Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Der AllgäuHIT-MIX
 
 
Polizeifahrzeug
(Bildquelle: Allgäuhit / Alexander Fleischer)
 
Kempten
Freitag, 17. Februar 2017
Bei Hilfeleistung Widerstand geleistet
Tatverdächtige erwartet Strafverfahren

Am Donnerstagmittag wurde der Polizei eine hilflose Person am Illerdamm in Kempten mitgeteilt. Vor Ort konnte eine 40-jährige Oberallgäuerin zusammen mit einem 36-jährigen Kemptner angetroffen werden.

Beide Personen waren stark alkoholisiert. Die Frau blutete im Gesichtsbereich, woraufhin der Rettungsdienst hinzugezogen wurde. Bei deren Verbringung in den Rettungswagen leistete die Dame Widerstand, in dem sie mit ihren Beinen nach den eingesetzten Beamten trat. Verletzt wurde niemand. Die Tatverdächtige wurde in ärztliche Behandlung gegeben und sieht nun einem Strafverfahren wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte entgegen. 
(PI Kempten)


Tags:
Alkohol Widerstand Hilfeleistung Strafverfahren



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Mehrere Verkehrsverstöße in Kaufbeuren - Einige Fahrer unter Drogeneinfluss und Verstoß gegen Waffengesetz
Zwischen Montag und Dienstagmorgen stellte die Polizei bei Verkehrskontrollen drei Drogenverstöße und einen Verstoß nach dem Waffengesetz ...
Fahrten unter Drogeneinfluss in Buchloe verhindert - Die Polizei hält zwei Autofahrer an
Wie die Polizei jetzt bekannt gab hielten Streifenbeamte am Sonntagnachmittag in Buchloe und Jengen eine 22-jährige Autofahrerin und einen 30-jährigen ...
Körperverletzung auf Burgberger Dorffest - Zehn Personen zwischen 20 und 37 Jahren verwickelt
In der Nacht zum Sonntag kam es gegen 01:00 Uhr auf dem Burgberger Dorffest zu einer Schlägerei, in die zehn Personen im Alter zwischen 20 und 37 Jahren verwickelt ...
Hindelanger streiten in Kneipe um Weizenglas - Polizeistreife versucht Lage zu beruhigen
Dienstagnacht, kurz nach Mitternacht kam es in einem Lokal in Bad Hindelang zwischen zwei Gruppen zum Streit um ein Weizenglas. Da es sich um elf zum Teil ...
IG Bau kritisiert Schieflage am Allgäuer Arbeitsmarkt - Anteil „atypischer“ Jobs auf 46 Prozent gestiegen
Immer mehr unsichere Jobs: Rund 32.200 Menschen im Allgäu arbeiten in Teilzeit, Leiharbeit oder haben einen Minijob als alleiniges Einkommen. Damit ist der Anteil ...
73-jährige Autofahrerin beschädigt Autos in Oberstaufen - Blutentnahme wegen unsicheren Fahrverhaltens
Wie die Polizei mitteilte, kam es am Freitag zu nachfolgendem Unfallhergang in Oberstaufen: gegen 14.15 Uhr teilte eine Verkehrsteilnehmerin mit, dass vor ihr auf der ...
© 2017 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
ALLGÄUHIT WHATSAPP NEWSLETTER
 
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Silbermond
In Zeiten Wie Diesen
 
Rita Ora
Your Song
 
Linkin Park feat. Kiiara
Heavy
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Urkunden Übergabe für die Ehrenamtliche Funktionäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand in Kaufbeurer Firma
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kinderfest Memmingen
 
 
 
Radio einschalten