr der PKW am Berliner Platz in den Schumacherring. Wenig später folgte der Unfallgegner. Trotz sofortiger Absuche in der Umgebung der Lindenbergschule und dem Schumacherring konnte der geschädigte PKW bzw. dessen Fahrerin nicht mehr aufgefunden werden. Offensichtlich hatte diese ihr Kind in der Schule abgeliefert und ist anschließend davongefahren, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.

Wer kann Angaben zu dem Auffahrunfall in der Stephanstraße, Ecke Ulmer Straße machen? Gesucht wird ein anthrazitfarbener PKW in Variant Ausführung. Am Heck sind mehrere Kratzer feststellbar. Die Fahrerin ist ca. 40 - 45 Jahre alt und hat einen osteuropäischen Dialekt. Sie war in Begleitung ihrer ca. 15-jährigen Tochter.

Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Kempten unter der Tel.-Nr. (0831) 9909-2050 entgegen.


Tags:
unfallflucht allgäu polizei



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Kempten: Angriffe gegen Polizeibeamte - Jugendliche erwarten Anzeigen
In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch kam es in drei Fällen zu Widerstandshandlungen gegen Polizeibeamte durch alkoholisierte Personen. Im ersten Fall wurde ein ...
Feuerwehr Lindau löscht Brand in Kellerabteil - Kripo vermutet technischen Defekt als Ursache
Am Dienstag wurde der Polizei gegen 14:15 Uhr ein Brand in einem zweistöckigen Mehrfamilienhaus in Lindau am Bodensee im Stadtteil Reutin mitgeteilt. Der Brand war ...
Festnahme um falsche Polizeibeamte in Marktoberdorf - 32-Jähriger wollte Geld einer Rentnerin prüfen
Über den gesamten Landkreis und die Stadt Kaufbeuren erstreckten sich heute eine Vielzahl von Anrufen, die der Betrugsmasche „falscher Polizeibeamter“ ...
Anrufe falscher Polizeibeamter im Allgäu - Häufung vor allem im Ostallgäu festgestellt
Aktuell berichten zahlreiche Dienststellen, über Anrufe falscher Polizeibeamte in den Städten Neu-Ulm, Füssen, Marktoberdorf, Kaufbeuren und Pfronten. ...
Brandstiftungen rund um Stadel in Wolfertschwenden - Feuerwehren zwei Mal innerhalb von 24 Stunden gefordert
Zwei Brände des selben Stadels im Unterallgäuer Wolfertschwenden sind vermutlich auf Brandstiftung zurückzuführen. Am Montag- und Dienstagnachmittag ...
Unbekannte Ladendiebe aus Buchloe ermittelt - Pärchen wurde geschnappt
Das bislang unbekannte Pärchen, welches vergangene Woche im V-Markt in Buchloe schnurlose Telefone gestohlen und dem Markt einfach durch den Eingang verlassen ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
The Chainsmokers
Paris
 
Meghan Trainor
Dear Future Husband
 
Seiler und Speer
I was made
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Seenoteinsatz Bodensee
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwarzstörche
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Johanniter RTW
 
 
 
Radio einschalten