Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Der AllgäuHIT-MIX
 
 
Pkw kommt bei schneeglatter Fahrbahn ab und landet im Bach. Ersthelfer befreien Fahrer.
(Bildquelle: new-facts.eu | Thomas Pöppel)
 
Allgäu
Montag, 12. Februar 2018
Wintereinbruch sorgt für höhere Unfallzahlen im Allgäu
Unfall auf A7 bei Memmingen fordert 140.000 Euro Schaden

In der Nacht von Sonntag auf Montag ereigneten sich im Zuständigkeitsbereich der Autobahnpolizei Memmingen drei Verkehrsunfälle, die allesamt auf nicht angepasste Geschwindigkeit bei winterlichen Straßenverhältnissen zurückzuführen waren.

Gegen 22:00 Uhr geriet auf der A 7 bei Memmingen ein 26-Jähriger mit seinem Pkw ins Schleudern wodurch dieser gegen die linken Schutzplanken prallte. Der Fahrer blieb unverletzt, am Fahrzeug und den Schutzplanken entstand Sachschaden von mehr als 3.000 Euro.

Gegen 23:00 Uhr verlor ein 40-Jähriger auf der A 96 bei Buchloe ebenfalls auf Grund nichtangepasster Geschwindigkeit bei winterglatter Fahrbahn die Kontrolle über seinen Pkw und schleudert in die Schutzplanken. Der Fahrer blieb, bis auf eine kleine Schürfwunde am Finger, unverletzt. Es entstand Sachschaden von ca. 13.000 Euro.

Den schadenträchtigsten Unfall der Nacht verursachte eine 42-Jährige, als sie mit ihrem Pkw mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit auf der A 7 bei Memmingen von der Fahrbahn abkam und sich dort überschlug. Die Fahrerin und ihr Beifahrer blieben unverletzt. Am Pkw entstand jedoch Totalschaden von mehr als 140.000 Euro. Ferner erwartet die Frau ein Strafverfahren, da die Beamten bei der Unfallaufnahme bei ihr Alkoholgeruch feststellten. Ein Alkoholtest ergab ein Ergebnis von über 1 Promille.

Bei Altmannshofen nahe Ravensburg kam ein Wagen von der Straße und landete in einem Bach (Foto). Ersthelfer konnten den Fahrer befreien.

Wintereinbruch sorgt für mehr Unfälle - Lange Wartezeit für Skitouristen
Die winterlichen Straßenverhältnisse haben allgemein zu einem erhöhten Unfallgeschehen im Allgäu geführt. Besonders betroffen waren die Landkreise Ober- und Ostallgäu. Bis am Vormittag hatte die Polizei bereits 40 Unfälle registriert. Normal sind an einem Tag zwischen Oberstdorf und Ulm, sowie Lindau und Buchloe/Füssen 75. Überwiegend blieb es bei Blechschäden, teilten die Beamten mit. Zeitweise mussten die Autofahrer aber erhebliche Geduld aufbringen. So dauerte eine Fahrt von Sonthofen nach Oberstdorf am Vormittag über 30 Minuten länger. Die Faschingsferien und der damit verbundene Ansturm auf die Skigebiete machten sich vor allem auf der B19 bemerkbar.


Tags:
wintereinbruch a7 unfall polizei



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Verkehrsunfall mit verletztem Radfahrer in Bad Wörishof - 79-Jähriger trug keinen Helm!
Am Montagabend ereignete sich in der Schulstraße ein Verkehrsunfall mit einer verletzten Person. Ein 79-jähriger Radfahrer stürzte ohne Fremdeinwirkung ...
In Scheidegg betrunken und ohne Führerschein erwischt - Freiwilliger Atemalkoholtest ergab Wert von über zwei Promille
Am Montagabend wurde ein 27-jähriger Mann in Scheidegg durch Beamte der Polizeiinspektion Lindenberg zu einer allgemeinen Verkehrskontrolle angehalten. Bei der ...
24-Jähriger bei Canyoning-Tour in Gunzesried verletzt - Bergwacht Sonthofen mit schwerer Rettungsaktion
Während einer geführten Canyoning-Tour im oberallgäuer Gunzesried hat sich am Pfingstmontag ein 24-Jähriger an den Schultern schwer verletzt. Um dem ...
Verkehrsunfall auf der A96 bei Bad Wörishofen - Flüchtiger Österreicher bei Aichstetten geschnappt
Am Pfingstsonntag, gegen 18.45 Uhr, befuhr ein 18-jähriger Fahranfänger mit seinem 15-jährigen Bruder die A 96 in Richtung Lindau. Als er einen blauen Pkw ...
Mit Drogenrausch in Kaufbeurer Keller gefunden - Wohnungsdurchsuchung brachte weitere Drugenfunde
Zu einer unbekannten Person mit einer Kopfverletzung im Keller eines Mehrfamilienhauses in der Heilig-Kreuz-Straße wurde die Polizei Kaufbeuren am Samstagabend ...
40-jähriger Franzose campiert am Tegelberg - Gemeldete Notlichter entpuppten sich als Lagerfeuer
In der Nacht von Sonntag auf Montag wurden der Polizeiinspektion Füssen Notlichter am Tegelberg gemeldet. Die Notlichter entpuppten sich als ein Lagerfeuer. Durch ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Revolverheld
Immer noch fühlen
 
Elly V
I´ll Be Around (Bounce)
 
Måns Zelmerlöw
Heroes
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
1.FC Sonthofen - ASV Neumarkt
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kinder Uni Industrie 4.0
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Lederle und Romy Schneider
 
 
 
Radio einschalten