Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Guten Abend Allgäu
 
 
Hochschule Kempten
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Kempten
Montag, 2. Oktober 2017
1.800 Studienanfänger an Hochschule in Kempten
Wintersemester hat am Montag begonnen

Mit rund 1.800 Studienanfängerinnen und –anfängern in 38 Bachelor-, Master- und Weiterbildungsstudiengängen startet heute das neue Wintersemester an der Hochschule Kempten. Damit konnte das hohe Niveau des vergangenen Jahres stabilisiert werden.

Rund 6.000 Bewerbungen waren zuvor für das Wintersemester 2017/2018 eingegangen. In Kempten lassen sich insgesamt nun rund 6.170 junge Menschen in den Studienfeldern Betriebswirtschaft und Tourismus, Ingenieur-wissenschaften, Informatik und Multimedia sowie Soziales und Gesundheit akademisch ausbilden. Erstmalig startete der neue Masterstudiengang Game Engineering und Visual Computing.

Überraschungsgast in der bigBOX
Bevor die neuen Studierenden in ihren Fakultäten alle notwendigen Informationen für Studienstart und -organisation erhielten, fand bereits um 08:30 Uhr die offizielle Begrüßungsfeier in der bigBOX Allgäu statt.

Hier hieß Hochschulpräsident Prof. Dr. Robert F. Schmidt die frischgebackenen Studentinnen und Studenten willkommen. Highlight der Feierstunde war der Auftritt des Kabarettisten, Sängers und Filmemachers Maxi Schafroth und seinem musikalischen Begleiter Markus Schalk. Seine Tipps zum Überleben im Allgäu sorgten bei den einheimischen Erstsemestern aber auch den „Neu-Allgäuern“ für Begeisterung. Das weitere Programm gestalteten Kemptens 2. Bürgermeisterin Sibylle Knott, die Frauenbeauftrage der Hochschule Prof. Dr. Veronika Schraut, Mitglieder der Studierendenvertretung sowie Martin Graefen von der ökumenischen Hochschulgemeinde. Musikalische Grüße gab es vom CampusChor und der Hochschulbigband JazzBrauerei. Mit der nun schon traditionellen Umhängetasche, die als Begrüßungsgeschenk ausgege-ben wurde, versüßte in diesem Jahr ZAK - der Zweckverband für Abfallwirtschaft Kempten - den Start ins Studium.

Studium mit echten Zukunftschancen
Die neuen Studierenden erwartet an der Hochschule Kempten ein Studium mit hohem Praxisbezug, bei dem aufgrund von rund 100 Hochschulpartnerschaften weltweit, viele Wege ins Ausland offen stehen. Auch die engen Beziehungen der Hochschule zur heimischen Wirtschaft sind ausgezeichnet. Die Berufschancen, die Absolventinnen und Absolventen in Zukunft erwarten, sind als sehr gut zu bezeichnen.

Das bestätigen auch aktuelle Studienergebnisse des Bayerischen Staatsinstituts für Hochschulforschung und Hochschulplanung. Lange suchen müssen die Studierenden der bayerischen Hochschulen für angewandte Wissenschaften (HAW) nach ihrem Abschluss auch nicht. Im Durchschnitt finden sie nach 3,5 Monaten eine adäquate Stelle, mit der knapp drei Viertel der Berufsan-fängerinnen und Berufsanfänger der HAW dann auch zufrieden sind.


Tags:
studium hochschule allgäu wirtschaft



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Dank und Anerkennung für viele Arbeitsjahre - Oberbürgermeister Manfred Schilder gratuliert zum Dienstjubiläum " 25 und 40 Jahre im öffentlichen Dienst
„Sie haben sich über viele Jahre hinweg für die Bürgerinnen und Bürger in Memmingen eingesetzt. Dafür danke ich Ihnen im Namen der Stadt ...
Landkreis-Projekt "Energiezukunft Unternehmen" startet - Effizienz steigern: Pilotprojekt „Energiezukunft Unternehmen“ startet
Mit gezielter Energieberatung will der Landkreis Ostallgäu ansässigen Unternehmen helfen, ihre Energieeffizienz zu steigern. Beim ersten Treffen zum Auftakt ...
Großes Interesse an Mehrwegbechern im Unterallgäu - Allgäu-Becher für Unternehmer ab sofort bestellbar
Im September hat die Kommunale Abfallwirtschaft des Landkreises Betreibern von Bäckereien und Cafés ein Mehrwegsystem für Coffee-to-go-Becher ...
Verkehrsunfallflucht im Begegnungsverkehr in Sulzberg - Traktor streifte linke Fahrzeugseite
Gestern zwischen 11:00 Uhr und 11:15 Uhr kam es auf der Kreisstraße OA 11 bei Moosbach zu einem Zusammenstoß zwischen einem Kleinwagen und einem Traktor mit ...
Lindaus Oberbürgermeister Ecker will zweite Amtszeit - Amtsinhaber will Rathauschef am Bodensee bleiben
Bei der Wahl zum Oberbürgermeister 2018 wird Dr. Gerhard Ecker (Jahrgang 1957) erneut in Lindau (Bodensee) antreten. Das hat der Amtsinhaber in einer ...
Hilfe für bayerische Bodenseeobstbauern - Jetzt Anträge für das Frosthilfeprogramm stellen
Ab sofort können die bayerischen Obstbauern und Winzer, denen die Fröste im April schwere Ertragseinbußen beschert haben, einen finanziellen Ausgleich ...
© 2017 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Paris Hilton
Stars Are Blind
 
Beau
Stay Wild
 
Unheilig
Grosse Freiheit
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Bosch BKK Bewegungsolympiade
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kripo Memmingen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Jochpass Memorial und die Historic Rallye
 
 
 
Radio einschalten